Rabatt-Aktion für Studierende, Kinder und Jugendliche

DHB-Pokal
Dienstag, 30.10.2018 // 12:12 Uhr

Nur noch ein Spiel bis Hamburg - und die "weiße Wand" aus Unterstützern der Kieler "Zebras" wächst: Seit Freitag läuft der Vorverkauf für das Viertelfinale im DHB-Pokal, dem letzten großen Schritt vor dem "REWE Final Four" in der Hansestadt auf Hochtouren. "Wir freuen uns auf einen weiteren großen Pokal-Abend mit unseren Fans in Kiel", sagt THW-Kapitän Domagoj Duvnjak vor dem Heimspiel gegen den starken Ligakonkurrenten MT Melsungen am Dienstag, 27. November (19 Uhr). Für das Spiel in der Sparkassen-Arena können sich neben Kindern und Jugendlichen bis 16 Jahren erstmals auch Studierende über vergünstigte Eintrittskarten freuen, die es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im THW-Ticketshop gibt.

Zebras freuen sich auf Unterstützung

Gemeinsam ins Halbfinale: Die Zebras freuen sich auf ihren Hexenkessel

"Die 'weiße Wand' im Rücken kann uns auf dem Weg nach Hamburg unglaublich helfen", erklärt Duvnjak an. Patrick Wiencek, ebenfalls Kapitän der "Zebras", verspricht allen Zuschauern einen richtig heißen Tanz: "Es wird mit Sicherheit ein spannendes, hitziges Spiel, denn auch Melsungen weiß, was das 'REWE Final Four' für ein großartiges Event ist."  In der Tat: 2013 trafen die Hessen und die Zebras im Halbfinale in Hamburg aufeinander. Die bisher einzige DHB-Pokal-Begegnung beider Mannschaften endete mit einem 35:23-Erfolg für denTHW Kiel, der sich tags darauf gegen Flensburg den neunten Pokalsieg holte. Insgesamt spielten beide Mannschaften 28 Mal gegeneinander, 24 Mal gingen die Zebras als Sieger vom Feld (siehe Gegnerstatistik im THW-Archiv).

Vorverkauf mit Rabattaktion für Studierende

Der Ticketverkauf für die Partie läuft bereits. Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren sowie erstmals auch Studierende der Christian-Albrechts-Universität, der Fachhochschule Kiel, der Muthesius-Kunsthochschule und aller anderen Hochschulen (Wichtig: Ein gültiger Studierenden-Ausweis ist am Einlass in die Arena vorzuzeigen!) erhalten beim Kauf eines Tickets fünf Euro Rabatt - ganz gleich, für welche Kategorie sie sich entscheiden. Ermäßigte Karten gibt es für sie zum Preis von 7,50 bis 34 Euro. Kinder unter sechs Jahren zahlen gar keinen Eintritt: Für sie gibt es die kostenlosen Kinderkarten (ohne Sitzplatzanspruch, nur solange der Vorrat reicht) im Onlineshop unter www.thw-handball.de/tickets und an der telefonischen Hotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig).

Hier gibt's Tickets

Eintrittskarten ohne Ermäßigung kosten zwischen 12,50 Euro und 39 Euro. Tickets mit und ohne Rabatt für das DHB-Pokal-Viertelfinale am 27. November (19 Uhr) gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, zum Beispiel bei CITTI, in den famila-Märkten, bei den Kieler Nachrichten und im Ticketcenter der Sparkassen-Arena, im THW-Onlineshop sowie unter der Hotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig: 0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz). Auf geht's, weiße Wand, es ist K.o.-Spiel-Zeit!

Foto: Sascha Klahn

 

Mehr zum Thema

Der Titelverteidiger hat seine Pflichtaufgabe beim First-Four-Turnier in Baunatal souverän erfüllt: Mit einem 39:23 (24:12)-Sieg gegen den Zweitligisten TV Emsdetten qualifizierte sich der THW Kiel für das Achtelfinale des DHB-Pokals. Vor rund 1100 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften Baunataler Rundsporthalle war Hendrik Pekeler mit sechs Treffern bester Torschütze der Zebras. 

18.08.2019

Der THW Kiel ist letztlich souverän in das Finale des First-Four-Turniers im DHB-Pokal eingezogen: Vor 1390 Zuschauern in der ausverkauften Rundsporthalle in Baunatal besiegte der Titelverteidiger den Gastgeber GSV Eintracht Baunatal klar mit 43:23 (19:13), wobei die Baunataler 20 Minuten lang immer wieder Lücken im Kieler Deckungsverbund fanden. Bester Torschütze gegen den Drittligisten war Rune...

17.08.2019

Sieben Testspiele bestritt der THW Kiel in der gut vierwöchigen Vorbereitung. Sieben Siege fuhren die Zebras dabei ein - zuletzt gewannen sie am Mittwochabend beim REWE Cup gegen Paris Saint-Germain mit 34:30. "Man sollte diesen Sieg und auch den Erfolg gegen Barcelona nicht überbewerten", trat THW-Trainer Filip Jicha am Donnerstag ein wenig auf die Euphoriebremse. "Das waren zwei Tests, in denen...

15.08.2019

Am 17. August wird der Rekord-Pokalsieger THW Kiel sein erstes Pflichtspiel der neuen Saison bestreiten: In der Rundsporthalle im nordhessischen Baunatal trifft der Titelverteidiger dann im zweiten Halbfinale des Erstrunden-Turniers auf den Gastgeber, den GSV Eintracht Baunatal. Die drei Partien des "First Four"-Wochenendes sind inzwischen terminiert, am Freitagmittag, 12. Juli, beginnt der...

11.07.2019

Jetzt ist klar, wo der THW Kiel am 17. August sein erstes Pflichtspiel der Saison bestreiten wird: Der GSV Eintracht Baunatal wird das Erstrunden-Turnier im DHB-Pokal ausrichten und den Titelverteidiger im Halbfinale in eigener Halle empfangen. Die DKB Handball-Bundesliga bestätigte am Freitag die Vergabe des "First Four"-Turniers an den Drittligisten.

28.06.2019

Der Titelverteieiger THW Kiel trifft in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den Drittligisten GSV Eintracht Baunatal. Das ergab die Auslosung am Dienstag im Düsseldorfer ISS Dome, Austragungsort des Pixum Supercups zwischen dem Rekordpokalsieger aus Kiel und dem Meister aus Flensburg am 21. August. Säbelfechterin Anna Limbach, 13-fache deutsche Meisterin, zog für das zweite "Halbfinale" beim...

18.06.2019

Der THW Kiel ist deutscher Pokalsieger 2019! In einem spannenden Finale besiegten die Kieler am Sonntagnachmittag den SC Magdeburg mit 28:24 (14:13). Dabei drehten die Kieler nach dem Wechsel richtig auf und konnten sich zu jeder Zeit auf Niklas Landin verlassen: Der zum besten Torwart des REWE Final Four gewählte dänische THW-Torhüter hielt im Endspiel drei Siebenmeter und parierte insgesamt 20...

07.04.2019

Der THW Kiel steht im Finale um den DHB-Pokal! Am Samstagabend besiegten die Zebras die Füchse Berlin mit 24:22 (13:7) und buchten damit das Endspiel-Ticket. Nach einer brillanten ersten Hälfte wurde das Semifinale gegen die Hauptstädter doch noch zu einem echten Krimi: In der Schlussphase verkürzten die Berliner auf 20:21, mussten dann aber den leidenschaftlich kämpfenden Zebras um ihre...

06.04.2019