Heimspiel gegen den BHC am 22. März

Bundesliga
Montag, 09.03.2020 // 08:27 Uhr

Das LIQUI MOLY HBL-Heimspiel gegen den Bergischen HC wird bereits am Sonntag, 22. März, um 18 Uhr in der Kieler Sparkassen-Arena angepfiffen. Der THW Kiel hatte aus sportlichen Gründen um eine Vorverlegung dieser Partie gebeten.

Sportliche Gründe für die Verlegung

Ursprünglich sollten die Zebras bereits drei Tage nach dem Olympia-Qualifikationsturnieren Mitte April auf den Bergischen HC treffen. "Viele unserer Spieler werden am Quali-Wochenende drei harte Partien innerhalb von drei Tagen für ihre Nationalmannschaften absolvieren. Sie kehren also nach einer Höchstbelastung zurück nach Kiel, hätten drei Tage später gegen den BHC und am darauffolgenden Wochenende das Viertelfinal-Hinspiel auswärts in der Königsklasse spielen müssen", erklärt THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi. "Deshalb haben wir darum gebeten, eine Verlegung auf einen der durch die direkte Viertelfinal-Qualifikation in der VELUX EHF Champions League freigewordenen März-Termine zu prüfen."

Ticketverkauf startet am 9. März

Nach intensiven Gesprächen zwischen Liga, TV-Partner Sky, dem Bergischen HC und dem THW Kiel wurde nun der 22.3., 18 Uhr, als Termin für die Partie bestätigt. "Wir danken allen Beteiligten für diese Lösung. Besonders bedanken möchten wir uns beim BHC, der uns so flexibel entgegengekommen ist und uns damit eine bessere Vorbereitung auf die internationale Aufgabe ermöglicht. Wir hoffen jetzt auch auf das Verständnis unserer treuen Fans und bitten für eventuelle Unannehmlichkeiten um Entschuldigung."

Der freie Ticketverkauf für die Heimspiele gegen den Bergischen HC (22.3., 18 Uhr) und die Füchse Berlin (7.5., 19 Uhr) beginnt am Montag um 15 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der THW-FANWELT und online unter www.thw-tickets.de .