KN: In der Hölle Nord sorgen die Ultras für das Feuer

Bundesliga
Montag, 25.11.2013 // 10:42 Uhr

Aus den Kieler Nachrichten vom 25.11.2013:

Ein Besuch in der heißesten Kurve der Liga

Flensburg. 14.15 Uhr, noch 45 Minuten bis zum Nordderby in der Handball-Bundesliga, doch die Nordkurve steht bereits wie eine Wand. Wer jetzt kommt, findet kein Durchkommen mehr in das Zentrum des Geschehens. Also bleibt mir nur die Rolle als Außenseiter. Keine schlechte Wahl - mit Respekt vor den Flensburger Ultras.

Die Hardcore-Fans bringen sich früh in Rage. Schrill begrüßen sie das Kieler Team mit "Scheiß-THW"-Parolen und Schmähgesängen gegen Christian Zeitz. Die Mannschaftsvorstellung der Kieler geht in einem gellenden Pfeifkonzert unter. Und mit dem Anpfiff steigern sich die Ultras in die Zwangsvorstellung, ungerecht behandelt zu werden. "Schieber, Schieber" ätzen sie gegen die Schiedsrichter schon in der Anfangsphase. Bis zur 12. Minute jagt die Nervosität durch den Block. Dann aber dreht Mattias Andersson auf, verwandelt ein 5:6 mit seinen Paraden in ein 9:6 und damit die Fan-Zweifel in Selbstbewusstsein.

Die Ultras lassen alle Zurückhaltung fallen, verschreien die Kieler als "Abschaum der Liga". Mit jedem SG-Tor wird die Brust auf den Rängen breiter. Der harte Kern fordert die Masse auf: "Steht auf, wenn ihr Flensburger seid!" Das Trommler-Duo lässt sich für spektakuläre Treffer feiern, als hätte es selbst Hand angelegt. In der Kieler Auszeit beweist die Halle dann sogar Sinn für stereophone Fan-Choreographie. "Flensburg" hallt es hier, "Handewitt" schallt es von drüben zurück.

Das Flensburger Team hat sich gefunden, das Publikum auch. Mit Szenenapplaus und Ovationen im Stehen werden sie zur Einheit. Daumen hoch und anerkennendes Schmunzeln zur Pause zeigen Flensburger Zufriedenheit auf den Rängen.

Mit dem Wiederanpfiff feiern sich die Zuschauer in einen Rausch. Der verloren gegangene Hotdog im Gedränge, das verspritzte Bier - das stört keinen hier. Der Fan-Express kommt in Fahrt, skandiert: "Hier regiert die Hölle Nord!" Ab der 45. Minute könnte das Gestühl meistbietend versteigert werden, sitzend verfolgt kaum noch einer das Spiel. Rhythmisches Klatschen treibt das SG-Team nach vorn. Fünf Minuten vor Schluss erreicht die Stimmung ekstatische Zustände, als Mattias Andersson einen versuchten Tempo-Gegenstoß der Kieler mitten im Feld abfängt. Eine Demütigung für den Meister - ganz nach dem Geschmack der Flensburger Fans. "Derbysieger, Derbysieger" hallt es durch das Viereck. Per Smartphones werden die letzten Sekunden gefilmt, Fotos von der Videowall zementieren den Endstand für den Facebook-Post. Der Schlusspfiff ist der Startschuss für den kollektiven Freudentaumel: High-Five, Faust-auf-Faust - Flensburg feiert die Übernahme der Tabellenführung.

Michael Knudsen wird von den Ultras als Zeremonien-Meister in den Block beordert. Die Mannschaft unterwirft sich dem Fanwillen. Auf Kommando setzen sich alle hin, selbst Thomas Mogensen - mitten im TV-Interview. Bis weit nach Spielende feiern Fans und Spieler gemeinsam. Die Stimmung ist gelöst. Anders Eggert sitzt entspannt inmitten der Anhänger auf der Tribüne, Steffen Weinhold strahlt für Fotos, Tobias Karlsson nimmt die Glückwünsche entgegen. Flensburg ist an diesem Abend mit sich im Reinen.

