KN: Allstar-Game: Fans feierten Nationalteam

Bundesliga
Samstag, 03.02.2018 // 13:27 Uhr

Die deutschen Handballer sind in ihrem ersten Spiel nach der enttäuschenden EM von den Fans gefeiert worden. Die Mannschaft des heftig in die Kritik geratenen Bundestrainers Christian Prokop zog am Freitagabend im Allstar-Game in Leipzig vor 7063 begeisterten Zuschauern gegen eine Bundesliga-Auswahl mit 39:43 (22:21) aber den Kürzeren. 

Spaß stand im Vordergrund

Vor dem Spiel hatte Prokop auf der DHB-Präsidiumssitzung für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit geworben. Der Bundestrainer bekundete seinen festen Willen, die deutsche Auswahl auch zur Heim-WM 2019 zu führen. Beim Allstar-Game gab es statt harter Duelle viele Trickwürfe und Showeinlagen - das Ergebnis war nebensächlich. Außer dem verletzten Paul Drux und dem privat verhinderten Kieler Patrick Wiencek waren die "Bad Boys" in Topbesetzung gegen die von Fans gewählten besten Bundesliga-Spieler angetreten. In dieser Szene erlaubt der deutsche Nationaltorwart Andreas Wolff vom THW Kiel (Mitte) dem Magdeburger Michael Damgaard einen leichten Torerfolg. Der Kieler Steffen Weinhold amüsiert sich.

(Aus den Kieler Nachrichten vom 03.02.2018, Foto: Sascha Klahn)