News

Freundschaftsspiel in Moorrege: Dener Jaanimas Premiere

Ein Spiel in Freundschaft - und toller Stimmung: Die "Zebras" haben im Rahmen ihrer harten Vorbereitung erstmals wieder ein Spiel nach der EM-Pause bestritten. Ohne die Halbfinalisten gewann der THW Kiel beim Bezirksligisten Moorreger SV mit 45:14 (25:9). Bester Torschütze vor 550 Zuschauern in der ausverkauften Mehrzweckhalle war Rogerio Ferreira mit acht Treffern. Doch das Ergebnis war an diesem Abend nur zweitrangig: Spaß und die Gratulation zum 50. Jubiläum der Handballsparte standen bei diesem von der Provinzial möglich gemachten Spiel im Vordergrund.

Sympathische "Zebras" machen Fans glücklich

Deener Jaanimaa: Sein erster Auftritt im THW-Trikot

Seinen ersten Auftritt im THW-Trikot hatte der Neuzugang Dener Jaanimaa. Der Este ließ die Fans mit seiner Sprungkraft und ansatzlosen Würfen Raunen. Überhaupt präsentierten sich die "Zebras" in bester Laune: Niklas Landin betätigte sich als spielender Torwart und traf per Freiwurf über die Sechs-Mann-Mauer, die Außen zauberten bei den Gegenstößen, und immer wieder gab es Sonderapplaus für gelungene Aktionen. Und natürlich durfte auch der ein oder andere Handballspaß nicht fehlen. Am Ende von 60 kurzweiligen Minuten, die die Gastgeber mit einer tollen Lightshow eingeläutet hatten, feierten Gastgeber und der THW gemeinsam einen abwechslungsreichen Handballabend, der für viele der jungen Zuschauer mit der erfolgreichen Autogramm- und Fotojagd endete. Die "Zebras" präsentierten sich auch hier ausdauernd - und haben mit ihrem sympathischen Auftreten sicherlich viele neue Fans in Moorrege gewonnen.

Freundschaftsspiel, 03.02.2016: Moorreger SV - THW Kiel: 14:45 (9:25)

THW: Landin (1 Tor), Katsigiannis; Jansen (2), Ferreira (8), Sprenger (2), Ekberg (7), Anic (6), Jaanimaa (5), Williams (4), Klein (5), Vujin (5); Trainer: Alfred Gislason

Mehr Informationen zum Thema