Nächstes Heimspiel: Sonnabend kommt der dänische Meister

Champions League
Donnerstag, 23.02.2017 // 12:06 Uhr

Teil vier des Kieler Heimspiel-Quartetts im Februar steigt am Sonnabend: Ab 17:30 Uhr empfängt der THW Kiel in der VELUX EHF Champions League den dänischen Meister BSV Bjerringbro-Silkeborg, der von einer großen Fanschar begleitet wird. Sky Sport zeigt die Partie live, noch gibt es aber auch die Chance, einen Platz in der Sparkassen-Arena zu ergattern. Die "Zebras" wollen nach der erfolgreichen Achtelfinal-Qualifikation mit einem Sieg das Rennen um eine bestmögliche Platzierung in der Gruppenphase offen gestalten.

Zweiter Vergleich beider Teams

Rund 250 Fans des THW Kiel reisten im Oktober mit nach Silkeborg, um ihre Mannschaft beim 28:25-Sieg zu unterstützen. Es war die erste Begegnung beider Mannschaften überhaupt (siehe auch Gegnerstatistik im THW-Archiv), und ausgerechnet ein ehemaliger Silkeborg-Spieler wurde zum Matchwinner für die Zebras: Mit 20 Paraden sicherte Niklas Landin den "Zebras" damals die ersten Auswärtspunkte in der Vorrunde der Königsklasse (siehe Spielbericht). Jetzt, kurz vor dem Finale der Gruppenphase, ist der THW Kiel bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Der dänische Meister braucht indes jeden Punkt, um sich den Traum von der Runde der letzten 16 noch zu erfüllen. Momentan liegt der BSV vier Punkte hinter Orlen Wisla Plock und dem für die K.o.-Runde so wichtigen Platz sechs.

400 dänische Fans dabei - Noch Tickets erhältlich

Der Kampf um das Weiterkommen und die Auswärts-Premiere des BSV Bjerringbro-Silkeborg in der "Handball-Kathedrale" Sparkassen-Arena elektrisiert die dänische Anhänger: Rund 400 werden ihre Mannschaft am Sonnabend nach Kiel begleiten und so im Lautstärken-Wettstreit mit den Kieler Fans für eine großartige internationale Königsklassen-Atmosphäre sorgen. Für das Spiel sind insgesamt mehr als 9.800 Tickets abgesetzt worden, es gibt aber noch Karten (ab 13,50 Euro) an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online (mit Print@Home zum Selbstausdrucken: jetzt Tickets sichern!). "Unsere Jungs und ich freuen uns auf eine riesige Stimmung in der Halle", fiebert THW-Kapitän Domagoj Duvnjak bereits dem Anpfiff entgegen. 

Sky überträgt live

Geleitet wird die Partie am Sonnabend von den Schiedsrichtern Vaclav Horacek und Jiri Novotny aus Tschechien, die Aufsicht führt der EHF-Delegierte Gunnar K. Gunnarsson aus Island. Sky Sport zeigt das Spiel live und geht um 17:00 Uhr auf Sendung. Mit Sky Ticket (skyticket.de) können auch alle Handballfans, die keine Sky-Kunden sind, mit flexiblen Tages-, Wochen- und Monatstickets ohne Vertragsbindung ab 9,99 Euro live dabei sein. "Wir wollen unbedingt gewinnen", gibt THW-Kreisläufer Patrick Wiencek die Marschroute für Sonnabend vor. "Dabei bauen wir auch auf die Unterstützung von den Zuschauern." Auf geht's, Kiel!

Wiedersehen mit vielen Stars

Dass die Dänen kein einfach zu spielender Gegner sein werden, zeigt sich unter anderem beim Blick auf den Kader, den wir Ihnen bereits im Vorbericht zum Hinspiel ausführlich vorgestellt hatten: Sonnabend gibt es ein Wiedersehen mit dänischen Top-Stars wie den beiden Ex-Flensburgern Michael Knudsen und Sören Rasmussen, dem ehemaligen Hamburger Allan Damgaard oder dem 2,11 Rückraum-Riesen und Nicolaj Markussen. Und auch die bisherigen Ergebnisse lassen einen harten Kampf erwarten, so unterlagen die Dänen nur mit viel Pech bei Telekom Veszprem mit 29:30, der FC Barcelona lag beim 27:23-Auswärtserfolg zur Pause mit 11:13 hinten, Orlen Wisla Plock unterlag in Silkeborg und hatte auch zu Hause seine liebe Mühe und Not mit dem dänischen Meister, der von Erfolgstrainer Peter Bredsdorff-Larsen gecoacht wird.

