Kracher gegen die Löwen: ARD Sportschau und Sky übertragen live

Bundesliga
Freitag, 23.03.2018 // 15:27 Uhr

Rekordmeister gegen Titelverteidiger: Das Duell zwischen dem THW Kiel un den Rhein-Neckar Löwen am Samstag in der seit Monaten ausverkauften Sparkassen-Arena elektrisiert Handball-Deutschland. Und das nicht nur wegen der sportlichen Ausgangssituaton: Die "Zebras" brauchen im Kampf um die internationalen Startplätze jeden Punkt, die Rhein-Neckar Löwen könnten nach den Patzern der Konkurrenz mit einem Sieg einen Riesen-Schritt in Richtung dritter deutscher Meisterschaft in Folge machen. Vielmehr feiern die Kieler gegen die "Löwen" am Samstag eine Heim-Premiere: Erstmals seit mehr als einem Jahrzehnt wird wieder ein Spiel aus der Sparkassen-Arena live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt: Die "ARD Sportschau" und Pay-TV-Sender Sky übertragen die Partie ab 18:10 Uhr parallel live.

Insgesamt 15 Kameras für das Live-Erlebnis

Der "Fernseh-Balkon" in der Sparkassen-Arena

Mehr als 130 Medienvertreter haben sich für die Partie am Sonnabend angekündigt, knapp 90 davon sollen die emotionale, leidenschaftliche Atmosphäre im Handball-Tempel Sparkassen-Arena via Sky und ARD auch in die deutschen Wohnzimmer transportieren. Erstmals nach Verabschiedung des neuen Fernsehvertrags ist der THW Kiel in der "ARD Sportschau" live zu sehen, für die Mannheimer ist es bereits das zweite Mal, dass sie in Deutschlands bekanntester Sportsendung live vor einem Millionenpublikum spielen: Premiere feierten sie mit dem Sieg in Leipzig. Am Samstag werden sowohl Sky als auch die "Sportschau" die Neuauflage des diesjährigen Supercups übertragen. Um das Live-Erlebnis für die Zuschauer zu Hause so authentisch wie möglich darzustellen, betreiben beide Sender einen immensen Aufwand. Sky bringt neben seinen Kameras auch ihr kleines Studio in Position, der NDR, der federführend für die Übertragung in der "ARD Sportschau" ist, nutzt neben den Sky-Bildern auch eigene Kameras.   

Gerhard Delling moderiert

Sportschau-Moderator Gerhard Delling meldet sich Samstag live aus Kiel

Die Planungen für die Doppel-Übertragung laufen seit Januar. Größte Herausforderung für die Sender und den THW Kiel war dabei der Platzbedarf - für die Fahrzeuge beider Sender im knapp bemessenen Außenbereich und natürlich in der Arena selbst. So wird "Sportschau"-Kommentator Florian Naß an extra installierten Tisch im 3. Rang Platz nehmen, das Sportschau-Studio mit Moderator Gerhard Delling wandert in die Kurve vor Block C, während Peter Carstens im Einlauf-Bereich für schnelle Interviews mit den Spielern nach der Partie bereit steht. Auch für Sky-Kommentator Karsten Petrzika wird es eng: Auf dem klassischen "Fernseh-Balkon" auf Logen-Ebene werden mehr Kameras als üblich postiert. Ein Heimspiel hat hingegen Moderatorin Christina Rann: Sie wird vor dem Anpfiff die Trainer beider Mannschaften am angestammten Sky-Studio-Platz auf dem Feld zum Interview empfangen.

Handball-Deutschland ist live dabei

Sky startet seine Übertragung aus Kiel bereits um 15:45 Uhr: Christina Rann versorgt die Zuschauer dann mit Informationen rund um das Champions-League-Spiel der zweiten "Löwen"-Mannschaft in Kielce, das um 16 Uhr angepfiffen wird. Die Vorbereitung auf das Top-Spiel in der Sparkassen-Arena startet der Bundesliga-Sender dann um 17:45 Uhr. Kurz nach 18 Uhr ist dann auch die Sportschau live in Kiel. Alle weiteren Informationen zur Partie der "Zebras" gegen die "Löwen" gibt es im ausführlichen Vorbericht. Auf geht's, "weiße Wand": Die Löwen kommen - und Handball-Deutschland schaut zu!

