Riesen-Run auf Champions-Card: Mehr als 6.000 Plätze vergeben

Champions League
Freitag, 10.07.2015 // 08:30 Uhr

Riesen-Unterstützung für den THW Kiel in der "VELUX EHF Champions League": Mehr als zwei Monate vor dem Start der neugestalteten Gruppenphase haben sich die Fans des dreifachen Königsklassen-Titelträgers bereits mehr als 6.000 Plätze in der Sparkassen-Arena gesichert. Der Verkauf der neuen Champions-Card geht weiter: Bis zum 24. Juli können THW-Fans noch vom Meister-Rabatt profitieren und sich mit einem Stammblatt das Vorkaufsrecht für die K.o.-Runde und die nächste Europa-Saison sichern.

Erstmals ein Stammblatt auf europäischer Ebene

Die neugestaltete Gruppenphase der "VELUX EHF Champions League" elektrisiert in Kiel die Handballfans: Erstmals bekommen die schwarz-weißen Anhänger in dieser Phase des Wettbewerbs sieben Heimspiele gegen Top-Mannschaften des Kontinents geboten. Und erstmals können sie sich auch auf europäischer Ebene mit einem Stammblatt ihren Platz dauerhaft sichern. Mehr als 6.000 Plätze sind allerdings bereits vergeben - so viele Champions-Cards setzte der THW Kiel in den ersten sechs Verkaufstagen seit dem Start am vergangenen Sonnabend (siehe Extra-Bericht) ab. 

Rund 1.000 Champions-Cards noch verfügbar

Noch haben Fans des deutschen Rekordmeisters die Chance, sich eine Champions-Card zu sichern: Bis maximal zum 24. Juli ist die Karte für alle sieben Heimspiele des THW in der Gruppenphase, in der die "Zebras" unter anderem auf den Nordrivalen SG Flensburg-Handewitt, die französische Weltklasse-Truppe Paris St. Germain und den letztjährigen Halbfinal-Gegner MKB Veszprem treffen, erhältlich. Rund 1.000 Champions-Cards ab 75 Euro sind noch verfügbar. Erhältlich sind diese rund um die Uhr im THW-Online-Ticketshop, unter der telefonischen Hotline 01806/ 30 02 34 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem deutschen Mobilfunknetz) und zu den Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 9 bis 18, sonnabends 9 bis 13 Uhr) im Ticketcenter der Sparkassen-Arena.

Beeindruckende Zahlen

Die "Zebras" freuen sich auf eine großartige Atmosphäre in der Königsklasse.

Allein mit dieser Anzahl an Tickets als Durchschnittswert wäre der THW Kiel in der vergangenen Saison auf dem dritten Platz des Zuschauer-Rankings der Königsklasse gelandet. Hinter sich selbst, denn mit durchschnittlich 9.003 Fans bei den damals mit Achtel- und Viertelfinale insgesamt sieben Heimspielen in der Sparkassen-Arena belegten die "Zebras" Platz zwei vor Vardar Skopje (5.357) und hinter RK Zagreb (11.028). Nimmt man die Vorjahreszahlen zum Maßstab, wollen bereits zum jetzigen Zeitpunkt mehr als doppelt so viele Fans die THW-Heimspiele sehen als der französische Meister Paris Saint Germain bei seinen sieben Königsklassen-Heimspielen durchschnittlich Zuschauer hatte (2.954).

Die Preise

Die Champions-Card für die sieben Heimspiele der Königsklassen-Gruppenphase wird bis zum 24. Juli mit einem Meister-Rabatt von rund 20 Prozent angeboten. Die genauen Preise mit und ohne Rabatt entnehmen Sie bitte der Tabelle: 

Vorzugspreis der Champions-Card (Verkauf 4.-24. Juli 2015)
Kategorie / Rang Vorzugspreis regulärer Preis (ab 25. Juli)
I / 1. und 2. Rang, Gerade 275 Euro 343 Euro
II / 3. Rang, Gerade 240 Euro 297 Euro
III / 1. und 2. Rang, Kurve 175 Euro 217 Euro
IV / 3. Rang, Kurve 155 Euro 192 Euro
V / 4. Rang, Gerade 135 Euro 168 Euro
VI / 4. Rang, Außen 100 Euro 126 Euro
VII & VIII / sichteingeschränkte und Steh-Plätze 75 Euro 94 Euro
 

