Pokal-Achtelfinale: THW muss nach Coburg

DHB-Pokal
Sonntag, 06.09.2015 // 16:52 Uhr

Der THW Kiel trifft im Achtelfinale des DHB-Pokals auf den Zweitligisten HSC 2000 Coburg. Das ergab die Auslosung am Sonntagnachmittag in Magdeburg. Die Kieler müssen also in der Runde der letzten 16 Teams in den Süden reisen. Das Achtelfinale soll am 28. Oktober gespielt werden. 

Coburg schaltete Wetzlar aus

Die Begegnung gegen den ambitionierten Zweitligisten HSC 2000 Coburg ist das erste Pflichtspiel beider Teams gegeneinander. Allerdings kann THW-Trainer Alfred Gislason beim Videostudium des Achtelfinal-Gegners auf eigenes Material zurückgreifen: Im Juli spielte der THW Kiel vor rund 3.600 Zuschauern bereits einmal in der "Huk Coburg Arena", den Test gewannen die Kieler nach einer knappen 14:12-Halbzeitführung noch souverän und klar mit 35:25 (siehe Spielbericht). In der ersten Pokalrunde sorgten die Coburger für eine Überraschung: Mit einem 26:25-Erfolg im "Final-Four-Finale" vor eigenem Publikum warfen sie den Bundesligisten HSG Wetzlar aus dem Wettbewerb. Der HSC 2000 Coburg, neue Heimat des ehemaligen Kielers Lukas Wucherpfennig, möchte in diesem Jahr in die Beletage des Handballs aufsteigen. Bekannteste Akteure des Zweitligisten sind die erfahrenen HBL-Akteure Jiri Vitek (38), Adnan Harmandic (32) und Romas Kirveliavicius (27).

Die weiteren Partien

Die weiteren Partien: Die Rhein-Neckar Löwen empfangen die Füchse Berlin, Bundesliga-Absteiger GWD Minden trifft im Zweitliga-Duell auf den EHV Aue, der TuS N-Lübbecke empfängt den SC Magdeburg, der VfL Gummersbach trifft auf den Titelverteidiger aus Flensburg, die HSG Nordhorn spielt zu Hause gegen den klassenhöheren Bergischen HC, die TSV Hannover-Burgdorf misst sich mit der MT Melsungen, und der HBW Balingen-Weilstetten spielt im Baden-Württemberg-Derby gegen Frisch Auf Göppingen. Als Spieltermin ist der 28. Oktober vorgesehen.

KN: Coburg freut sich über "Traumlos" THW

Kiel/Coburg. Frohlocken beim Handball-Zweitligisten HSC 2000 Coburg über die Auslosung des Achtelfinales im DHB-Pokal. Am 28. Oktober empfangen die Oberfranken den Rekord-Pokalsieger THW Kiel in der Huk-Coburg-Arena. HSC-Manager Wolfgang Heyder freute sich nach dem 40:25-Sieg seiner Mannschaft beim VfL Eintracht Hagen über das "Traumlos". "Nach dem Freundschaftsspiel Anfang August das nächste Aufeinandertreffen, diesmal in ernsterer Mission. Aber auf jeden Fall eine Garantie für eine wieder mal ausverkaufte Arena", sagte Heyder.


Im Rahmen des THW-Trainingslagers in Herzogenaurach hatten sich beide Teams Anfang August zu einem Testspiel in Coburg getroffen. Vor 3600 Zuschauern bezwangen die Zebras damals den Aufstiegsaspiranten mit 35:25 (14:12). Eine Sensation gelang dem Team um die wurfgewaltigen Rückraum-Neuzugänge Adnan Harmandic (HSG Wetzlar) und Romas Kirveliavicius (SG BBM Bietigheim) anschließend im Erstrunden-Final-Four des DHB-Pokals, in dem die Mannschaft von Trainer Jan Gorr den Erstligisten HSG Wetzlar mit 26:25 ausschaltete und so ins Achtelfinale einzog. Dort wird es auch ein Wiedersehen mit einem Ex-Zebra geben: Im Sommer schloss sich THW-II-Youngster Lukas Wucherpfennig den Oberfranken an.

THW-Rückraumspieler Marko Vujin nimmt den Pokalgegner, den Trainer Alfred Gislason neben Erlangen und Minden als einen der Aufstiegsfavoriten sieht, nicht auf die leichte Schulter: "Coburg hat eine sehr gute Mannschaft, das wird kein einfaches Spiel für uns. Sie wollen aufsteigen, und ihre Chancen stehen gut." THW-Geschäftsführer Thorsten Storm sieht die Rollen jedoch klar verteilt: "Es hätte schlimmer kommen können. Wir müssen die nächste Runde erreichen."