(von Ralf Abratis, aus den Kieler Nachrichten vom 25.11.2013)

 

Mehr zum Thema

Eine Premiere, die Lust auf eine spannende Saison machte: Gemeinsam mit über 300 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Medien und Sport feierte der THW Kiel am Samstagabend im festlich gestalteten Showroom des neuen Mobilitätspartners Süverkrüp-Gruppe einen Saison-Auftakt nach Maß. Gänsehaut-Momente wechselten sich mit Comedy ab, gut gelaunte "Zebras" offenbarten im Gespräch mit Moderatorin Anett...

27.08.2017

Es geht wieder los! Mit großer Vorfreude blicken die Handball-Fans auf die kommende Saison, die nach Ansicht vieler Experten die vielleicht spannendste des vergangenen Jahrzehnts werden könnte. Einstimmen auf die Spielzeit können sich die Kieler und Segeberger Handball-Fans mit dem "Zebra Journal" der Kieler Nachrichten, die am Sonnabend 26. August, als kostenlose Beilage der Zeitung erscheint. 

25.08.2017

Die neue Saison in der Handball-Bundesliga bietet einige Neuerungen. Größte Veränderung: die Übertragungen im Fernsehen. So viel Handball gab es noch nie im deutschen Fernsehen.

24.08.2017

Kiel. Das Team des THW Kiel für die Ende August beginnende neue Saison steht. Am Mittwoch posierten die Handballer um Coach Alfred Gislason für das aktuelle Mannschaftsfoto. 18 Profis, angeordnet in drei Reihen. Dabei wird es bleiben. Oder? Zufrieden sind die Verantwortlichen des Rekordmeisters nur fast. Der Grund: Im Abwehr-Mittelblock fehlen die Alternativen.

26.07.2017

Kiel. Und es war Sommer. Zeit für Alfred Gislason, Trainer des Handball-Bundesligisten THW Kiel, die Stadt zu verlassen. Zuerst nach Wendgräben bei Magdeburg in sein Haus: Garten, Rosen, Ruhe, handballfrei. Dann ein Abstecher nach Island, Hochzeit des Bruders, ehe irgendwann ab dem 17. Juli die Zebrageneration 2017/2018 durch die Saisonvorbereitung gescheucht wird. Bis dahin wünscht sich der...

17.06.2017

Hannover/Kiel. Mit Ruhm bekleckert haben die Zebras des THW Kiel sich am Sonntag in der Handball-Bundesliga nicht. Das 27:26 (13:12) in Hannover-Burgdorf offenbarte Licht und Schatten und mündete unnötigerweise sogar fast in einem Punktverlust. Und dennoch nahmen die Spieler von THW-Trainer Alfred Gislason mehr als nur die zwei Punkte mit in den Mannschaftsbus in Richtung Kiel.

28.03.2017

FLENSBURG. Fünf Monate, drei Titelträume, ein letztes gemeinsames Ziel: Trainer Ljubomir Vranjes macht Schluss bei der SG Flensburg-Handewitt und will seine erfolgreiche Ära mit mindestens einer weiteren Handball-Trophäe krönen. „Ich werde zusammen mit meinen Jungs die letzten Monate Vollgas geben, um uns und euch alle mit einem würdigen Abschied zu ehren“, sagte der 43-jährige Schwede. Im Sommer...

02.02.2017

Tausche zwei Niklas Landin gegen einen Domagoj Duvnjak: Pünktlich zur Handball-Weltmeisterschaft, die vom 11. bis zum 29. Januar in Frankreich stattfindet, ist jetzt die offizielle Handball-Sticker-Kollektion 2017 der Victus GmbH erschienen. Fans können die Abziehbilder der Nationalmannschaft und aller Stars der DKB Handball-Bundesliga im passenden Album sammeln - und natürlich auch mit anderen...

04.01.2017