Auswärtsspiel im März in Hannover: Ab in die TUI Arena

Bundesliga
Donnerstag, 18.02.2016 // 15:42 Uhr

Die anhaltende Euphorie nach der Europameisterschaft und die begehrten Tickets für Spiele gegen den THW Kiel haben die TSV Hannover-Burgdorf nun dazu veranlasst, im Heimspiel gegen die "Zebras" aus der alten Stadionsporthalle in die moderne TUI Arena auf dem Expo-Gelände umzuziehen.

Spiel am Ostersonntag

Der THW Kiel füllt die Hallen. Das ist auch bei der TSV Hannover-Burgdorf, die in Kai Häfner und Erik Schmidt über zwei Europameister verfügt, merklich spürbar. "Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Wir freuen uns schon heute darauf, dass wir unseren Fans zu Ostern einen absoluten Höhepunkt präsentieren dürfen", erklärte Geschäftsführer Benjamin Chatton. Die Begegnung in der Multifunktionsarena ist findet am Ostersonntag (27. März 2016, Anwurf 15:00 Uhr) statt. 

Beide Teams mit weißer Weste in der Arena

Für die Hannoveraner ist die TUI Arena ein gutes Pflaster, denn bei ihren bisherigen Auftritten dort gab es bislang ausschließlich Siege zu bejubeln. "Mit dem THW Kiel fordern wir jetzt den Rekordmeister der DKB Handball-Bundesliga heraus. Gemeinsam mit unseren erstklassigen Fans in der Sportregion Hannover wollen wir den großen Favoriten in die Knie zwingen", schaut Chatton voraus. Aber auch der THW Kiel hat gute Erinnerungen an die TUI Arena, weist doch die Bilanz des Rekordmeisters in dieser Arena ebenfalls eine weiße Weste aus: Am 18. Mai 2005 feierten die "Zebras" ihre TUI-Arena-Premiere beim 34:31-Erfolg gegen GWD Minden, der damals mit dem Zusatz Hannover in der Handball-Bundesliga spielte. Rund 700 Kieler Schlachtenbummer waren damals mit in die niedersächsische Landeshauptstadt gereist und sahen nach einem Vier-Tore-Halbzeitrückstand eine grandiose Aufholjagd ihrer Mannschaft (siehe Spielbericht im THW-Archiv).

Vorverkauf läuft

Zuschauer, die bereits eine Tageskarte für das kommende Spiel des THW Kiel in Hannover, welches ursprünglich in der "Swiss-Life Hall" stattfinden sollte, erworben haben, werden nun gebeten, diese an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückzugeben, um sie gegen neue Eintrittskarten für die TUI Arena zu tauschen. Der freie Vorverkauf läuft bereits an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online (Ticketshop), mehr als 6.000 Tickets sind für die Auswärtspartie des THW Kiel in Hannover bereits verkauft. Die THW-Fans sitzen im Unterrang: Block U16 ist den "Zebras" vorbehalten, wer also die Schwarz-Weißen mit vielen weiteren Kieler Fans anfeuern möchte, sollte sich Tickets in der Nähe dieses Blocks sichern.

 

Mehr zum Thema

Der Dauerkarten-Verkauf für die Saison 2018/2019 beginnt am Sonnabend, 26. Mai, und endete am Sonnabend, 16. Juni. Bis zu diesem Tag haben Stammblatt-Inhaber Zeit, sich gegen Vorlage des Original-Stammblattes die neue Dauerkarte im Scheckkarten-Format (siehe Extra-Bericht) zu sichern. 

22.05.2018

Lemgo. Pfingstausflug ins sonnige Lipperland: Ohne royalen Glamour eines Königsklassenteilnehmers, aber mit mentalem Fundament und der nötigen Gelassenheit gewinnt der THW Kiel in der Handball-Bundesliga am Sonntagmittag mit 31:27 (17:14, siehe THW-Spielbericht) beim TBV Lemgo. Die Zebras festigen besonders auch dank der zwölf Tore von Rechtsaußen Niclas Ekberg Platz fünf in der Bundesliga und...

22.05.2018

Niclas Ekberg hat mit einer furiosen Torejagd den THW Kiel zu zwei Auswärtspunken geführt: Der schwedische Rechtsaußen erzielte beim 31:27 (17:14)-Sieg beim TBV Lemgo 12/4 Treffer und stellte damit seinen persönlichen Tore-Rekord im THW-Dress ein. Im vergangenen Jahr war Ekberg im Pokal-Halbfinale schon einmal zwölf Mal erfolgreich. Vor 4.398 Zuschauern in der nahezu ausverkauften Lipperlandhalle...

20.05.2018

Drei Spiele haben die "Zebras" in der aktuellen Saison der DKB Handball-Bundesliga noch zu bestreiten. Das Ziel des THW Kiel: sechs Punkte aus diesen drei Partien. Den Anfang wollen die Kieler am Sonntag machen: Der TBV Lemgo empfängt den THW um 12:30 Uhr zum Duell in der Lipperlandhalle. "Es wird ein hartes Match", sagt THW-Linksaußen Emil Frend Öfors, "der TBV hat eine gute Mannschaft und kann...

18.05.2018

Kiel/Wien. Endspurt in der Handball-Bundesliga. Wer wird Meister? Wer muss am Ende den Gang in die Zweite Bundesliga antreten? Der THW Kiel hat andere Sorgen. Die Sorge ist groß, die Zebras könnten ihre 25. Saison in Folge im internationalen Geschäft verpassen. Die erneute Qualifikation für die Champions League ist nicht mehr möglich. Nur allzu gern würden sich Alfred Gislason und seine Spieler...

15.05.2018

Kiel. Herber Dämpfer für den THW Kiel im Saisonfinale der Handball-Bundesliga. Am Donnerstagabend unterliegen die Zebras der SG Flensburg-Handewitt mit 25:29 (10:15, siehe THW-Spielbericht), leisten sich zu viele Fehler und ziehen nach zwei Siegen und einem Remis ausgerechnet im so wichtigen vierten Pflichtspielduell der Saison den Kürzeren.

11.05.2018

Der THW Kiel hat in der DKB Handball-Bundesliga das 97. Landes-Duell mit der SG Flensburg-Handewitt verloren. Vor 10.285 Zuschauern in der ausverkauften Kieler Sparkassen-Arena rannten die "Zebras" von Beginn an einem Rückstand hinterher. In der Folge verpassten es die Schwarz-Weißen immer wieder, sich für ihre harte Derby-Arbeit zu belohnen. Eigene Fehler, umstrittene Entscheidungen und eine...

10.05.2018

Kiel. Es ist wieder Derbyzeit: Zum 97. Mal stehen sich am Donnerstag (19 Uhr, siehe THW-Vorbericht) der THW Kiel und die SG Flensburg-Handewitt gegenüber. Für die Landesrivalen geht es in der Handball-Bundesliga um wichtige Punkte, Selbstvertrauen für den Saisonendspurt und natürlich ganz viel Prestige.

09.05.2018