KN-Einwurf: Zeitreise mit HBL-Präsident Uwe Schwenker

Bundesliga
Montag, 08.06.2015 // 13:03 Uhr

Es war ein besonderer Moment in der Geschichte des THW Kiel, als Uwe Schwenker die Schale an Filip Jicha überreichte. Er tat es als Präsident der Handball-Bundesliga. 

Sechs Jahre sind vergangen, seit Schwenker, der den THW als Manager in eine europäische Top-Adresse verwandelte, im Zuge des Manipulationsskandals gehen musste. Schwenker und Noka Serdarusic, der zufällig zeitgleich als neuer Trainer von Paris St.-Germain ins Rampenlicht zurückkehrte, standen im Verdacht, das gegen die SG Flensburg-Handewitt im April 2007 gewonnene Champions-League-Finale durch Bestechung der Schiedsrichter manipuliert zu haben. Zweifel sind geblieben, doch beide sind längst freigesprochen. Schwenker gab sich gerührt, 30 Jahre lang für einen Verein als Spieler und Manager zu arbeiten, hätte ein zartes Band zur Folge, das sich nie ganz durchtrennen ließe. Er habe aber mittlerweile Abstand genommen. Die Fans, die ihn freundlich begrüßten, bewiesen ein feines Gespür. Sie zeigten, dass seine Verdienste unvergessen sind. Aber auch sie haben Abstand genommen. 

(Ein Kommentar von Wolf Paarmann, aus den Kieler Nachrichten vom 08.06.2015, Foto: Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Mit einem klaren 32:19 (17:11)-Erfolg gegen den TVB 1898 Stuttgart hat der THW Kiel seine weiße Heimweste gewahrt und im neunten Spiel vor 10285 Zuschauern den neunten Sieg geholt. Die Partie gegen die Süddeutschen brauchte allerdings einige Zeit, um auf Touren zu kommen. Mitte des ersten Durchgangs ergriffen die Kieler dann die Initiative, hatten im zweifachen Torschützen Andreas Wolff einen...

06.12.2018

Noch ein Heimspiel vor der langen Pause bis kurz vor Weihnachten: Am Nikolaustag empfängt der THW Kiel den TVB 1898 Stuttgart in der Sparkassen-Arena. Nach dem hart erkämpften Auswärts-Sieg in Hannover geht es für die "Zebras" erneut um zwei wichtige Punkte. Nachdem die Kieler Platz zwei erobert haben, wollen sie diesen Rang festigen und dem Tabellenführer aus Flensburg auf den Fersen bleiben....

04.12.2018

Der THW Kiel hat seine Negativ-Serie gegen die TSV Hannover-Burgdorf am Sonntagmittag eindrucksvoll beendet: Mit einer starken Defensive sicherten sich die Kieler nach hartem Kampf einen 32:25 (13:13)-Erfolg, nahmen zwei ganz wichtige Punkte mit auf die Heimreise an die Förde und sicherten sich Platz zwei in der Tabelle. Beste Torschützen in der ausverkauften TUI-Arena waren Domagoj Duvnjak,...

02.12.2018

Für den THW Kiel geht es nach dem doppelten Pokal-Intermezzo mit dem Erreichen der Gruppenphase im EHF-Cup und der Qualifikation für das "REWE Final Four" in Hamburg am Sonntag um zwei ganz wichtige Auswärtspunkte in der DKB Handball-Bundesliga: Bei der TSV Hannover-Burgdorf, die zuletzt vier Mal in Folge die "Zebras" besiegen konnte, wollen die Kieler mit einem Sieg Tabellenplatz zwei festigen....

30.11.2018

Kiel. Der THW Kiel hat seine Erfolgsserie auf (wettbewerbsübergreifend) 13 Siege in Folge ausgebaut. Gegen stark ersatzgeschwächte Füchse Berlin war das 26:22 (14:13, siehe THW-Spielbericht) der Zebras am Donnerstagabend in der ausverkauften Sparkassen-Arena allerdings alles andere als ein Spaziergang.

23.11.2018

Der THW Kiel hat in der DKB Handball-Bundesliga zwei ganz wichtige Punkte eingefahren: Gegen die dezimierten Füchse Berlin gewannen die Zebras am Donnerstagabend das Top-Spiel der DKB Handball-Bundesliga mit 26:22 (14:13). Die Gäste, die angesichts ihres jungen Kaders auf lang vorgetragene Angriffe setzten, hatten in Hans Lindberg (9/5) den besten Torschützen der Partie. Für die Kieler, bei denen...

22.11.2018

Kiel/Berlin. Der THW Kiel will heute Abend (19 Uhr, Sparkassen-Arena, siehe THW-Vorbericht) den 13. Streich, seine Siegesserie ausbauen. Gegner in der Handball-Bundesliga sind die Füchse Berlin. Gegen die haben sich momentan alle Handball-Götter verschworen. Zehn Spieler bevölkerten in dieser Woche das Berliner Lazarett. Immerhin: Nationalspieler Fabian Wiede kehrt an der Förde in den Kader...

22.11.2018

Berlin. Bob Hanning im November 2018 – der Mann ist ein Phänomen. Bob Hanning, der Geschäftsführer der Füchse Berlin, am Donnerstag (19 Uhr, Sparkassen-Arena, siehe THW-Vorbericht) nächster Gegner des THW Kiel in der Handball-Bundesliga, ächzt unter einer exzeptionellen Verletzten-Misere. Seit 2005 bestimmt der 50-Jährige die Geschicke des Hauptstadt-Klubs. Bob Hanning, der Vizepräsident des...

21.11.2018