(Von Tamo Schwarz und Merle Schaack, aus den Kieler Nachrichten vom 08.09.2015)

 

Mehr zum Thema

Die weiße Wand beim REWE Final Four am 6. und 7. April in der Hamburger Barclaycard-Arena ist vollzählig: In nur 60 Minuten waren am Sonnabend die letzten der rund 1200 Tickets im schwarz-weißen Fanblock ausverkauft. Um den THW Kiel im Pokal-Halbfinale gegen die Füchse Berlin unterstützen zu können, hatten sich die Fans des Rekord-Pokalsiegers zum Teil Stunden vor der Öffnung des Ticketscenters in...

04.02.2019

13.200 Zuschauer werden am 6. und 7. April in der Hamburger Barclaycard-Arena mitfiebern, wenn der deutsche Pokalsieger beim "REWE Final Four" ermittelt wird. Wieder dabei ist auch der Rekord-Pokalsieger: Der THW Kiel trifft im Halbfinale auf die Füchse Berlin. Am Sonnabend, 2. Februar, startet um 9 Uhr der freie Vorverkauf für das Final-Wochenende aus dem Fan-Kontingent des THW Kiel.

23.01.2019

Deutschlands größtes Handball-Event wirft seine Schatten voraus: Am Dienstagnachmittag wurden in  Hamburg die Halbfinal-Partien des "REWE Final Four" um den DHB-Pokal ausgelost. Der THW Kiel trifft im Halbfinale am 6. April in der Barclaycard-Arena auf die Füchse Berlin. Im zweiten Semifinale spielt die TSV Hannover-Burgdorf gegen den SC Magdeburg. 

08.01.2019

Der THW Kiel hat zum 16. Mal das "REWE Final Four" im DHB-Pokal erreicht. Im vorgezogenen Viertelfinal-Spiel besiegten die "Zebras" am Dienstagabend vor 6.404 Zuschauern die MT Melsungen deutlich mit 31:19 (19:8). Überschattet wurde die Begegnung von der schweren Verletzung von Melsungens Domagoj Pavlovic in der ersten Spielminute. Der Kroate wurde nach gut 20-minütiger Behandlung auf dem Feld mit...

27.11.2018

Drammen/Kiel. Nach einer frostigen Nacht in Norwegen traten die Zebras des THW Kiel am Montagmittag die Heimreise an. Im Gepäck: der 14. Pflichtspielsieg in Serie und die sichere Qualifikation für die Gruppenphase im EHF-Cup. Für Belohnungen blieb allerdings keine Zeit, denn schon am heutigen Dienstag wartet das nächste K.o.-Spiel - im Viertelfinale des DHB-Pokals gegen die MT Melsungen (19 Uhr,...

27.11.2018

Alles oder nichts, "Rewe Final Four" oder K.o.: Wenn der THW Kiel am Dienstag im DHB-Pokal auf die MT Melsungen trifft, werden beide Mannschaften sich über mindestens 60 Minuten einen erbitterten Kampf liefern. Denn es geht im Viertelfinale um nichts weniger als die Teilnahme am Finalturnier in der Hansestadt. "Das ist das größte Event im deutschen Handball", sagt Patrick Wiencek, "wir wollen...

26.11.2018

Nur noch ein Spiel bis Hamburg - und die "weiße Wand" aus Unterstützern der Kieler "Zebras" wächst: Seit Freitag läuft der Vorverkauf für das Viertelfinale im DHB-Pokal, dem letzten großen Schritt vor dem "REWE Final Four" in der Hansestadt auf Hochtouren. "Wir freuen uns auf einen weiteren großen Pokal-Abend mit unseren Fans in Kiel", sagt THW-Kapitän Domagoj Duvnjak vor dem Heimspiel gegen den...

30.10.2018

Nur noch ein Schritt bis Hamburg - aber ein großer: Im DHB-Pokal-Viertelfinale trifft der THW Kiel auf den starken Liga-Konkurrenten MT Melsungen (siehe Auslosungs-Bericht). Das alles-oder-nichts-Heimspiel in der Sparkassen-Arena wird am Dienstag, 27. November, um 19 Uhr angepfiffen. Tickets für den Pokal-Kracher gibt es ab Freitag, 26. Oktober (9 Uhr) an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

24.10.2018