Nach HSV-Rückzug: THW-Tordifferenz verschlechtert

Bundesliga
Samstag, 06.02.2016 // 11:50 Uhr

Der Rückstand der "Zebras" auf die Rhein-Neckar Löwen ist durch den Rückzug des HSV Hamburg vom Spielbetrieb der DKB Handball-Bundesliga angewachsen: Da alle Spiele der Hamburger aus der Wertung genommen wurden, ist der 29:23-Erfolg des Rekordmeisters gegen die Hansestädter aus dem November hinfällig. Auch THW-Fans, die sich Tickets für die geplante Auswärtspartie Anfang März in Hamburg gekauft haben, müssen nach dem HSV-Rückzug Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen.

KN: HSV Hamburg meldet sich vom Spielbetrieb ab

Hamburg. Der insolvente HSV Hamburg stellt den Spielbetrieb in der Handball-Bundesliga sofort ein und meldet sich ab. Das teilte der Verein am Montag mit. Damit werden sämtliche Spiele der Hamburger in dieser Saison annulliert. "Die Anreise zu den Auswärtsspielen, die Kosten für die Heimspiele, die Organisation der Spiele, die Betreuer und nicht zuletzt die Spieler selbst sind nicht mehr zu finanzieren", sagte Insolvenzverwalter Gideon Böhm. "Ohnehin haben fast alle Spieler mittlerweile die Spielbetriebsgesellschaft verlassen und sind bei anderen Vereinen unter Vertrag."

Dem Verein war am vergangenen Mittwoch die Spielberechtigung wegen Täuschung bei der Lizenzierung entzogen worden. Nach den Statuten der Handball-Bundesliga darf bei Lizenzentzug die Saison regulär beendet werden. Nach den Abgängen von derzeit zehn Profis steht dem HSV aber keine Mannschaft mehr zur Verfügung.

(Aus den Kieler Nachrichten vom 26.01.2016)

Rückstand wächst um fünf Treffer

Niclas Ekberg traf gegen den HSV sieben Mal - auch diese Tore werden annulliert

Eine starke Leistung zeigte der THW Kiel im November gegen den HSV und gewann die Partie auch dank 20 Paraden von Niklas Landin sowie den besten Torschützen Domagoj Duvnjak und Niclas Ekberg (je 7 Treffer) mit 29:23 (siehe Spielbericht). Dieser Erfolg ist nun jedoch hinfällig: Alle Paraden und Treffer werden auch in der Statistik der DKB Handball-Bundesliga annulliert. Weil die Rhein-Neckar Löwen ihr Hinspiel gegen den HSV in Hamburg nur mit einem Tor Differenz gewannen, alle Hamburger Spiele aber aus der Wertung genommen wurden, ist der Rückstand der "Zebras" auf die Löwen während der Winterpause noch einmal auf eben diese fünf Tore mehr angewachsen. Der THW Kiel startet in die am Mittwoch mit dem Heimspiel gegen den VfL Gummersbach (19 Uhr, live auf Sport1) beginnende Restserie als Tabellenzweiter mit 32:6 Punkten (593:497 Toren) und einer Differenz von +96 (statt +102), die Rhein-Neckar Löwen mit 34:4 Punkten (536:426) und einer Differenz von +110 (statt +111). 

Auswärtstickets sind Insolvenzforderungen

Diejenigen THW-Fans, die sich für die geplante Auswärtspartie Anfang März in Hamburg bereits Karten gekauft haben, haben nach Auskunft der mit dem Insolvenzverfahren beauftragten Hamburger Rechtsanwaltskanzlei Münzel & Böhm die Möglichkeit, den Gegenwert der Tickets als Insolvenzforderungen zur Insolvenztabelle anzumelden (Per Mail an mail2@muenzel-boehm.de). Karten, die nach dem 15.12.2015 bei "Ticketmaster" erworben wurden, können bei Ticketmaster gegen Erstattung des Ticketpreises zurückgegeben werden.

