KN-Kommentar: Fanal für die Konkurrenz

Bundesliga
Sonntag, 15.05.2016 // 11:08 Uhr

Man könnte es so sehen: Nach vier Titeln in Serie und insgesamt zehn Meisterschalen in den vergangenen elf Jahren ist der deutsche Abonnement-Handballmeister THW Kiel in dieser Saison wieder einmal gestoppt. Endlich, sagen Konkurrenten und Fans der Sportart (deren Herzen nicht für die Zebras schlagen). Heraufbeschworen wird nun wahlweise: eine Zeitenwende, eine epochale Zäsur im deutschen Handball, der Exitus des FC Bayern der im Boom befindlichen Europameister-Sportart. All das wird dem THW Kiel anno 2016 nicht einmal annähernd gerecht. 

THW verpasst die Meisterschaft

Man könnte es auch so sehen: Zwei Kreuzbandrisse, zwei Handbrüche, zwei (schwere) Adduktorenverletzungen, eine Meniskus-OP, ein gerissenes Außenband - habe ich etwas vergessen? Ein Aufbäumen gegen Szeged und in Barcelona hat die Zebras unter Einsatz allerletzter Kraftreserven ins Final Four der Champions League gebracht. Phänomenal! Aber eine Saison auf nachhaltigem Fundament? Weltklasse-Handball im Drei-Tage-Rhythmus? Wie soll das unter diesen Begleitumständen funktionieren? Wo Kräfte in Hannover, Balingen, Magdeburg schwanden, da spielte am Ende auch der Kopf müden Kieler Athleten einen Streich.

Man sollte es so sehen: Dass der THW Kiel als einzige deutsche Mannschaft ins Halbfinale der europäischen Eliteklasse einzog, dass dieser rekonvaleszente und ausgelaugte Haufen bis fünf Spieltage vor dem Saisonende noch realistische Chancen auf den deutschen Meistertitel besaß, ist das eigentliche Fanal für die Konkurrenz.

(Von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 13.05.2016, Foto: Archiv/Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Mit einem klaren 32:19 (17:11)-Erfolg gegen den TVB 1898 Stuttgart hat der THW Kiel seine weiße Heimweste gewahrt und im neunten Spiel vor 10285 Zuschauern den neunten Sieg geholt. Die Partie gegen die Süddeutschen brauchte allerdings einige Zeit, um auf Touren zu kommen. Mitte des ersten Durchgangs ergriffen die Kieler dann die Initiative, hatten im zweifachen Torschützen Andreas Wolff einen...

06.12.2018

Noch ein Heimspiel vor der langen Pause bis kurz vor Weihnachten: Am Nikolaustag empfängt der THW Kiel den TVB 1898 Stuttgart in der Sparkassen-Arena. Nach dem hart erkämpften Auswärts-Sieg in Hannover geht es für die "Zebras" erneut um zwei wichtige Punkte. Nachdem die Kieler Platz zwei erobert haben, wollen sie diesen Rang festigen und dem Tabellenführer aus Flensburg auf den Fersen bleiben....

04.12.2018

Der THW Kiel hat seine Negativ-Serie gegen die TSV Hannover-Burgdorf am Sonntagmittag eindrucksvoll beendet: Mit einer starken Defensive sicherten sich die Kieler nach hartem Kampf einen 32:25 (13:13)-Erfolg, nahmen zwei ganz wichtige Punkte mit auf die Heimreise an die Förde und sicherten sich Platz zwei in der Tabelle. Beste Torschützen in der ausverkauften TUI-Arena waren Domagoj Duvnjak,...

02.12.2018

Für den THW Kiel geht es nach dem doppelten Pokal-Intermezzo mit dem Erreichen der Gruppenphase im EHF-Cup und der Qualifikation für das "REWE Final Four" in Hamburg am Sonntag um zwei ganz wichtige Auswärtspunkte in der DKB Handball-Bundesliga: Bei der TSV Hannover-Burgdorf, die zuletzt vier Mal in Folge die "Zebras" besiegen konnte, wollen die Kieler mit einem Sieg Tabellenplatz zwei festigen....

30.11.2018

Kiel. Der THW Kiel hat seine Erfolgsserie auf (wettbewerbsübergreifend) 13 Siege in Folge ausgebaut. Gegen stark ersatzgeschwächte Füchse Berlin war das 26:22 (14:13, siehe THW-Spielbericht) der Zebras am Donnerstagabend in der ausverkauften Sparkassen-Arena allerdings alles andere als ein Spaziergang.

23.11.2018

Der THW Kiel hat in der DKB Handball-Bundesliga zwei ganz wichtige Punkte eingefahren: Gegen die dezimierten Füchse Berlin gewannen die Zebras am Donnerstagabend das Top-Spiel der DKB Handball-Bundesliga mit 26:22 (14:13). Die Gäste, die angesichts ihres jungen Kaders auf lang vorgetragene Angriffe setzten, hatten in Hans Lindberg (9/5) den besten Torschützen der Partie. Für die Kieler, bei denen...

22.11.2018

Kiel/Berlin. Der THW Kiel will heute Abend (19 Uhr, Sparkassen-Arena, siehe THW-Vorbericht) den 13. Streich, seine Siegesserie ausbauen. Gegner in der Handball-Bundesliga sind die Füchse Berlin. Gegen die haben sich momentan alle Handball-Götter verschworen. Zehn Spieler bevölkerten in dieser Woche das Berliner Lazarett. Immerhin: Nationalspieler Fabian Wiede kehrt an der Förde in den Kader...

22.11.2018

Berlin. Bob Hanning im November 2018 – der Mann ist ein Phänomen. Bob Hanning, der Geschäftsführer der Füchse Berlin, am Donnerstag (19 Uhr, Sparkassen-Arena, siehe THW-Vorbericht) nächster Gegner des THW Kiel in der Handball-Bundesliga, ächzt unter einer exzeptionellen Verletzten-Misere. Seit 2005 bestimmt der 50-Jährige die Geschicke des Hauptstadt-Klubs. Bob Hanning, der Vizepräsident des...

21.11.2018