 

Mehr zum Thema

Sechs Partien stehen für den THW Kiel noch bis zum Saisonende der DKB Handball-Bundesliga auf dem Plan. Sechs Begegnungen, in denen es für die "Zebras" um jeden Zähler geht. "Wir haben jetzt nur noch Endspiele", weiß THW-Mittelmann Miha Zarabec. "Wir wollen alle Begegnungen gewinnen." Der nächste Gegner der Kieler hat es in sich: Am Donnerstag gastieren die Füchse Berlin an der Förde, die mit nur...

17.04.2018

14 Tage Pause liegen hinter einem Großteil der "Zebraherde". 14 Tage, die die Spieler des THW Kiel, die nicht für ihre Nationalmannschaften aktiv waren, zum Kraft tanken für den Saison-Endspurt nutzten. Und für intensive Trainingseinheiten nach der Rückkehr der Nationalspieler. Jetzt müssen die "Zebras" den Schalter wieder umlegen: Mit der Auswärtspartie bei den Eulen Ludwigshafen am Sonntag...

13.04.2018

Am Donnerstag wollen die "Zebras" den Erfolg gegen die Rhein-Neckar Löwen mit weiteren zwei Punkten veredeln: Zu Gast in der seit Wochen ausverkauften Sparkassen-Arena ist dann der Altmeister VfL Gummersbach, der in dieser Spielzeit einmal mehr schon für die ein oder andere Überraschung gesorgt hat. Leider auch schon gegen den THW Kiel, der im Hinspiel mit 27:31 verlor. "Das durfte uns nicht...

27.03.2018

Rekordmeister gegen Titelverteidiger: Das Duell zwischen dem THW Kiel un den Rhein-Neckar Löwen am Samstag in der seit Monaten ausverkauften Sparkassen-Arena elektrisiert Handball-Deutschland. Und das nicht nur wegen der sportlichen Ausgangssituaton: Die "Zebras" brauchen im Kampf um die internationalen Startplätze jeden Punkt, die Rhein-Neckar Löwen könnten nach den Patzern der Konkurrenz mit...

23.03.2018

Beim THW Kiel geht es in diesen heißen Handball-Tagen Schlag auf Schlag: Drei Tage nach dem emotionalen 29:22-Erfolg gegen Pick Szeged im Achtelfinal-Hinspiel der Königsklasse steht den "Zebras" der nächste Höhepunkt der Saison ins Haus. Am Sonnabend erwarten sie den Meisterschaftsfavoriten und Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen zum nächsten brisanten Duell. Die Partie, deren Terminierung durch...

22.03.2018

Nach dem neuerlichen Rückschlag mit der Niederlage in Magdeburg wollen die "Zebras" am Donnerstag vor eigenem Publikum punkten: Ab 19 Uhr ist der HC Erlangen zu Gast in der Sparkassen-Arena. Für den THW Kiel geht es darum, durch einen Erfolg in der Tabelle Anschluss zu halten. Zudem hoffen die Zebras auf die Rückkehr einiger verletzter Spieler, zuletzt hatte THW-Trainer Alfred Gislason in...

13.03.2018

Der THW Kiel steht am Sonntag in der DKB Handball-Bundesliga vor einer hohen Auswärtshürde: "In Magdeburg zu spielen ist eine der schwersten Aufgaben in der Liga", sagt THW-Trainer Alfred Gislason. Denn die Grün-Roten können traditionell gegen den THW Kiel wieder auf eine ausverkaufte Getec-Arena mit vielen Emotionen bauen. Andreas Wolff erwartet ebenfalls einen "heißen Tanz" in der Börde: "Wir...

09.03.2018

Volle Konzentration auf die DKB Handball-Bundesliga: Am Donnerstag empfängt der THW Kiel den punktgleichen Tabellen-Nachbarn MT Melsungen in der Sparkassen-Arena. Nach zuletzt zwei knappen Niederlagen in der "stärksten Liga der Welt" wollen die "Zebras" gegen die Nordhessen endlich wieder den Bock umstoßen und zwei wichtige Zähler einfahren. "Wir müssen uns richtig ins Zeug legen, um in der Liga...

27.02.2018