KN: Kantersiege, Coburg-Coup und ein Lebensretter

Bundesliga
Dienstag, 06.09.2016 // 11:19 Uhr

Mannheim. Die Top-Teams der Handball-Bundesliga haben zum Saisonstart erste Zeichen gesetzt. Meister Rhein-Neckar Löwen demütigte Pokalsieger SC Magdeburg mit 29:20, die SG Flensburg-Handewitt fertigte Aufsteiger HC Erlangen 35:23 ab. Auch Überraschungen gab es: Hannover-Burgdorf überfuhr Frisch Auf Göppingen 34:23, Aufsteiger GWD Minden siegte im Westfalen-Derby beim TBV Lemgo mit 27:26 und Neuling Coburg gewann in Melsungen. Beste Aktion des Spieltages war aber die von Wetzlars Mannschaftsarzt Marco Kettrukat, der Füchse-Spieler Drago Vukovic das Leben rettete.

Melsungen unterliegt Aufsteiger

Die wichtigste Erkenntnis für die Löwen nach dem deutlichen Sieg gegen Magdeburg: Der Abgang von Uwe Gensheimer nach Paris hat kein Loch ins Gefüge gerissen. Sein 37 Jahre alter Nachfolger Gudjon Valur Sigurdsson war mit sechs Toren bester Schütze. Der SCM schaffte nur sieben Tore bis zur Pause. "Die Abwehrleistung war überragend", sagte Löwen-Sportdirektor Oliver Roggisch. Auch Flensburg gewann deutlich, Erlangen war zwar tapfer, aber überfordert.

Nicht der 27:22-Sieg der Füchse Berlin gegen die HSG Wetzlar war das Wichtigste des Eröffnungsspiels am Freitag. Die Kunde, dass es dem Berliner Drago Vukovic nach kurzem Krankenhausaufenthalt besser ging, sorgte für große Erleichterung. Der Rückraumspieler war nach einem Zusammenprall bewusstlos und hatte seine Zunge verschluckt. Wetzlars Mannschaftsarzt Marco Kettrukat reagierte schnell und bewahrte den Kroaten vor dem Ersticken. Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning bedankte sich ausdrücklich beim HSG-Arzt. Nun können die Berliner sorgenfrei bei der Klub-WM antreten.

Während Routinier Andreas Rojewski den SC DHfK Leipzig mit acht Toren zum Auftaktsieg gegen den Bergischen HC führte, landete Neuling HSC 2000 Coburg den ersten Coup der Saison. Das Team des ehemaligen Nationalmannschafts-Co-Trainers Jan Gorr siegte dank überragender Mannschaftsleistung beim Vorjahres-Vierten MT Melsungen mit 25:20.

(Aus den Kieler Nachrichten vom 05.09.2016, Foto: Archiv/Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Nach dem Erfolg gegen Pulawy, der gleichbedeutend mit der Verteidigung der Tabellenspitze in der Vorrunden-Gruppe D war, richteten die Kieler den Fokus schnell wieder auf die DKB Handball-Bundesliga: Bereits am Sonntag wartet mit dem Top-Spiel gegen den Tabellen-Vierten SC Magdeburg ein richtig schweres Kaliber in der heimischen Liga auf die Zebras. "Wir freuen uns riesig auf die Partie, denn wir...

15.02.2019

Kiel. Michael Spiegel muss sich am Sonntag entscheiden. Einigen seiner Freunde und Bekannten geht es genauso. Einem Fan schmeckt das nicht. Aber am Sonntag kollidieren sie: Zebras und Störche. Der THW Kiel und die KSV Holstein. Erste Handball-Bundesliga und Zweite Fußball-Bundesliga. Die Zebras empfangen in der Sparkassen-Arena den SC Magdeburg im Titelrennen. Holstein hat Greuther Fürth im...

14.02.2019

Göppingen. Seriensieg Nummer 20 ist unter Dach und Fach. Handball-Rekordmeister THW Kiel hat sich gestern Abend in der Bundesliga mit 29:25 (17:12, siehe THW-Spielbericht) bei Frisch Auf Göppingen durchgesetzt und musste dabei zehn Minuten vor dem Ende noch um die Punkte bangen. Der 16. Erfolg in der Liga in Folge sorgt weiterhin für viel Druck auf dem Kessel bei der Verfolgung von Spitzenreiter...

08.02.2019

Die Zebras haben die lange WM-Pause offenbar gut verdaut und ihre Siegesserie in der DKB-Handball-Bundesliga auf 16 Erfolge ausgebaut: Am Donnerstagabend feierte der THW Kiel bei Frisch Auf Göppingen ein verdientes 29:25 (17:12). Dabei gerieten die Kieler nach einer ganz starken ersten Hälfte im zweiten Durchgang gleich zweimal in ernsthafte Gefahr, spielten dann aber ruhig und konzentriert...

07.02.2019

42 Tage ruhte in der DKB Handball-Bundesliga der Ball. 42 Tage, in denen ein Großteil der Zebraherde aber nicht untätig war. Gleich zwölf Spieler des THW Kiel verbrachten die Zeit mit dem intensiven Programm der Handball-Weltmeisterschaft, elf Tage nach dem Finale in Herning müssen sie nun den Hebel wieder auf Schwarz-Weiß umstellen: Zum Auftakt 2019 wartet mit dem Spiel bei Frisch Auf! Göppingen...

05.02.2019

Der THW Kiel hat gemeinsam mit 10.285 ekstatischen Fans in der Sparkassen-Arena zwei ganz wichtige Punkte in der DKB Handball-Bundesliga geholt: Im Duell gegen den direkten Verfolger Rhein-Neckar Löwen drehten die Kieler einen zwischenzeitlichen Drei-Tore-Rückstand in eine 16:15-Halbzeitführung, am Ende rangen sie in einem leidenschaftlich geführten Spitzenspiel die Mannheimer mit 31:28 nieder....

27.12.2018

Nach den besinnlichen Festtagen wird es am Donnerstag in der seit Monaten ausverkauften Sparkassen-Arena heiß hergehen. Der THW Kiel empfängt den Pokalsieger, die Zebras treffen auf die Rhein-Neckar Löwen. Ein Spitzenspiel, ein echter Kracher nach dem Fest. "Das ist ein ganz besonderes Spiel für ganz Kiel", sagt Kapitän Domagoj Duvnjak. "Gemeinsam mit unseren Fans wollen wir diese Partie gewinnen,...

25.12.2018

Der THW Kiel hat sich mit dem 17. Erfolg in Serie in die kurze Weihnachts-Pause verabschiedet: Beim Aufsteiger SG BBM Bietigheim gewannen die "Zebras" am Samstagabend die letzte Auswärtspartie des Jahres mit 32:21 (14:11). Nach 16 Tagen ohne Pflichtspiel hatten die Kieler vor 3.527 Zuschauern in der EgeTrans-Arena zunächst Probleme, ins Spiel zu finden. Nach einer leidenschaftlichen Auszeit von...

22.12.2018