THW Kiel verzichtet gegen Minden auf Zuschauer

Bundesliga
Donnerstag, 29.10.2020 // 15:33 Uhr

Das Heimspiel des THW Kiel am Sonntag gegen GWD Minden in der Wunderino Arena wird ohne Zuschauer stattfinden. "Die Entscheidung, die uns wirtschaftlich und vor allem emotional extrem schwergefallen ist, ist auch ein Signal, dass wir als Gesellschaft in den kommenden vier Wochen alles unternehmen müssen, um das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen", sagte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi am Donnerstagnachmittag. 

Ziel: Kontakte minimieren

Dem Entschluss vorangegangen waren intensive interne Beratungen und ein enger Austausch mit der Landesregierung. Szilagyi: "Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und haben immer betont, dass Gesundheit in jedem Fall das wichtigste Gut ist. Es geht jetzt mehr denn je darum, Kontakte zu minimieren - und das nicht erst mit Inkrafttreten der neuen Landesverordnung am Montag." Das hervorragende Hygienekonzept, für das es von allen Seiten viel Lob gibt, und das vorbildliche Verhalten der THW-Fans, die dieses in den vergangenen Wochen äußerst diszipliniert umgesetzt haben, seien ideale Voraussetzungen für den Neustart mit Zuschauern, erklärte Szilagyi weiter. 

Ticketkäufer werden direkt informiert

Die mehr als 1200 Eintrittskarten, die der Handball-Rekordmeister für die Begegnung bis zum Stopp des Kartenvorverkaufs bereits abgesetzt hatte, verlieren ihre Gültigkeit. Die Ticketkäufer werden Anfang kommender Woche direkt per E-Mail über das weitere Vorgehen informiert.

Ausweitung der Öffnungszeiten in der THW-FANWELT

Um die Besucherströme in den kommenden Wochen angesichts der Kontaktbeschränkungen zu entzerren, wird der THW Kiel ab Montag die Öffnungszeiten in der THW-FANWELT deutlich ausweiten. Die THW-FANWELT im Ziegelteich 30 hat ab dem 2. November Montag bis Mittwoch und Freitag von 10 bis 17 Uhr, donnerstags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.   

Unterstützung für die Zebras: Euer Fan-Foto

Mit eurem Fan-Foto in der Arena unterstützen THW-Fans auch bei Geisterspielen ihre Zebras

Auch in Zeiten von Geisterspielen können die THW-Fans ihre Mannschaft und den THW Kiel unterstützen: Mit einem Fan-Foto aus festem Pappkarton kann jeder schwarz-weiße Anhänger zumindest optisch in der Wunderino Arena dabei sein, so für eine #weisseWand sorgen und den Rekordmeister in dieser für alle schwierigen Ausnahmesituation auch finanziell unterstützen! Und das beste: Wenn die Aktion beendet ist, kann sich jeder sein großes Papp-Foto mit nach Hause nehmen! Alle Infos zu der Aktion, die bei den Spielern des Rekordmeisters einen überragenden Anklang findet, gibt's in diesem Artikel