20. 20. 20! Champions-Card ab 4. Juli im Verkauf

Champions League
Mittwoch, 24.06.2015 // 09:47 Uhr

20 Meisterschaften. 20 Tage Dankeschön. Rund 20 Prozent Rabatt bis zum 24. Juli: Das sind die Eckdaten für den Verkauf der neuen Champions-Card für die Gruppenphase der "VELUX EHF Champions League". Am 4. Juli öffnet sich der Vorhang für die neue Champions-Card: Die Karte für alle Gruppenphasen-Heimspiele wird erstmals mit einem Stammblatt ausgegeben und 20 Tage lang mit einer deutlichen Rekordmeister-Ermäßigung von rund 20 Prozent verkauft.

Freitag Auslosung der Gruppenphase

Aus der "VELUX EHF Champions League" wird im kommenden Jahr in der Gruppenphase die "Liga der Champions" mit 14 Spieltagen, noch mehr hochklassigen Spielen und namhaften Gegnern. Am Freitag (20 Uhr, live auf Sky Sport News HD) werden die Kontrahenten der "Zebras" ausgelost. Künftig gibt es nur noch zwei Vorrunden-Gruppen, die jeweils mit acht der stärksten Mannschaften Europas besetzt sein werden. Wenn man es so will: Die Vorrunde wird zum Achtelfinale im Gruppenformat - ein Teilnehmerfeld, das es in dieser frühen Phase des Wettbewerbs so noch nie gegeben hat. Zudem wird der Gruppensieg noch attraktiver für die Teams, denn nur der Erstplatzierte nach 14 Vorrunden-Spielen darf sich direkt über den Viertelfinal-Einzug freuen. Alle anderen Mannschaften, die die Gruppenphase überstehen, haben wie bisher noch ein Achtelfinale im K.o.-Modus zu absolvieren.

Rund 20 Prozent Ermäßigung für 20 Tage

Mit der Neugestaltung der "VELUX EHF Champions League" sind auch das Kombi-Ticket und das Abo für THW-Fans Geschichte: Ab dem 4. Juli feiert die neue Champions-Card für alle sieben Heimspiele der "Zebras" in der Gruppenphase ihre Premiere. 20 Tage lang - bis zum 24. Juli -  läuft die Vorverkaufsphase mit exklusiver Rekordmeister-Ermäßigung von rund 20 Prozent. Natürlich wird Champions-Card-Inhabern auch ein Vorkaufsrecht für die jeweils nächste Runde eingeräumt, wenn der THW Kiel diese erreicht.

Erstmals ein Stammblatt für die Königsklasse

Erstmals können sich THW-Fans auch in der Königsklasse ihren Lieblingsplatz dauerhaft sichern. Denn die Champions-Card wird mit einem kostenlosen Stammblatt für die THW-Heimspiele in der "VELUX EHF Champions League"-Gruppenphase der folgenden Saison ausgegeben. Um dieses Stammblatt zu nutzen, genügt es, die Champions-Card für die neue Saison im dann vorgegebenen Zeitraum zu kaufen.

Vorverkauf startet am 4. Juli

Angeboten wird die Champions-Card für alle sieben THW-Heimspiele in der Königsklasse inklusive Stammblatt ab Sonnabend, 4. Juli (8 Uhr), im Ticketcenter der Sparkassen-Arena, an der THW-Ticket-Hotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig) und im Online-Ticketshop des THW Kiel.

Vorzugspreis der Champions-Card (Verkauf 4.-24. Juli 2015)
Kategorie / Rang Vorzugspreis regulärer Preis (ab 25. Juli)
I / 1. und 2. Rang, Gerade 275 Euro 343 Euro
II / 3. Rang, Gerade 240 Euro 297 Euro
III / 1. und 2. Rang, Kurve 175 Euro 217 Euro
IV / 3. Rang, Kurve 155 Euro 192 Euro
V / 4. Rang, Gerade 135 Euro 168 Euro
VI / 4. Rang, Außen 100 Euro 126 Euro
VII & VIII / sichteingeschränkte und Steh-Plätze 75 Euro 94 Euro
 

Neue News

Mehr zum Thema

Alles oder nichts, Teil zwei: Am Sonntag fällt im Viertelfinale der VELUX EHF Champions League die Entscheidung, wer das Finalturnier Ende Mai in Köln erreicht. Der THW Kiel reist dabei nach der unglücklichen 28:29-Niederlage im Hinspiel als Außenseiter zum bärenstarken Titelverteidiger HC Vardar. 5.500 heißblütige Fans werden im seit Wochen ausverkauften Hexenkessel "Jane Sandanski" für eine...

