Nach HSV-Rückzug: THW-Tordifferenz verschlechtert

Bundesliga
Samstag, 06.02.2016 // 11:50 Uhr

Der Rückstand der "Zebras" auf die Rhein-Neckar Löwen ist durch den Rückzug des HSV Hamburg vom Spielbetrieb der DKB Handball-Bundesliga angewachsen: Da alle Spiele der Hamburger aus der Wertung genommen wurden, ist der 29:23-Erfolg des Rekordmeisters gegen die Hansestädter aus dem November hinfällig. Auch THW-Fans, die sich Tickets für die geplante Auswärtspartie Anfang März in Hamburg gekauft haben, müssen nach dem HSV-Rückzug Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen.

KN: HSV Hamburg meldet sich vom Spielbetrieb ab

Hamburg. Der insolvente HSV Hamburg stellt den Spielbetrieb in der Handball-Bundesliga sofort ein und meldet sich ab. Das teilte der Verein am Montag mit. Damit werden sämtliche Spiele der Hamburger in dieser Saison annulliert. "Die Anreise zu den Auswärtsspielen, die Kosten für die Heimspiele, die Organisation der Spiele, die Betreuer und nicht zuletzt die Spieler selbst sind nicht mehr zu finanzieren", sagte Insolvenzverwalter Gideon Böhm. "Ohnehin haben fast alle Spieler mittlerweile die Spielbetriebsgesellschaft verlassen und sind bei anderen Vereinen unter Vertrag."

Dem Verein war am vergangenen Mittwoch die Spielberechtigung wegen Täuschung bei der Lizenzierung entzogen worden. Nach den Statuten der Handball-Bundesliga darf bei Lizenzentzug die Saison regulär beendet werden. Nach den Abgängen von derzeit zehn Profis steht dem HSV aber keine Mannschaft mehr zur Verfügung.

(Aus den Kieler Nachrichten vom 26.01.2016)

Rückstand wächst um fünf Treffer

Niclas Ekberg traf gegen den HSV sieben Mal - auch diese Tore werden annulliert

Eine starke Leistung zeigte der THW Kiel im November gegen den HSV und gewann die Partie auch dank 20 Paraden von Niklas Landin sowie den besten Torschützen Domagoj Duvnjak und Niclas Ekberg (je 7 Treffer) mit 29:23 (siehe Spielbericht). Dieser Erfolg ist nun jedoch hinfällig: Alle Paraden und Treffer werden auch in der Statistik der DKB Handball-Bundesliga annulliert. Weil die Rhein-Neckar Löwen ihr Hinspiel gegen den HSV in Hamburg nur mit einem Tor Differenz gewannen, alle Hamburger Spiele aber aus der Wertung genommen wurden, ist der Rückstand der "Zebras" auf die Löwen während der Winterpause noch einmal auf eben diese fünf Tore mehr angewachsen. Der THW Kiel startet in die am Mittwoch mit dem Heimspiel gegen den VfL Gummersbach (19 Uhr, live auf Sport1) beginnende Restserie als Tabellenzweiter mit 32:6 Punkten (593:497 Toren) und einer Differenz von +96 (statt +102), die Rhein-Neckar Löwen mit 34:4 Punkten (536:426) und einer Differenz von +110 (statt +111). 

Auswärtstickets sind Insolvenzforderungen

Diejenigen THW-Fans, die sich für die geplante Auswärtspartie Anfang März in Hamburg bereits Karten gekauft haben, haben nach Auskunft der mit dem Insolvenzverfahren beauftragten Hamburger Rechtsanwaltskanzlei Münzel & Böhm die Möglichkeit, den Gegenwert der Tickets als Insolvenzforderungen zur Insolvenztabelle anzumelden (Per Mail an mail2@muenzel-boehm.de). Karten, die nach dem 15.12.2015 bei "Ticketmaster" erworben wurden, können bei Ticketmaster gegen Erstattung des Ticketpreises zurückgegeben werden.

