HBL verlegt letztes THW-Heimspiel

Bundesliga
Donnerstag, 03.05.2018 // 12:00 Uhr

Die DKB Handball-Bundesliga hat das letzte Heimspiel des THW Kiel in der Saison 2017/2018 verlegt. Statt am Sonntag, 27. Mai, spielen die Kieler nun am Donnerstag, 31. Mai, um 19 Uhr gegen den TVB 1898 Stuttgart.

"Die HBL hat am Mittwoch in Abstimmung mit dem TV-Partner Sky entschieden, das Spiel des 33. Spieltages zwischen dem THW Kiel und dem TVB 1898 Stuttgart auf Donnerstag, 31.05.2018, anzusetzen. Hintergrund dieser Entscheidung sind produktionstechnische Gründe am 33. Spieltag, für die der THW Kiel keine Verantwortung trägt", erklärte der Liga-Verband. Dadurch müssen beide Mannschaften ihre beiden letzten Saison-Partien innerhalb von nicht einmal 70 Stunden absolvieren. Kiels Sportlicher Leiter Viktor Szilagyi bedauert die Entscheidung: "Neben dem erneuten sportlichen Nachteil tut es mir besonders leid für unsere treuen Fans, die sich jetzt auf ein Spiel am Wochenende gefreut hatten. Wir hoffen, dass sie trotzdem mit unserer Mannschaft einen erfolgreichen Heim-Ausklang feiern und unsere Spieler, die uns am Saisonende verlassen, verabschieden werden!" Die Eintrittskarten für die Begegnung behalten ihre Gültigkeit.