Mehr zum Thema

Kiel/Aalborg. Donnerstag Wetzlar, Sonntag (16.50 Uhr, siehe Vorbericht) Aalborg. Donnerstag der nächste Nackenschlag, das Ende der neun Spiele währenden Siegesserie, Sonntag der Traum vom Final Four in der Königsklasse. Die Voraussetzungen sind glänzend: Der THW Kiel blickt auf vier Erfolge in Serie in der Gruppe B, hat Platz drei und vielleicht sogar Platz zwei vor Augen und damit einen...

17.02.2018

Wenig Zeit bleibt den "Zebras", um die bittere Heim-Niederlage gegen die HSG Wetzlar zu verabeiten: Bereits am Sonntag ist der THW Kiel wieder in der VELUX EHF Champions League gefordert. Nach der vorzeitig erreichten Achtelfinal-Qualifikation geht es in den ausstehenden drei Begegnungen in der Gruppenphase nun um eine möglichst gute Platzierung,  um in der Runde der besten 16 Mannschaften Europas...

16.02.2018

Kiel. Alfred Gislason, Trainer des THW Kiel, zögerte nach dem 22:20 am Mittwochabend in der Handball-Champions-League gegen Telekom Veszprém (siehe Spielbericht) keine Sekunde: "Platz drei ist unser Ziel." Das erste Spiel nach der Europameisterschafts-Pause hat endgültig einen Wendepunkt im Zebra-Kosmos dieser Saison zementiert: Man orientiert sich selbstbewusst wieder nach oben.

09.02.2018

Der THW Kiel hat das Jahr 2018 mit einem tollen Sieg begonnen: Gegen den ungarischen Titelfavoriten Telekom Veszprem erkämpften sich die "Zebras" nach einem leidenschaftlichen Auftritt vor 9.500 begeisterten Fans im Hexenkessel Sparkassen-Arena einen 22:20 (14:9)-Erfolg. Die ersatzgeschwächte "Zebraherde" sicherte sich nach der unglücklichen 24:26-Hinspiel-Niederlage durch den Erfolg am Mittwoch...

07.02.2018

Die Pause für die Europameisterschaft ist vorbei, ab Mittwoch dreht sich in Kiel wieder alles um die Zebras, die nach gut sechs Wochen wieder gemeinsam auf dem Spielfeld stehen - und von Beginn an auf das Gaspedal drücken müssen. Denn Gegner des THW Kiel im ersten Spiel des Jahres 2018 ist kein geringerer als der ungarische Meister Telekom Veszprem, der auch in diesem Jahr als einer der ganz...

05.02.2018

Trotz der großen Verletzungssorgen im Kader des THW Kiel (siehe Extra-Artikel) steigt bei den "Zebras" und ihren Fans die Vorfreude auf die am Mittwoch mit dem Top-Spiel gegen den ungarischen Meister Telekom Veszprem beginnende Rückrunde: Der Ticketverkauf für die beiden ausstehenden Heimspiele in der Gruppenphase der VELUX EHF Champions League und die Bundesliga-Partien bis zum Saisonende läuft...

03.02.2018

Hamburg/Kiel. Schlechte Nachrichten für die Handball-Bundesliga (HBL), schlechte Nachrichten für den THW Kiel: In der kommenden Saison sind nur noch zwei statt zuletzt drei deutsche Vereine in der Champions League vertreten. Das Exekutivkomitee der Europäischen Handball-Föderation (EHF) beschloss auf seiner Sitzung am Rande der Frauen-WM in Hamburg, in der Spielzeit 2018/19 keine Wildcard für die...

20.12.2017

In Rekordzeit war die Fan-Fahrt zum Auswärtsspiel in der VELUX EHF Champions League beim dänischen Meister Aalborg Håndbold ausgebucht: Mehr als 450 Fans werden den THW Kiel am 18. Februar 2018 nach Dänemark begleiten. Kurzfristig wurde jetzt das Ticketkontingent für privat fahrende Anhänger der Schwarz-Weißen erhöht - es gibt also noch Tickets für all diejenigen, die mit dem eigenen Pkw anreisen...

13.12.2017