27.04.2018

Für den THW Kiel geht es in den beiden Viertelfinal-Partien gegen den HC Vardar um den Traum vom "VELUX EHF Final4" in Köln. Die Vorschluss-Runde vor Köln ist ein Fest für alle Fans in Schwarz-Weiß: Deshalb gibt es vom morgigen Hinspiel-Sonntag bis einschließlich dem Rückspiel-Sonntag, 29. April, eine besondere Trikot-Aktion in der Arena und im Online-Fanshop unter www.thw-fanshop.de!

21.04.2018

Alles oder nichts: Am Sonntag geht es für den THW Kiel im Viertelfinal-Hinspiel gegen den Titelverteidiger HC Vardar aus Mazedonien um nicht weniger als die Teilnahme am legendären "VELUX EHF Final4". "Gemeinsam mit unseren Fans werden wir alles geben, um unseren Traum von Köln wahr werden zu lassen", verspricht Kreisläufer Patrick Wiencek. "Man hat gegen Szeged gesehen, zu was wir mit der...

20.04.2018

Das ging schnell: Am Dienstag veröffentlichte die Europäische Handball Föderation (EHF) die Termine für die Viertelfinal-Partien in der VELUX EHF Champions League. Der THW Kiel, der gegen den Titelverteidiger HC Vardar aus Mazedonien antritt, muss zweimal am Sonntag ran.

03.04.2018

Der FC Barcelona - ausgeschieden. Telekom Veszprem - ebenfalls im Achtelfinale der VELUX EHF Champions League gescheitert. Das "VELUX EHF Final4" in Köln wird auch in diesem Jahr ein neues Gesicht haben. Denn mit den beiden Halbfinalisten des vergangenen Jahres haben sich gleich zwei aktuelle Titel-Favoriten frühzeitig aus dem Rennen um Europas Krone verabschiedet. Dafür rückten mit HBC Nantes,...

02.04.2018

Mit der knappen 27:28-Niederlage am Sonntagabend im Szegediner Hexenkessel verteidigten die "Zebras" ihren Sieben-Tore-Vorsprung aus dem Hinspiel und qualifizierten sich somit für die Runde der besten acht Mannschaften in Europa. Dort trifft der THW Kiel auf den Titelverteidiger der VELUX EHF Champions League, den HC Vardar aus der mazedonischen Hauptstadt Skopje. Die Kieler bestreiten - so die...

01.04.2018

Alles oder nichts, Teil zwei: Am Oster-Sonntag geht es für den THW Kiel beim ungarischen Vizemeister MOL-Pick Szeged um die Viertelfinal-Qualifkation in der "VELUX EHF Champions League". In das Achtelfinal-Rückspiel im ausverkauften Hexenkessel "Varosi Sportscarnok" gehen die Kieler nach dem 29:22-Hinspielsieg mit einem Polster von sieben Toren. "Wir fahren nach Ungarn, um dort zu gewinnen",...

30.03.2018

K.o.-Runde, alles oder nichts: Ab Mittwoch steigt der Puls in der VELUX EHF Champions League von Minute zu Minute. Nach dem geschenkten Rückspiel-Heimrecht für MOL-Pick Szeged will sich der THW Kiel am Mittwoch mit Hilfe seiner Fans eine gute Ausgangsposition für die entscheidende Partie in Ungarn erarbeiten. "Meine Mannschaft braucht die Zuschauer, unsere Fans müssen uns leidenschaftlich...

19.03.2018