 

Mehr zum Thema

Das war ein richtig hartes Stück Arbeit: Der THW Kiel hat am Donnerstagabend beim heimstarken TVB 1898 Stuttgart mit 30:27 (16:16) gewonnen und damit zwei wichtige Auswärtspunkte in der DKB Handball-Bundesliga geholt. Vor über 5700 Zuschauern in der Porsche-Arena fanden die Kieler über weite Strecken der vor allem im ersten Durchgang temporeichen Partie ihren Meister in TVB-Torhüter Johannes...

21.03.2019

Kiel. Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt, heißt es in dem bekannten Volkslied. Da wird geackert, gepflügt, gesät. Handball-Bundesligist THW Kiel sattelt im März anno 2019 die Pferde im übertragenen Sinne, durchkreuzt bis Monatsende den Kontinent in Nord-Süd- und Ost-West-Richtung. Kiel - Stuttgart - Kiel - Lublin - Kiel. Heute (19 Uhr, Porsche-Arena, siehe THW-Vorbericht) treten die Zebras...

21.03.2019

Stuttgart. Eine komfortable Situation. Spätestens nach dem 28:19-Derbysieg in Bietigheim wird der TVB Stuttgart nichts mehr mit dem Abstiegskampf in der Handball-Bundesliga zu tun bekommen. "Wir können frühzeitig planen, das hatten wir so noch nie", sagt TVB-Trainer Jürgen Schweikardt. Der 38-Jährige - Trainer und Geschäftsführer in Personalunion - hat einen massiven Umbruch in die Wege geleitet....

20.03.2019

Für den THW Kiel beginnen mit der Auswärtspartie in Stuttgart am Donnerstag die heißen März-Wochen: Insgesamt vier Partien haben die Zebras in neun Tagen zu absolvieren - beim Auftakt dieses Quartetts in der baden-württembergischen Landeshauptstadt geht es um zwei ganz wichtige Punkte in der DKB Handball-Bundesliga. Dabei treffen die Kieler auf einen heimstarken TVB 1898 Stuttgart, der seit...

18.03.2019

Kiel. Nach zehn Tagen Pause ist der Re-Start des THW Kiel in der Handball-Bundesliga geglückt. Am Donnerstagabend bezwangen die Zebras in der Sparkassen-Arena den SC DHfK Leipzig mit 27:22 (siehe THW-Spielbericht).

15.03.2019

Die Zebras haben in der DKB Handball-Bundesliga zwei wichtige Heimzähler eingefahren. In einer umkämpften Partie gewann der THW Kiel am Donnerstagabend gegen den SC DHfK Leipzig mit 27:22 (10:10). Nachdem sich die Kieler vor allem im ersten Durchgang lange sehr schwer taten mit den lang und diszipliniert vorgetragenen Angriffen der Messestädter, sorgten eine aggressivere Deckung mit einem starken...

14.03.2019

Kiel. Sieben freie Tage konnten die Handballer des THW Kiel zuletzt genießen - jedenfalls jene, die nicht beim Testspiel Deutschlands gegen die Schweiz im Einsatz waren. Nun geht es in allen Wettbewerben weiter. Den Auftakt machen die Zebras heute in der Liga gegen den SC DHfK Leipzig (siehe THW-Vorbericht).

14.03.2019

Nach der Länderspiel-Pause geht es für den THW Kiel ab Donnerstag in der Liga wieder in die Vollen: Es folgt Klappe SC DHfK Leipzig, die Dritte. Nach dem turbulenten wie dramatischen Hinspiel in der DKB Handball-Bundesliga und dem deutlicheren Achtelfinal-Sieg der Zebras im DHB-Pokal folgt jetzt das dritte Aufeinandertreffen in der laufenden Saison mit den Messestädtern. "Wir freuen uns auf das...

12.03.2019