DHB-Pokal

Nächste Spiele im DHB-Pokal

Der Wettbewerb ist beendet und der deutsche Pokalsieger 2019 steht fest: Es ist der THW Kiel!

Rückblick

REWE Final Four am 06. und 07. April 2019 in der Barclaycard Arena Hamburg

Im Halbfinale am Samstag, den 06.04.2019 besiegten die Zebras die Füchse Berlin mit 24:22 (13:7) und buchten damit das Endspiel-Ticket. Nach einer brillanten ersten Hälfte wurde das Semifinale gegen die Hauptstädter doch noch zu einem echten Krimi: In der Schlussphase verkürzten die Berliner auf 20:21, mussten dann aber den leidenschaftlich kämpfenden Zebras um ihre überragende Kapitäne Niklas Landin (15 Paraden) und Domagoj Duvnjak (6 Tore) zum Finaleinzug gratulieren. 

Im Endspiel trafen die Kieler dann am Sonntag, den 07.04.2019 auf den SC Magdeburg, der seinerseits einen Halbfinal-Thriller mit 30:29 gegen die TSV Hannover-Burgdorf gewann. In einem spannenden Finale besiegten die Kieler den SC Magdeburg mit 28:24 (14:13). Dabei drehten die Kieler nach dem Wechsel richtig auf und konnten sich zu jeder Zeit auf Niklas Landin verlassen: Der zum besten Torwart des REWE Final Four gewählte dänische THW-Torhüter hielt im Endspiel drei Siebenmeter und parierte insgesamt 20 Würfe. Bester Torschütze der Kieler war Harald Reinkind mit sechs Treffern.

Halbfinale 06.04.2019 | 15:50 Uhr | THW Kiel - Füchse Berlin 24:22 (13:7)

Finale 07.04.2019 | 15:10 Uhr | SC Magdeburg - THW Kiel 24:28 (13:14)

Viertelfinale am 27. November 2018 in der Sparkassen-Arena-Kiel 

Der THW Kiel hat zum 16. Mal das "REWE Final Four" im DHB-Pokal erreicht. Im vorgezogenen Viertelfinal-Spiel besiegten die "Zebras" am Dienstagabend vor 6.404 Zuschauern die MT Melsungen deutlich mit 31:19 (19:8). Überschattet wurde die Begegnung von der schweren Verletzung von Melsungens Domagoj Pavlovic in der ersten Spielminute. Nach diesem Schockmoment für beide Teams sorgten die "Zebras" mit starken Torhütern, einer guten Defensive und dem auftrumpfenden Schweden-Duo aus Niclas Ekberg (7/1 Tore) und Lukas Nilsson (5 Tore in der ersten Viertelstunde) für eine schnelle Entscheidung.

Viertelfinale 27.11.2018 | 19:00 Uhr | THW Kiel - MT Melsungen 31:19 (19:8)

Achtelfinale am 17. Oktober 2018 in der Sparkassen-Arena-Kiel 

1036 Tage mussten die Kieler Handballer auf ein Heimspiel im DHB-Pokal verzichten - am 17. Oktober (19:30 Uhr) hatte diese schier endlose Zeit ein Ende: Gegen den Ligakonkurrenten SC DHfK Leipzig ging es in der Sparkassen-Arena um die Qualifikation für das Viertelfinale im Pokal. 

Achtelfinale 17.10.2018 | 19:30 Uhr | THW Kiel - SC DHfK Leipzig 31:23 (15:8) 

1. Runde DHB-Pokal am 18./19. August 2018 in der Sparkassen-Arena-Göttingen 

In der ersten Runde des DHB-Pokals gingen 64 Teams an den Start, die in 16 Turnieren im Final-Four-Modus an 16 unterschiedlichen Standorten die Achtelfinal-Teilnehmer ermittelten. Nur die Gewinner der Turniere zogen in die nächste Runde ein. Der THW Kiel was zu Gast in Göttingen und spielte am Samstag, den 18.08.18, im Halbfinale des Viererturniers zunächst gegen den Zweitligisten TusEm Essen, bevor er dann im Finale auf den TSV Bayer Dormagen, ebenfalls ein Zweitligist, traf. 

Halbfinale "First Four"- Turnier 18.08.2018 | 16:00 Uhr | THW Kiel - TuSEM Essen 39:23 (19:11)

Finale "First Four"- Turnier 19.08.2018 | 16:00 Uhr | THW Kiel - TSV Bayer Dormagen 44:27 (24:13)