HBL bescheinigt THW Kiel "herausragende Jugendarbeit"

Bundesliga
Donnerstag, 15.01.2015 // 06:09 Uhr

Der THW Kiel hat 2015 das "Jugendzertifikat für herausragende Nachwuchsarbeit" der DKB Handball-Bundesliga erhalten. Nach intensiver Prüfung der Unterlagen und nach Ortsterminen kam der Expertenausschuss des Jugendzertifikates zu diesem Ergebnis. "Ich freue mich besonders für unsere Mitarbeiter, die vielen Helfer und Nachwuchsspieler in unserem Jugendbereich", erklärte THW-Geschäftsführer Thorsten Storm. "Es hat sich bei uns im Nachwuchs dank dieses großen Einsatzes in den vergangenen Jahren sehr viel Positives entwickelt. Das bestätigt dieses Zertifikat. Und dafür gilt ihnen allen mein besonderer Dank für ihre tolle Arbeit und großen Einsatz."

14 Erstligisten erhalten Zertifikat

14 der insgesamt 19 Vereine der DKB Handball-Bundesliga haben in diesem Jahr das Jugendzertifikat verliehen bekommen. Ziel des Jugendzertifikats ist die Sicherung qualitativer und kontinuierlicher Fort- und Weiterentwicklung von Talenten in den Profivereinen. So sollen für deutsche Nachwuchsspieler bestmögliche Vorausetzungen geschaffen werden, um in ihren Klubs zu Spitzenspielern reifen können. Das 2008 erstmals als ligaübergreifendes Gütesiegel verliehene Jugendzertifikat setzt voraus, das Nachwuchsspieler im Klub und in dessen Umfeld optimale Bedingungen vorfinden, die die Ausbildung zum Spitzenspieler möglich machen. So werden Kriterien geprüft, wie ausgereifte Betreuungs- und Ausbildungskonzepte im Hinblick auf die duale Karriere, Qualität des Trainerstabes sowie von Team und Training.

Siebtes Zertifikat für den THW Kiel

Anfang Dezember hatte ein fünfköpfiges Gremium um HBL-Geschäftsführer Holger Kaiser die Bedingungen vor Ort geprüft und neben dem Besuch einer Vormittags-Trainingseinheit das Kieler Konzept genauestens unter die Lupe genommen. Der THW Kiel erhielt das Jugendzertifikat zum insgesamt siebten Mal. "Das ist ein toller Erfolg", freute sich THW-Nachwuchskoordinator Raul Alonso. "Ich freue mich, ein solch engagiertes und verantwortungsbewusstes Team zu haben, das sich täglich dafür einsetzt, die Kinder und Jugendlichen hier in Kiel zu guten Handballern auszubilden und sie außerdem noch ganzheitlich zu begleiten."

 

Mehr zum Thema

Am Montag, 6. August, startet um 9 Uhr der Einzelticket-Verkauf für die ersten vier Heimspiele des THW Kiel in der DKB Handball-Bundesliga. Eintrittskarten für die Partien des Handball-Rekordmeisters in der Sparkassen-Arena gibt es ab 14,50 Euro.

04.08.2018

Am Donnerstag, 26. Juli, nimmt sich die komplette Zebraherde Zeit für ihre Fans: Von 15:30 bis 16:30 Uhr unterbricht der THW Kiel seinen eng gesteckten Vorbereitungsplan für eine große Team-Autogrammstunde bei sky-XXL im plaza-Center. Dort können sich schwarz-weiße Fans aber nicht nur mit Autogrammen und Selfies eindecken, sondern sich auch Tickets für die große Saisoneröffnung mit dem...

24.07.2018

Der Bergische HC zieht für das "Highlight-Spiel" gegen THW Kiel um: Am Donnerstag, 15. November, empfängt der Aufsteiger den Rekordmeister nicht in der heimischen Uni-Halle in Wuppertal, sondern im rund 30 Kilometer entfernten Düsseldorf. Die Auswärtspartie der Kieler in der Rhein-Metropole wird um 19 Uhr angepfiffen.

23.07.2018

Die DKB Handball-Bundesliga hat heute den Hinrunden-Spielplan konkretisiert. Bis auf die Begegnungen bei den Rhein-Neckar Löwen und beim SC Magdeburg sowie zwei Spieltage, die aufgrund der K.o.-Runden im DHB-Pokal noch nicht endgültig fixiert worden sind, sind alle Partien bis zum Jahreswechsel terminiert. Bei vielen Sonntags-Partien wird allerdings die Anwurfzeit erst kurzfristig festgelegt:...

20.07.2018

Am Samstag, 21. Juli, startet um 9 Uhr ausschließlich in der Geschäftsstelle des THW Kiel (Ziegelteich 30) der freie Verkauf von Dauerkarten für die Bundesliga-Heimspiele der Zebras. In den Verkauf gehen rund 100 zum Teil zusammenhängende Sitzplätze in allen Bereichen der Halle sowie Stehplätze aus nicht eingelösten Vorkaufsrechten. Die günstigsten Saisonkarten kosten ab 171 Euro inklusive des...

17.07.2018

Kiel. Gestern morgen um 8.30 Uhr war für Rune Dahmke der Urlaub endgültig vorbei. Mit den obligatorischen Leistungstests und Medizinchecks startete der THW Kiel in die neue Spielzeit. 

12.07.2018

Sky wird auch in der Spielzeit 2018/2019 alle 306 Partien der DKB Handball-Bundesliga produzieren und live übertragen. Das gab der TV-Sender bei der HBL-Mitgliederversammlung in Köln bekannt. Neuerungen gibt es hinsichtlich der Anwurfzeiten am Sonntag: Künftig wird das Top-Spiel um 13:30 Uhr angepfiffen, die Mehrzahl der Sonntag-Spiele inklusive der Konferenz startet dann um 16 Uhr.

05.07.2018

Die DKB Handball-Bundesliga hat heute die ersten vier Spieltag der neuen Saison terminiert. Der THW Kiel beginnt die Saison mit einem Auswärtsspiel bei den Eulen Ludwigshafen, das erste Heimspiel in der Sparkassen-Arena findet am Dienstag, 4. September, statt.

02.07.2018