Ticketverkauf für die beiden ersten Bundesliga-Spiele startet

Bundesliga
Montag, 28.09.2020 // 10:31 Uhr

Am heutigen Montag beginnt um 15 Uhr der Ticketverkauf für die ersten beiden Heimspiele des THW Kiel in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Bis Mittwoch, 12 Uhr, haben Dauerkarten-Inhaber die exklusive Möglichkeit, sich Tickets für die Begegnungen gegen den HC Erlangen am Sonntag (13:30 Uhr) und die TSV Hannover-Burgdorf am Dienstag, 6. Oktober (19 Uhr), zu sichern. Kurz nach dem Ablaufen dieser Frist startet dann der freie Ticketverkauf. Im Vergleich zum ersten Heimspiel gehen auf vielfachen Fan-Wunsch deutlich mehr Einzelplätze in den Verkauf, zudem wurde auch die Anzahl von zwei zusammenhängenden Tickets erhöht. Ebenfalls neu: Bei den Bundesliga-Heimspielen wird kein ausgefüllter Gesundheits-Fragebogen mehr benötigt, und auch das Fiebermessen am Einlass entfällt. Der Vorverkauf läuft wie zuvor online unter www.thw-tickets.de und an der THW-Tickethotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig: 0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz).

Exklusiver Vorverkauf für Dauerkarten-Inhaber

Die Vergabe der wenigen Plätze sowie die Umsetzung der Hygiene-Konzepte ist mit großen Herausforderungen für alle Beteiligten verbunden. Die beiden Fanclubs "Zebrasprotten" und "Schwarz-Weiß" sowie Sponsoren und Partner des THW Kiel wurden vorab bedient. Für das darüber hinaus verfügbare Kontingent wird der THW Kiel seinem treuen Stammpublikum den Erstzugriff auf die Tickets gewähren. Das heißt: Bis Mittwoch, 30. September (12 Uhr), haben ausschließlich Dauerkarten-Inhaber die Möglichkeit, Tickets für diese Partie zu erwerben. Die registrierten Dauerkarten-Inhaber wurden per Mail informiert (bitte auch im Spam-Ordner nachsehen!). Verkauft werden die Tickets aufgrund der zu garantierenden Nachverfolgbarkeit nur online oder über die THW-Tickethotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig: 0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz). Die Tickets werden personalisiert und als print@home-Ticket per Mail verschickt. Der Verkauf startet am heutigen Montag um 15 Uhr unter www.thw-tickets.de.  Bitte wählen Sie sich als Dauerkarten-Inhaber in Ihr THW-online-Kundenkonto ein. Die Veranstaltung wird ab 15 Uhr im System angezeigt und buchbar sein. Sitzplatz-Karten werden in sieben Kategorien von je 18,50 Euro bis 60 Euro angeboten. Ein Vorkaufsrecht auf den Stammplatz oder auf eine Sitzplatzkategorie kann durch die diversen limitierenden Faktoren (siehe Extra-Artikel) nicht gegeben werden.  

Freier Vorverkauf ab Mittwoch

Der freie Vorverkauf für beide Heimspiele beginnt - ebenfalls online unter www.thw-tickets.de und an der Telefon-Hotline - am Mittwoch ca. um 15 Uhr. Im Gegensatz zur Heimspiel-Premiere müssen Zuschauer keinen Gesundheitsfragebogen mit zum Spiel bringen. THW-Fans dürfen allerdings das Spiel nur besuchen, wenn kein Fieber (37,5 Grad und höher) vorhanden ist, wenn sie nicht unter akuten Atemwegsbeschwerden oder unspezifischen Allgemeinsymptomen wie Abgeschlagenheit und Schwäche leiden, in den vergangenen 14 Tagen keinen wissentlichen Kontakt mit einer anderen Person mit positivem Nachweis des Corona-Virus (SARS-CoV-2) hatten und sich in den vergangenen 14 Tagen nicht in einem vom Robert-Koch-Institut festgelegten Risikogebiet aufgehalten haben. 

Das ist beim Ticketkauf zu beachten

•    Dauerkarten-Inhaber haben bis Mittwoch (30.9., 12h) Erstzugriffsrecht auf das Kontingent.
•    Buchung der Plätze nur online im persönlichem Konto des THW-Ticketshops oder an der telefonischen Hotline
•    Bitte lesen Sie die Hinweise im Ticketshop zum Buchungsvorgang aufmerksam durch!
•    Verfügbar sind überwiegend 1-er oder 2-er-Tickets (eine Buchung = einer bzw. zwei zusammenhängende Sitzplätze)
•    Keine Stehplätze im Verkauf. 
•    Pro Kunde sind max. vier Tickets buchbar.
•    Bei 2er-Buchung immer den linken Platz im Saalplan anklicken.
•    Eintrittskarten müssen aufgrund der Nachverfolgbarkeit personalisiert werden: Bei Buchung der Plätze sind die Besuchernamen zu benennen.
•    Hinterlegte Namen können nicht mehr geändert werden.
•    Nur print@home-Tickets buchbar. Kein Postversand.
•   Aufgrund der Sektionierung können keine Fahrstühle genutzt werden. Plätze im 3. und 4. Rang sind ausschließlich über die Außentreppen erreichbar.

Zu den allgemeinen Regeln rund um den Besuch von Heimspielen des THW Kiel in der Wunderino Arena lesen Sie bitte diesen Extra-Artikel!