Derby am Sonntag: Viele Aktionen für Fans

Bundesliga
Samstag, 12.11.2016 // 11:08 Uhr

Das 89. Nord-Derby zwischen dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt elektrisiert: 10.285 Fans in der seit Monaten ausverkauften Sparkassen-Arena, mehr als 80 akkreditierte Medienvertreter, eine Liveübertragung ab 15 Uhr bei Sport1, die Zusammenfassung in der Sportschau und viele Aktionen für die Zuschauer in der Sparkassen-Arena - Kiel fiebert dem heißen Derby-Sonntag im November entgegen!

Ehrengäste

Das "Spiel der Spiele" im bisherigen Saisonverlauf zwischen den beiden Landesrivalen sorgt für Aufsehen: Sport1 überträgt die Partie ab 15 Uhr live, bewegte Bilder gibt es auch in der ARD-Sportschau und im NDR-Sportclub zu sehen. Als Ehrengäste haben sich der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Torsten Albig, Innenminister Stefan Studt und der HBL-Präsident Uwe Schwenker angekündigt.

Fan-Aktionen

Eine rechtzeitige Anreise vor dem Derby wird den THW-Fans, die eine Karte ergattern konnten, empfohlen. Rund um das Spiel der beiden Erz-Rivalen gibt es eine Menge Fan-Aktionen im Umlauf: Im Eingangsbereich kann man sich im mobilen Wilkinson Barbershop über die "Movember"-Aktion rund um die Männergesundheit informieren und live rasieren zu lassen - oder den Movember-Mo auffrischen (mehr Informationen zur Aktion gibt es hier). Der THW-Partner klarmobil.de ruft auf der Arena-Seite Exerzierplatz zum Wurf-Shootout auf, die drei besten Werfer spielen in der Halbzeitpause auf dem Feld um ein iPhone 6S. Handballerisches Fachwissen kann man indes bei der AOK NORDWEST unter Beweis stellen: Beim Tippspiel des THW-"gesund & fit"-Partners gibt es ein unterschriebenes THW-Trikot zu gewinnen.

Interview mit Steffen Weinhold

Nach dem Spiel geht das Nord-Derby in die Verlängerung: In der THW-Fan-Arena auf der Seite Ziegelteich wird Europameister und Olympia-Bronzemedaillengewinner Steffen Weinhold zum Live-Interview erwartet, nach dem der Kieler Linkshänder auch noch Autogramme geben wird. Die Wartezeit bis zum Interview können THW-Fans mit Hein Daddel überbrücken: Das gerade volljährig gewordene THW-Maskottchen freut sich über Glückwünsche zum 18. Geburtstag und wird mit Sicherheit auch für das ein oder andere Foto lächeln.

Trikots werden direkt bedruckt

Ab Sonntag können THW-Fans ihr in den Fanshops der Arena neu gekauftes Trikot direkt mit dem gewünschten Spielernamen und der entsprechenden -nummer bedrucken lassen. Bis zum Anpfiff können die Trikots in den THW-Fanshops "Kleiner Kuhberg" und "Ziegelteich" mit dem Namen und der Nummer eines aktuellen THW-Spielers bestellt werden, in der Halbzeitpause oder - bei großem Andrang - nach Abpfiff der Partie sind die Jerseys dann fertig bedruckt zur Abholung bereit. So ist gewährleistet, dass jeder Fan sein neues Trikot mit dem Aufdruck des Lieblingsspielers direkt nach dem Heimspiel mit nach Hause nehmen kann. Für den so genannten Wunschdruck mit individuellen Inhalten müssen wie bisher gesonderte Abholtermine vereinbart werden.

 

Mehr zum Thema

Der Dauerkarten-Verkauf für die Saison 2018/2019 beginnt am Sonnabend, 26. Mai, und endete am Sonnabend, 16. Juni. Bis zu diesem Tag haben Stammblatt-Inhaber Zeit, sich gegen Vorlage des Original-Stammblattes die neue Dauerkarte im Scheckkarten-Format (siehe Extra-Bericht) zu sichern. 

22.05.2018

Lemgo. Pfingstausflug ins sonnige Lipperland: Ohne royalen Glamour eines Königsklassenteilnehmers, aber mit mentalem Fundament und der nötigen Gelassenheit gewinnt der THW Kiel in der Handball-Bundesliga am Sonntagmittag mit 31:27 (17:14, siehe THW-Spielbericht) beim TBV Lemgo. Die Zebras festigen besonders auch dank der zwölf Tore von Rechtsaußen Niclas Ekberg Platz fünf in der Bundesliga und...

22.05.2018

Niclas Ekberg hat mit einer furiosen Torejagd den THW Kiel zu zwei Auswärtspunken geführt: Der schwedische Rechtsaußen erzielte beim 31:27 (17:14)-Sieg beim TBV Lemgo 12/4 Treffer und stellte damit seinen persönlichen Tore-Rekord im THW-Dress ein. Im vergangenen Jahr war Ekberg im Pokal-Halbfinale schon einmal zwölf Mal erfolgreich. Vor 4.398 Zuschauern in der nahezu ausverkauften Lipperlandhalle...

20.05.2018

Drei Spiele haben die "Zebras" in der aktuellen Saison der DKB Handball-Bundesliga noch zu bestreiten. Das Ziel des THW Kiel: sechs Punkte aus diesen drei Partien. Den Anfang wollen die Kieler am Sonntag machen: Der TBV Lemgo empfängt den THW um 12:30 Uhr zum Duell in der Lipperlandhalle. "Es wird ein hartes Match", sagt THW-Linksaußen Emil Frend Öfors, "der TBV hat eine gute Mannschaft und kann...

18.05.2018

Kiel/Wien. Endspurt in der Handball-Bundesliga. Wer wird Meister? Wer muss am Ende den Gang in die Zweite Bundesliga antreten? Der THW Kiel hat andere Sorgen. Die Sorge ist groß, die Zebras könnten ihre 25. Saison in Folge im internationalen Geschäft verpassen. Die erneute Qualifikation für die Champions League ist nicht mehr möglich. Nur allzu gern würden sich Alfred Gislason und seine Spieler...

15.05.2018

Kiel. Herber Dämpfer für den THW Kiel im Saisonfinale der Handball-Bundesliga. Am Donnerstagabend unterliegen die Zebras der SG Flensburg-Handewitt mit 25:29 (10:15, siehe THW-Spielbericht), leisten sich zu viele Fehler und ziehen nach zwei Siegen und einem Remis ausgerechnet im so wichtigen vierten Pflichtspielduell der Saison den Kürzeren.

11.05.2018

Der THW Kiel hat in der DKB Handball-Bundesliga das 97. Landes-Duell mit der SG Flensburg-Handewitt verloren. Vor 10.285 Zuschauern in der ausverkauften Kieler Sparkassen-Arena rannten die "Zebras" von Beginn an einem Rückstand hinterher. In der Folge verpassten es die Schwarz-Weißen immer wieder, sich für ihre harte Derby-Arbeit zu belohnen. Eigene Fehler, umstrittene Entscheidungen und eine...

10.05.2018

Kiel. Es ist wieder Derbyzeit: Zum 97. Mal stehen sich am Donnerstag (19 Uhr, siehe THW-Vorbericht) der THW Kiel und die SG Flensburg-Handewitt gegenüber. Für die Landesrivalen geht es in der Handball-Bundesliga um wichtige Punkte, Selbstvertrauen für den Saisonendspurt und natürlich ganz viel Prestige.

09.05.2018