KN: Rhein-Neckar Löwen haken die Meisterschaft ab

Bundesliga
Montag, 20.04.2015 // 07:03 Uhr

Der THW Kiel ist auch ohne Punktspiel der 20. Meisterschaft ein großes Stück näher gekommen. Nach der überraschenden 27:31-Niederlage am Freitag bei der HSG Wetzlar schrieb Kiels schärfster Verfolger Rhein-Neckar Löwen den Titel fünf Spieltage vor Saisonende ab. „Selbst wenn wir gewonnen hätten, hätte es für die Meisterschaft wohl nicht gereicht. Die Niederlage sitzt tief“, sagte Trainer Nikolaj Jacobsen. Der Tabellenzweite hat nun zwei Punkte Rückstand auf den THW, der zudem das deutlich bessere Torverhältnis (+51) hat. "Das war die Entscheidung. Das große Ziel ist weg", sagte Kapitän Uwe Gensheimer. 

Gensheimer: Wir haben den Kopf verloren

Bester Werfer bei den Hessen, die vom zweimaligen Welthandballer Ivano Balic glänzend geführt wurden, war Kent Robin Tönnesen mit acht Toren. Für die Gäste traf Alexander Petersson (8) am häufigsten. "Wir fanden kein Mittel gegen Balic, er hat unsere Abwehr jedes Mal auseinandergerissen", sagte Jacobsen. "Bei uns haben viele Leistungsträger nicht zur Normalform gefunden."

In Wetzlar wurde seiner Mannschaft insbesondere die schwache Wurfquote von unter 50 Prozent zum Verhängnis. 4412 Zuschauer in der Rittal-Arena staunten überdies über die zahlreichen Fehler im Aufbauspiel. "Manchmal haben wir geradezu den Kopf verloren", sagte Gensheimer.

Als letztes großes Ziel bleibt den Badenern nach dem Achtelfinal-Aus in der Königsklasse gegen Pick Szeged nur noch das deutsche Final Four am 9./10. Mai in Hamburg. "Es war von vornherein klar, dass der DHB-Pokal uns eine größere Titelchance bietet als die Meisterschaft", sagte Geschäftsführer Lars Lamade. Leicht wird es aber auch dort nicht. Die Löwen treffen im ersten Halbfinale am 9. Mai auf die SG Flensburg-Handewitt.

Der SC Magdeburg hat im Kampf um einen Champions-League-Platz seine Chance gewahrt. Der Viertplatzierte gewann am Sonnabend bei der TSG Friesenheim mit 32:24. Bei den Magdeburgern waren Jure Natek und Marko Bezjak mit jeweils sieben Treffern die besten Schützen. Für den SCM war es das letzte Pflichtspiel vor dem Pokal-Halbfinale am 9. Mai gegen Titelverteidiger Füchse Berlin.

(Aus den Kieler Nachrichten vom 20.04.2015, Foto: Archiv/Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Kiel. Harald Reinkind ist kein Mann der lauten Töne. "Ja, das war ganz okay von mir", sagte der Norweger nach dem wichtigen Sieg des THW Kiel bei den Rhein-Neckar Löwen (siehe THW-Spielbericht). Sechs Tore in sechs Versuchen hatte der 26-jährige Handballer erzielt, auch in der Abwehr sicher gestanden. Und das als Alleinunterhalter auf seiner Position ohne Chance auf eine Verschnaufpause. Für...

16.10.2018

Mannheim. Die Uhr in der SAP Arena zeigte noch 15 Sekunden und den Stand von 27:24 (11:12, siehe THW-Spielbericht) für den THW Kiel. "Oh wie ist das schön", sangen die rund 400 THW-Fans. Da ließ Löwe Steffen Fäth den Ball einfach fallen. Zum ersten Mal in dieser Spielzeit der Handball-Bundesliga waren die Mannheimer geschlagen. THW-Trainer Alfred Gislason eilte zu seinen Spielern. "Jawoll!", brach...

15.10.2018

Der THW Kiel hat das Top-Spiel der DKB Handball-Bundesliga gewonnen: Bei den Rhein-Neckar Löwen zeigten die Zebras über 60 Minuten eine bärenstarke Leistung, trieben die Gastgeber mit einer überragenden 6-0-Abwehr vor sich her und erarbeiteten sich das Glück, das ihnen dieses Mal in wichtigen Phasen ebenfalls hold war. Am Ende jubelten gut 400 aus ganz Deutschland angereiste Fans der Kieler über...

13.10.2018

Die Zebras gehen auf Reisen: Am Sonnabend steht das Top-Spiel der DKB Handball-Bundesliga auf dem Programm der Kieler. Der amtierende Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen, nach Minuspunkten derzeit Zweiter in der "stärksten Liga der Welt", empfängt den THW Kiel in der SAP-Arena. Anpfiff ist um 18:10 Uhr, und alle Handball-Fans in Deutschland können live dabei sein: Denn neben Sky überträgt die "ARD...

12.10.2018

Kiel. Der THW Kiel hat seinen HSG-Wetzlar-Fluch besiegt und die Hessen in der Handball-Bundesliga mit 29:19 (12:12, siehe THW-Spielbericht) geschlagen. In einem Spiel mit zunächst mehr Tiefen und schließlich doch noch vielen Höhen meisterten die Kieler eine Pflichtaufgabe, bevor es am Sonnabend zum Top-Spiel bei den Rhein-Neckar Löwen (Vorbericht auf der THW-Homepage) geht.

12.10.2018

Nach zuletzt drei Niederlagen aus vier Spielen hat der THW Kiel am Donnerstagabend nach einem verrückten Spielverlauf  die HSG Wetzlar deklassiert: 10.285 Fans in der ausverkauften Sparkassen-Arena rieben sich in der ersten Hälfte zunächst verdutzt die Augen, weil die Zebras zunächst mit fünf Treffern zurücklagen. Bis zur Pause hatten die Schwarz-Weißen,bei denen die Außen Magnus Landin (7) und...

11.10.2018

Kiel. Die HSG Wetzlar war mit schuld daran, dass der THW Kiel vergangene Saison den schlechtesten Saisonstart seit 15 Jahren hinlegte. Am sechsten Spieltag kassierten die Zebras bei den Hessen die dritte Saison-Niederlage. Auch im Rückspiel in Kiel triumphierte der Underdog. Niederlagen, die einen in Reihen des THW besonders ärgerten: Andreas Wolff. Im Bundesliga-Heimspiel gegen die HSG am...

11.10.2018

Wetzlar/Kiel. Gäbe es die HSG Wetzlar nicht, der THW Kiel hätte am Ende der vergangenen Saison Dritter in der Handball-Bundesliga sein können. Zwei Niederlagen kassierten die Zebras gegen die Hessen, die so etwas wie die Star-Fabrik der Liga sind - und jedes Jahr dem personellen Aderlass trotzen müssen. Am Donnerstag sind die Hessen jetzt zu Gast in Kiel (siehe THW-Vorbericht). Es gibt noch...

10.10.2018