KN: Flensburg landet beim HSV den nächsten Coup

Bundesliga
Mittwoch, 10.06.2015 // 09:06 Uhr

Flensburg. Pokalsieger SG Flensburg-Handewitt rüstet seine Mannschaft für die kommende Handball-Saison weiter auf und hat sich erneut beim Ligakonkurrenten HSV Hamburg bedient. Nach Petar Djordjic und Henrik Toft Hansen wechselt auch Frankreichs Weltmeister Kentin Mahé (24) von der Elbe nach Flensburg und erhält einen Dreijahresvertrag. Den spektakulären Transfer finanzieren die Flensburger mit der Hilfe von zwei bisher unbekannten Geldgebern.

Mahés Vertrag in Hamburg lief noch bis 2016. Neben dem Rückraumspieler Mahé, Djordjic und Toft Hansen hat sich die SG auch schon die Dienste von Rasmus Lauge (THW Kiel) gesichert. "Ich habe nun einen guten und breit aufgestellten Kader zur Verfügung", sagte Flensburgs Trainer Ljubomir Vranjes. Über Mahé sagt er: "Kentin ist ein schneller Spieler mit viel Spielintelligenz und auch Spielwitz. Er ist sehr variabel einsetzbar und hat ein großes Kämpferherz."

Der HSV reagierte derweil auf den Abgang und verpflichtete den dänischen Nationalspieler Casper Ulrich Mortensen. Der 25 Jahre alte Linksaußen wechselt vom dänischen Erstligisten SönderjyskE an die Elbe und erhält einen Vertrag bis Sommer 2018. "Nachdem feststand, dass uns mit Kentin Mahé ein potentieller Linksaußen verlässt, hatten wir eine Lücke zu schließen", sagte HSV-Geschäftsführer Christian Fitzek.

Außerdem gaben die Hanseaten gestern die Vertragsverlängerung mit dem Abwehrspezialisten Davor Dominikovic (37) bis zum 30. Juni 2016 bekannt.

 

Mehr zum Thema

Kiel. Weiter geht die Siegesserie des THW Kiel. Bundesliga-Erfolg Nummer neun in Folge mussten sich die Zebras aber hart erkämpfen. Bis zum Schluss lieferte Frisch Auf Göppingen ihnen am Sonntagnachmittag in der Sparkassen-Arena einen harten Kampf. Am Ende siegten die Kieler Handballer, die zwischenzeitlich mit ihrer Wurfausbeute haderten, aber verdient mit 28:26 (14:15, siehe THW-Spielbericht).

12.11.2018

Der THW Kiel hat seine Sieges-Serie in der DKB Handball-Bundesliga ausgebaut: Zum neunten Mal in Folge holten die Zebras zwei Punkte. Allerdings: Der Weg zum 28:26 (14:15) gegen Frisch Auf! Göppingen war ein langer, hart umkämpfter. Immer wieder gerieten die Kieler vor 10.285 Fans in der ausverkauften Sparkassen-Arena ins Hintertreffen. Erst mit einem starken Andreas Wolff, einer sich steigernden...

11.11.2018

Kiel. Sonntag, Donnerstag, Sonntag, Donnerstag, Sonntag, Dienstag - für den Handball-Rekordmeister THW Kiel fährt der November ab sofort so richtig seine Krallen aus. Den Anfang des atemlosen Sechs-Spiele-Runs macht am Sonntag die Partie gegen Frisch Auf Göppingen (16 Uhr, Sparkassen-Arena,siehe THW-Vorbericht).

10.11.2018

Göppingen. Neuer Trainer, neue Ziele, neue Spielphilosophie. Frisch Auf Göppingen will sich nach zwei zehnten Plätzen in der Handball-Bundesliga wieder weiter nach oben orientieren. Doch nach einem guten Saisonstart haben die Schwaben seit fünf Spieltagen keinen Punkt mehr geholt. Am Sonntag (16 Uhr, siehe THW-Vorbericht) sind sie beim THW Kiel zu Gast.

10.11.2018

Sonntag kehren die "Zebras" zurück in ihren Hexenkessel: 21 Tage nach dem bisher letzten Heimspiel in der DKB Handball-Bundesliga will der THW Kiel gegen Frisch Auf! Göppingen seine Erfolgsserie von zuletzt acht Liga-Siegen in Folge ausbauen. "Wir dürfen nicht an die vergangenen Spiele denken und zu zufrieden sein", mahnt Kapitän Niklas Landin. "Wir müssen Sonntag aufpassen: Göppingen ist ein...

09.11.2018

Minden. Ein Missverständnis. Auf die Frage, ob dieser Einsatz auch für den Kopf gut und wichtig sei, greift sich Sebastian Firnhaber an den Kopf, reibt sich die rechte, leicht gerötete Gesichtshälfte und lacht. Gemeint war nicht der Wirkungstreffer, den der 24-jährige Kreisläufer und Abwehrspezialist des THW Kiel am Sonntag in Minden (siehe THW-Spielbericht) von Christoffer Rambo hatte einstecken...

07.11.2018

Minden. Der Abend nach dem deutlichen 37:29 (siehe THW-Spielbericht) des THW Kiel bei GWD Minden war allseits erkenntnisreich. Die Ostwestfalen haderten mit ihren verpassten Chancen, endlich mal einen "Großen" schlagen zu können und stießen damit irgendwie auch in eine neue Qualitätsstufe vor. Die Zebras hatten indes die Gewissheit eigener Stärke untermauert, wiesen zugleich aber auch auf die...

07.11.2018

Minden. Der THW Kiel hat seine Serie auf neun Pflichtspiel-Siege in Folge ausgebaut. Beim 37:29 (19:17, siehe THW-Spielbericht) bei GWD Minden in der Handball-Bundesliga am Sonntagnachmittag kehrten dabei auch die lange ausgefallenen Linkshänder Steffen Weinhold und Marko Vujin in den Kader zurück. Getrübt wurde der Erfolg durch eine Blessur bei Nikola Bilyk, der die Heimreise mit dem Verdacht auf...

05.11.2018