Mittwoch Auslosung des DHB-Pokal-Viertelfinales

DHB-Pokal
Dienstag, 01.11.2016 // 18:00 Uhr

Nur noch ein Spiel, nur noch eine schwere Aufgabe bis zum "Rewe Final Four" in Hamburg: Am Mittwoch um 18 Uhr wird Sprint-Shootingstar Lisa Mayer als Glücksfee die Viertelfinal-Paarungen im DHB-Pokal ziehen. Die Auslosung wird im Internetstream unter tv.sport1.de live übertragen. Auf den THW Kiel, der im Achtelfinale den Titelverteidiger SC Magdeburg aus dem Wettbewerb geworfen hatte, warten sechs Erst- und ein Zweitligist als mögliche Gegner. "Wer in Hamburg dabei sein möchte, muss jeden Gegner schlagen. Ein Wunschlos gibt es deshalb nicht", sagt THW-Kapitän Domagoj Duvnjak. "Trotzdem bin ich natürlich gespannt, gegen wen es gehen wird!"

Alle potenziellen Teams waren schon THW-Gegner

Alle potenzielle Kontrahenten verbindet eine Pokalgeschichte mit dem THW Kiel - sie spielten mindestens einmal gegen den Rekord-Pokalsieger aus der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt. HBW Balingen-Weilstetten unterlag 2005 noch als Zweitligist den "Zebras" in der dritten Runde mit 25:38, Friesenheim spielte gleich zweimal gegen den THW: In Altenholz verlor die TSG 2004 im Achtelfinale mit 25:40 gegen den THW, drei Jahre später gab es ein Viertelfinale in der Sparkassen-Arena: 3.500 Zuschauer sahen damals den 37:26-Sieg der Kieler gegen den Zweitligisten. Auch die bisher einzige Pokal-Begegnung mit der TSV Hannover-Burgdorf war ein Viertelfinale: Im Februar 2012 gewannen die "Zebras" mit 34:29 in Hannover und machten damit einen großen Schritt in Richtung ihres achten Pokalerfolges. Auch gegen die MT Melsungen gab es bisher lediglich einen Pokal-Fight - und das war das Halbfinale bei der bisher letzten "Final Four"-Teilnahme des THW Kiel 2013: Mit 35:23 machten die Kieler den Finaleinzug perfekt, den sie einen Tag später mit dem neunten Pokalsieg krönten.

Offene Rechnung mit Löwen und der SG

Auch gegen den SC DHfK Leipzig gab es bereits ein Pokalspiel - 2012 allerdings noch unter anderen Vorzeichen, spielten die Sachsen damals doch in der 2. Liga. Der 43:27-Erfolg des THW war dennoch ein besonderer, machten die Schwarz-Weißen erstmals ihre Aufwartung in der aufstrebenden Handballstadt Leipzig. Tradition haben hingegen die Duelle mit den Rhein-Neckar Löwen: Gleich sechs Mal trafen beide Mannschaften im DHB-Pokal aufeinander, dreimal siegten die "Zebras", darunter 2007 auf dem Weg zum Triple im Finale, dreimal gewannen die Löwen siehe auch Gegnerstatistik im THW-Archiv). Zuletzt triumphierten die Mannheimer zweimal, besonders im Gedächtnis geblieben ist der 32:30-Erfolg im Achtelfinale 2013: Die "Zebras" kassierten damals die erste Pokal-Heimniederlage nach über 23 Jahren. Und auch mit der SG Flensburg-Handewitt haben die Kieler noch mindestens eine Rechnung offen: Im vergangenen Jahr mussten die "Zebras" gegen die Flensburg beim 27:34 die höchste Derby-Heimniederlage und das Aus im Viertelfinale verkraften. Das war die bisher letzte von insgesamt vier Pokal-Niederlagen des THW gegen die SG, neun der 13 Duelle, darunter dreimal das Finale, entschieden die Kieler für sich (siehe auch Gegnerstatistik im THW-Archiv).

Sieben Erst- und ein Zweitligist

Die vier Viertelfinal-Paarungen werden um 18 Uhr vor dem EM-Qualifikationsspiel der deutschen Handballnationalmannschaft gezogen, die an diesem Abend in der Rittal Arena in Wetzlar gegen das Team aus Portugal antreten wird (ab 18.45 Uhr live beim Handballsender Sport1, Anwurf um 19.00 Uhr). Sport1 überträgt die Auslosung um 18.00 Uhr im Livestream unter tv.sport1.de: Im Lostopf werden dann neben dem Rekord-Pokalsieger THW Kiel die SG Flensburg-Handewitt, die Rhein-Neckar Löwen, der SC DHfK Leipzig, die TSV Hannover-Burgdorf, die MT Melsungen, der HBW Balingen-Weilstetten aus der "stärksten Liga der Welt" sowie der Zweitligist TSG Ludwigshafen-Friesenheim sein, dem automatisch das Heimrecht zugesprochen wird. Gespielt wird das Viertelfinale aller Voraussicht nach am 14. Dezember.