 

Mehr zum Thema

Mit einem klaren 32:19 (17:11)-Erfolg gegen den TVB 1898 Stuttgart hat der THW Kiel seine weiße Heimweste gewahrt und im neunten Spiel vor 10285 Zuschauern den neunten Sieg geholt. Die Partie gegen die Süddeutschen brauchte allerdings einige Zeit, um auf Touren zu kommen. Mitte des ersten Durchgangs ergriffen die Kieler dann die Initiative, hatten im zweifachen Torschützen Andreas Wolff einen...

06.12.2018

Noch ein Heimspiel vor der langen Pause bis kurz vor Weihnachten: Am Nikolaustag empfängt der THW Kiel den TVB 1898 Stuttgart in der Sparkassen-Arena. Nach dem hart erkämpften Auswärts-Sieg in Hannover geht es für die "Zebras" erneut um zwei wichtige Punkte. Nachdem die Kieler Platz zwei erobert haben, wollen sie diesen Rang festigen und dem Tabellenführer aus Flensburg auf den Fersen bleiben....

04.12.2018

Der THW Kiel hat seine Negativ-Serie gegen die TSV Hannover-Burgdorf am Sonntagmittag eindrucksvoll beendet: Mit einer starken Defensive sicherten sich die Kieler nach hartem Kampf einen 32:25 (13:13)-Erfolg, nahmen zwei ganz wichtige Punkte mit auf die Heimreise an die Förde und sicherten sich Platz zwei in der Tabelle. Beste Torschützen in der ausverkauften TUI-Arena waren Domagoj Duvnjak,...

02.12.2018

Für den THW Kiel geht es nach dem doppelten Pokal-Intermezzo mit dem Erreichen der Gruppenphase im EHF-Cup und der Qualifikation für das "REWE Final Four" in Hamburg am Sonntag um zwei ganz wichtige Auswärtspunkte in der DKB Handball-Bundesliga: Bei der TSV Hannover-Burgdorf, die zuletzt vier Mal in Folge die "Zebras" besiegen konnte, wollen die Kieler mit einem Sieg Tabellenplatz zwei festigen....

30.11.2018

Kiel. Der THW Kiel hat seine Erfolgsserie auf (wettbewerbsübergreifend) 13 Siege in Folge ausgebaut. Gegen stark ersatzgeschwächte Füchse Berlin war das 26:22 (14:13, siehe THW-Spielbericht) der Zebras am Donnerstagabend in der ausverkauften Sparkassen-Arena allerdings alles andere als ein Spaziergang.

23.11.2018

Der THW Kiel hat in der DKB Handball-Bundesliga zwei ganz wichtige Punkte eingefahren: Gegen die dezimierten Füchse Berlin gewannen die Zebras am Donnerstagabend das Top-Spiel der DKB Handball-Bundesliga mit 26:22 (14:13). Die Gäste, die angesichts ihres jungen Kaders auf lang vorgetragene Angriffe setzten, hatten in Hans Lindberg (9/5) den besten Torschützen der Partie. Für die Kieler, bei denen...

22.11.2018

Kiel/Berlin. Der THW Kiel will heute Abend (19 Uhr, Sparkassen-Arena, siehe THW-Vorbericht) den 13. Streich, seine Siegesserie ausbauen. Gegner in der Handball-Bundesliga sind die Füchse Berlin. Gegen die haben sich momentan alle Handball-Götter verschworen. Zehn Spieler bevölkerten in dieser Woche das Berliner Lazarett. Immerhin: Nationalspieler Fabian Wiede kehrt an der Förde in den Kader...

22.11.2018

Berlin. Bob Hanning im November 2018 – der Mann ist ein Phänomen. Bob Hanning, der Geschäftsführer der Füchse Berlin, am Donnerstag (19 Uhr, Sparkassen-Arena, siehe THW-Vorbericht) nächster Gegner des THW Kiel in der Handball-Bundesliga, ächzt unter einer exzeptionellen Verletzten-Misere. Seit 2005 bestimmt der 50-Jährige die Geschicke des Hauptstadt-Klubs. Bob Hanning, der Vizepräsident des...

21.11.2018