 

Mehr zum Thema

Wenig Zeit bleibt den "Zebras", um die bittere Heim-Niederlage gegen die HSG Wetzlar zu verabeiten: Bereits am Sonntag ist der THW Kiel wieder in der VELUX EHF Champions League gefordert. Nach der vorzeitig erreichten Achtelfinal-Qualifikation geht es in den ausstehenden drei Begegnungen in der Gruppenphase nun um eine möglichst gute Platzierung,  um in der Runde der besten 16 Mannschaften Europas...

16.02.2018

Die Pause für die Europameisterschaft ist vorbei, ab Mittwoch dreht sich in Kiel wieder alles um die Zebras, die nach gut sechs Wochen wieder gemeinsam auf dem Spielfeld stehen - und von Beginn an auf das Gaspedal drücken müssen. Denn Gegner des THW Kiel im ersten Spiel des Jahres 2018 ist kein geringerer als der ungarische Meister Telekom Veszprem, der auch in diesem Jahr als einer der ganz...

05.02.2018

Am kommenden Mittwoch blickt Handball-Europa einmal mehr auf Schleswig-Holstein: Derby-Nummer 95 steht an - in der VELUX EHF Champions League geht es für den THW Kiel um zwei wichtige Punkte im Kampf um den Achtelfinaleinzug, während die SG Flensburg-Handewitt ihrerseits unbedingt gewinnen will, um den Anschluss an den Tabellenführer aus Paris zu wahren. Anwurf in der wohl zum ersten Mal in dieser...

27.11.2017

Zwei Spiele innerhalb von 44 Stunden: Zum zweiten Mal bietet der Marathon-November dem THW Kiel diese Herausforderung an - und wie schon zu Monatsanfang ist der zweite Gegner des "Doppelpacks" der weißrussische Champion HC Meshkov Brest. Die "Zebras" empfangen die routinierte Mannschaft um die ehemaligen Bundesliga-Stars Petar Djordjic, Konstantin Igropulo, Rastko Stojkovic und Pavel Horak am...

24.11.2017

Keine Verschnaufpause: Der Marathon-Monat November hält weiterhin den steten Wechsel zwischen DKB Handball-Bundesliga und VELUX EHF Champions League für den THW Kiel bereit. Nach dem überzeugenden 29:19-Heimerfolg gegen den TBV Lemgo müssen die Kieler wieder reisen: Zum Start der Rückrunde in der Gruppenphase der Königsklasse geht es nach Slowenien. In der "Zlatorog-Arena" erwartet der RK Celje...

17.11.2017

Nach zuletzt zwei Auswärtsspielen kehrt der THW Kiel am Sonntag endlich zurück in sein "Wohnzimmer": Um 17 Uhr empfangen die "Zebras" in der "VELUX EHF Champions League" den slowenischen Rekordmeister RK Celje Pivovarna Lasko. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit einem ehemaligen Kieler: Kreisläufer Igor Anic ist mit mittlerweile 30 Jahren in der Mannschaft der Super-Talente der erfahrenste Spieler....

10.11.2017

Nicht einmal 45 Stunden nach dem Bundesliga-Spiel gegen die Eulen Ludwigshafen muss der THW Kiel wieder ran - und das im rund 1.500 Kilometer entfernten Brest: In der VELUX EHF Champions League stehen die "Zebras" vor ihrer bisher anspruchsvollsten Auswärtsreise. Und das nicht nur aufgrund der äußeren Umstände, denn auch sportlich ist der weißrussische Dauermeister HC Meshkov Brest eine echte...

03.11.2017

Sonntag, 18:30 Uhr, Sparkassen-Arena, Kiel: Zum ersten Mal in dieser Spielzeit gibt es die "Mutter aller Derbys". THW Kiel gegen SG Flensburg-Handewitt - das immer wieder faszinierende Duell im Handball-Land zwischen den Meeren. Live auf Sky und als Teil der weißen Wand in der Arena, für die es noch einige Tickets gibt. Oktober in Schleswig-Holstein: Es ist wieder Derby-Zeit!

13.10.2017