KN: Alfred Gislason gegen Aalborg wieder auf der Bank

Champions League
Mittwoch, 27.09.2017 // 12:14 Uhr

Kiel. Die gute Nachricht zuerst: Heute beim Champions-League-Heimspiel gegen Aalborg wird Alfred Gislason, Trainer des THW Kiel, wieder auf der Bank sitzen. Am Freitag hatte sich der 58-jährige Isländer einem Eingriff an den Bandscheiben unterziehen müssen, war am Sonntag aus der Kieler Helios-Klinik entlassen worden. So richtig qualvoll wurde es dann danach noch einmal.

Kielce am TV erlebt

Denn das hatte der Kieler Chefcoach noch nie erlebt: Am Fernsehschirm musste er verfolgen, wie seine Mannschaft in Kielce mit 21:32 unterging. "Körperlich geht es mir nach der OP viel besser. Aber das zu sehen und nicht dabei sein zu können, tat richtig weh." 2011 hatte Gislason sein Team bei einem Spiel in Szeged aufgrund einer Sperre schon einmal nicht betreuen dürfen, hatte die Partie unter Aufsicht des europäischen Verbandes EHF jedoch live in der Arena verfolgen dürfen. Gislason: "Das war wirklich nicht leicht, die Spieler so unter Stress zu sehen und nicht eingreifen zu können."

Am Montag nahm der Coach seine Spieler zu einer kurzen Besprechung nach ihrer Rückkehr nach Kiel in Empfang, bat am Dienstag zum Abschlusstraining. Heute in der Sparkassen-Arena sitzt er wieder auf der Bank, soll sich „weniger bewegen“ als normalerweise und hofft, "dass die Jungs sich sammeln, sich weniger unter Druck setzen und den Spaß wiederfinden". Auch zu den Überlegungen, der Mannschaft einen Mentalcoach an die Seite zu stellen, äußerte sich Gislason am Dienstag: "Ein Großteil der Mannschaft nutzte das bisher auch, das war immer Privatsache. Wir haben viele junge Leute, die in Kiel ihren Traum leben, sich großen Druck machen. Jeder Einzelne weiß jetzt, dass er das Angebot wahrnehmen kann." THW-Geschäftsführer Thorsten Storm ergänzte: "Das ist ein persönliches Thema, das von uns nicht öffentlich diskutiert wird. Einige Spieler nutzen schon seit Jahren sportpsychologische Hilfe, andere nicht."

(Von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 27.09.2017, Foto: Archiv/Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Der THW Kiel ist in der EHF Champions League auf Kurs. Am Donnerstagabend gewannen die Zebras vor 4711 stimmungsvollen und lautstarken Zuschauern in der Wunderino Arena auch das packende Rückspiel gegen den zweifachen Königsklassen-Sieger HC Vardar 1961 aus Skopje mit 32:30 (18:16). Die Kieler schraubten damit ihr Punktekonto nach dem neunten Spiel in der Gruppe A auf 13:5 Zähler und zogen an...

02.12.2021

Heimspiel in der EHF Champions League: Am Donnrestag geht es für den THW Kiel gegen den zweimaligen Champions-League-Sieger HC Vardar 1961 aus Skopje im letzten Königsklassen-Heimspiel des Jahres 2021 um zwei ganz wichtige Punkte im Rennen um die ersten beiden Gruppenplätze. Karten für die Partie, die um 20:45 Uhr angepfiffen wird, gibt es online unter www.thw-tickets.de, bei CITTI, in allen...

30.11.2021

Tore am Fließband, Spannung bis zur Schlusssekunde: Das Rückspiel in der EHF Champions League zwischen Aalborg Handbold und dem THW Kiel bot am Mittwochabend in der ausverkauften Sparekassen Danmark Arena alles, was diesen Sport so faszinierend macht. Am Ende konnten die Kieler sich und ihre lautstarken 250 mitgereisten Fans nicht für einen couragierten Auftritt belohnen, die Aufholjagd der Zebras...

24.11.2021

Drei Tage nach dem deutlichen 38:26-Erfolg im Liga-Topspiel beim Tabellenfünften Frisch Auf! Göppingen ist für den THW Kiel wieder Spitzenspiel-Zeit: Am Mittwoch kommt es beim letztjährigen Finalisten Aalborg Handbold zum "Match of the week" der EHF Champions League. In die Partie gehen die Kieler nach den vergangenen Auftritten mit Selbstbewusstsein und mit der Unterstützung von rund 250 Fans,...

22.11.2021

Tempo, Klasse, Spannung - das EHF Champions League-Spitzenspiel zwischen dem Deutschen Meister THW Kiel und dem dänischen Titelträger Aalborg Handbold hielt, was es versprochen hatte. Am Ende von 60 intensiven Minuten gewannen die Zebras am Donnerstagabend in der Kieler Wunderino Arena vor 6233 begeisterten Fans verdient mit 31:28 (17:14) und schlossen damit in der extrem ausgeglichenen Gruppe A...

18.11.2021

Am Donnerstag, 17. Februar, feiert der THW Kiel gleich zwei Premieren in Norwegen: Zum ersten Mal in ihrer Geschichte spielen die Zebras auswärts bei Elverum Handball, und zum ersten Mal werden sie hierfür im Ski-Ort Lillehammer, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1994, erwartet. Der THW Kiel bietet in Zusammenarbeit mit seinem Reise-Partner "AK Touristik" seinen Fans eine mehrtägige Tour...

17.11.2021

Am Donnerstag empfangen die Zebras den letztjährigen Finalisten Aalborg Handbold zum Spitzenspiel der EHF Champions League. Die Dänen, die sich im Sommer unter anderem mit dem ehemaligen Kieler Aron Palmarsson verstärkten, sitzen den zweitplatzierten Zebras in der extrem ausgeglichenen Vorrunden-Gruppe A direkt im Nacken. "Ich sehe sehr viele Spiele von Aalborg", sagt THW-Linksaußen Magnus Landin...

16.11.2021

Riesen-Unterstützung für den THW Kiel beim Auswärtsspiel in Aalborg: Am Mittwoch, 24. November, werden sich rund 250 Fans des viermaligen Champions-League-Siegers auf den Weg zum Auswärtsspiel der Zebras beim letztjährigen Finalisten der EHF Champions League und dänischen Meister Aalborg Håndbold machen.

04.11.2021