KN: Gummersbach und Lemgo ausgeschieden

DHB-Pokal
Montag, 29.08.2016 // 17:36 Uhr

Leipzig. Der SC Magdeburg hat die erste Hürde zur Titelverteidigung im DHB-Pokal gemeistert. Der Pokalsieger gewann das "First4" in Nordhorn gegen den Drittligisten HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg mit 44:27 (23:12) und erreichte die zweite Runde. Dabei musste Trainer Bennet Wiegert auf den dänischen Olympiasieger Jannick Green verzichten, der sich mit Rückenproblemen abgemeldet hatte. 

Am 31. August treffen die Magdeburger im DHB-Supercup in Stuttgart auf Meister Rhein-Neckar Löwen, bevor sie am 3. September zum Bundesligaauftakt in Mannheim ebenfalls auf die Löwen treffen. Der deutsche Meister gab sich im Pokal keine Blöße. Im Finale in Kreuztal gegen Gastgeber TuS Ferndorf gab es einen 31:22 (17:10)-Erfolg.

Eine faustdicke Überraschung gab es in Minden. Denn TuS N-Lübbecke bezwang den TBV Lemgo im Halbfinalspiel mit 27:24, nachdem der Altmeister zur Halbzeit noch mit 14:9 geführt hatte. Mit der SG Langenfeld kam sogar ein Drittligist in ein Finale. Doch gegen den Bundesligisten SC DHfK Leipzig war nach dem 23:36 (11:17) Schluss.

Ebenfalls überraschend scheiterte der VfL Gummersbach durch ein 31:32 (16:17) gegen den Zweitligisten TSG Ludwigshafen-Friesenheim. Die SG Flensburg-Handewitt setzte sich im Nord-Duell gegen den Zweitligisten Empor Rostock mit 38:17 (18:10) durch. Ausgeschieden ist auch der erste Punktspielgegner des THW Kiel. TVB 1898 Stuttgart verlor das Nachbarschaftsduell gegen die SG BBM Bietigheim mit 22:23 (11:9).

(Aus den Kieler Nachrichten vom 29.08.2016, Foto: Archiv / Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Der THW Kiel ist mit einem Sieg in die Saison 2018/2019 gestartet. Die Kieler waren ohne die an Schulterproblemen laborierenden Rückraumspieler Nikola Bilyk und Gisli Thorgeir Kristjansson zum Halbfinale des Erstrunden-Turniers im DHB-Pokal nach Göttingen gereist und setzten sich deutlich mit 39:23 (19:11) gegen den Zweitligisten TuSEM Essen durch. Damit steht der zehnfache DHB-Pokal-Sieger morgen...

18.08.2018

Der enttäuschenden Generalprobe mit der 22:28-Testspiel-Niederlage gegen Hannover wollen die Zebras am Wochenende eine gelungene Premiere folgen lassen: Am Sonnabend beginnt die Saison 2018/2019 für den THW Kiel - und das gleich mit einem K.o.-Spiel. Im Halbfinale des Erstrunden-Turniers im DHB-Pokal treffen die Kieler im Duell der Traditionsvereine auf TuSEM Essen. Austragungsort ist die...

16.08.2018

Der THW Kiel wird sein Erstrunden-Match im DHB Pokal gegen TuSEM Essen (wir berichteten) am Sonnabend, 18. August, in der Sparkassen-Arena (S-Arena) in Göttingen bestreiten. Ausrichter des Erstrunden-Final-Fours ist der Drittligist Northeimer HC, der auf den Zweitliga-Aufsteiger TSV Bayer Dormagen treffen wird. Jetzt hat der Vorverkauf für das Pokalturnier mit dem THW Kiel begonnen. 

09.07.2018

Der THW Kiel wird sein Erstrunden-Match im DHB Pokal gegen TuSEM Essen (wir berichteten) am Sonnabend, 18. August, in der Sparkassen-Arena (S-Arena) in Göttingen bestreiten. Die DKB Handball-Bundesliga teilte dem Drittligisten Northeimer HC, der auf den Zweitliga-Aufsteiger TSV Bayer Dormagen treffen wird, mit, dass er das Erstrunden-Final-Four in der benachbarten Universitätsstadt ausrichten...

26.06.2018

Der Rekordpokalsieger THW Kiel trifft in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den Traditionsclub TuSEM Essen. Das ergab die Auslosung am Dienstag im Düsseldorfer ISS Dome, Austragungsort des Pixum Supercups zwischen Meister und Pokalsieger im August. Eishockey-Spieler Nikolaus Mondt, Vereins-Legende der Düsseldorfer EG, zog für das zweite "Halbfinale" beim Erstrunden-"Final Four" das Duell zwischen...

19.06.2018

Obwohl die neue Spielzeit offiziell erst am 1. Juli startet, steht für den THW Kiel der erste wichtige Termin bereits am Dienstag, 19. Juni, an: Im Düsseldorfer ISS Dome, Austragungsort des Pixum Supercups zwischen Meister und Pokalsieger im August, wird um 12 Uhr die erste Runde des DHB-Pokals ausgelost. Danach wird feststehen, gegen welche Mannschaft die "Zebras" am 18. August im ersten...

18.06.2018

Hannover/Kiel. Der THW Kiel ist unsanft auf dem harten Boden der Tatsachen gelandet. Der Aufwärtstrend der letzten Wochen wurde mit dem 22:24-Pokal aus im Achtelfinale bei der TSV Hannover-Burgdorf pulverisiert (siehe Spielbericht). Alle Titelchancen bestehen nur noch aus vager Hoffnung, und ausgerechnet jetzt (Sonnabend, 14.05 Uhr) müssen die Zebras bei den Füchsen Berlin antreten.

20.10.2017

Hannover. Der Titelverteidiger ist ausgeschieden. In einem kuriosen, wenig hochklassigen, am Ende spannenden Achtelfinale des DHB-Pokals muss sich der krisengeschüttelte THW Kiel bei der TSV Hannover-Burgdorf mit 22:24 (10:13, siehe Spielbericht) geschlagen geben. Die Zebras gehen dabei durch ein Wechselbad der Gefühle, drehen einen 0:8-Rückstand in eine zwischenzeitliche 17:15-Führung und...

19.10.2017