 

Mehr zum Thema

Nur noch ein Spiel bis Hamburg - und die "weiße Wand" aus Unterstützern der Kieler "Zebras" wächst: Seit Freitag läuft der Vorverkauf für das Viertelfinale im DHB-Pokal, dem letzten großen Schritt vor dem "REWE Final Four" in der Hansestadt auf Hochtouren. "Wir freuen uns auf einen weiteren großen Pokal-Abend mit unseren Fans in Kiel", sagt THW-Kapitän Domagoj Duvnjak vor dem Heimspiel gegen den...

30.10.2018

Nur noch ein Schritt bis Hamburg - aber ein großer: Im DHB-Pokal-Viertelfinale trifft der THW Kiel auf den starken Liga-Konkurrenten MT Melsungen (siehe Auslosungs-Bericht). Das alles-oder-nichts-Heimspiel in der Sparkassen-Arena wird am Dienstag, 27. November, um 19 Uhr angepfiffen. Tickets für den Pokal-Kracher gibt es ab Freitag, 26. Oktober (9 Uhr) an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

24.10.2018

Der THW Kiel trifft im Viertelfinale des DHB-Pokals auf die MT Melsungen. "Losfee" Dominik Klein bescherte den Kielern dabei ein Heimspiel in der Sparkassen-Arena. Die Begegnung wird im Dezember ausgetragen. "Es ist klasse, dass wir wieder die 'weiße Wand' im Rücken haben", sagte THW-Kapitän Domagoj Duvnjak. "Im Achtelfinale gegen Leipzig war die Atmosphäre fantastisch, im Viertelfinale können...

18.10.2018

Der THW Kiel ist mit einem deutlichen Erfolg gegen den Liga-Konkurrenten SC DHfK Leipzig in das Viertelfinale des DHB-Pokals eingezogen. Vor 6.033 Zuschauern, die ihre Mannschaft 60 Minuten lang großartig unterstützten, war bereits zur Pause eine Vorentscheidung gefallen. Dank einer starken Abwehr und eines überragenden Andreas Wolff, der 14 seiner insgesamt 19 Paraden im ersten Durchgang...

17.10.2018

Kiel/Leipzig. Erst zehn Tage ist es her, das letzte Duell zwischen dem THW Kiel und dem SC DHfK Leipzig, das die Kieler in Sachsen durch einen Treffer Domagoj Duvnjaks in letzter Sekunde für sich entschieden. Heute (19.30 Uhr, siehe THW-Vorbericht) treffen die beiden Konkurrenten aus der Handball-Bundesliga wieder aufeinander - allerdings unter anderen Vorzeichen.

17.10.2018

Am Mittwoch hat eine fast dreijährige Heimspiel-Abstinenz des THW Kiel im DHB-Pokal ihr Ende: Dann empfangen die "Zebras" im K.o.-Spiel um den Einzug in das Pokal-Viertelfinale den Liga-Konkurrenten SC DHfK Leipzig in der Sparkassen-Arena. Anwurf ist um 19:30 Uhr, für dieses Spiel gibt es noch Tickets (ab 10 Euro) an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im THW-Online-Ticketshop. Die Tageskasse...

15.10.2018

Am Mittwoch, 17. Oktober, hat eine fast dreijährige Heimspiel-Abstinenz des THW Kiel im DHB-Pokal ihr Ende: Dann empfangen die "Zebras" im alles-oder-nichts-Spiel um den Einzug in das Pokalviertelfinale den Liga-Konkurrenten SC DHfK Leipzig. Der freie Vorverkauf für das Spiel mitten in den Herbstferien läuft bereits auf Hochtouren (direkt zum Ticketshop), für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre...

04.10.2018

1036 Tage mussten die Kieler Handballer auf ein Heimspiel im DHB-Pokal verzichten - am 17. Oktober (19:30 Uhr) hat diese schier endlose Zeit ein Ende: Gegen den Ligakonkurrenten SC DHfK Leipzig geht es in der Sparkassen-Arena um die Qualifikation für das Viertelfinale im Pokal. Der Vorverkauf für dieses K.o.-Spiel in den Herbstferien startet am Freitag, 31. August, um 9 Uhr. Tickets kosten...

30.08.2018