DHB-Pokal-Auslosung: THW Kiel trifft auf den TuS Spenge

DHB-Pokal
Dienstag, 20.06.2017 // 12:00 Uhr

Der Titelverteidiger THW Kiel trifft in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den Titelverteidiger des DHB-Amateurpokals, den TuS Spenge. Das ergab die Auslosung am Dienstag in der Kölner Geschäftsstelle der DKB Handball-Bundesliga. Fecht-Ass Alexandra N’Dolo, EM-Silbermedaillen-Gewinnerin im Degenfechten, zog für das zweite "Halbfinale" beim Erstrunden-"Final Four" das Duell zwischen dem Zweitligisten Dessau-Rosslauer HV und dem Drittligisten VfL Potsdam.

Zweites Pokalduell mit dem TuS

Oliver Tesch spielte bereits mehrfach gegen den THW Kiel

Das Duell der beiden Pokalsieger ist bereits das zweite Aufeinandertreffen beider Mannschaften: 1997 gewann der THW Kiel sein Auftaktmatch mit 30:25 beim TuS Spenge (siehe auch Gegnerdaten TuS Spenge im THW-Archiv) und machte damit seinen ersten Schritt auf dem Weg zum siebten Pokaltriumph 1998. Nenad Perunicic war damals mit zehn Treffern erfolgreichster Werfer der Zebras (siehe Spielbericht). Aktuell spielt der TuS Spenge in der Oberliga Westfalen, dort erreichte die Mannschaft von Trainer Heiko Holtmann in der abgelaufenen Spielzeit den dritten Platz. Den größten Erfolg der Saison feierten die Spenger aber wie die "Zebras" in der Hamburger Barclaycard-Arena: Direkt vor dem Finalsieg des THW Kiel gegen die SG Flensburg-Handewitt gewann der TuS den DHB-Amateurpokal. Zuletzt machte der Club durch die Verpflichtung des tschechischen Junioren-Nationalspielers Filip Brezina (20) auch abseits der Platte für Aufsehen. Bekanntes Gesicht im Spenger Kader ist Oliver Tesch: Der Kreisläufer spielte unter anderem für Eintracht Hildesheim, den TuS N-Lübbecke, GWD Minden sowie die TSG Friesenheim in der DKB Handball-Bundesliga und wechselt zur kommenden Spielzeit von der GWD Minden II zum TuS.

Erstes Pflichtspiel am 19. August

Amateurpokal-Sieger 2017: der TuS Spenge

In der ersten Runde des DHB-Pokals gehen 64 Teams an den Start, die in 16 Turnieren im Final-Four-Modus an 16 unterschiedlichen Standorten die Achtelfinal-Teilnehmer ermitteln. Nur die Gewinner der Turniere ziehen in die nächste Runde ein. Für die "Zebras" ist das Pokalspiel gegen das erste Pflichtspiel der Saison, dieses werden sie am 19. August bestreiten. Im zweiten Halbfinale - ebenfalls am 19. August - trifft der Dessau-Rosslauer HV, in der abgelaufenen Saison unter Trainer Uwe Jungandreas Zehnter der Zweiten Liga, auf den Drittliga-Fünften VfL Potsdam. Der Austragungsort und die Anwurf-Zeiten des Erstrunden-"Final Four" sind noch nicht fixiert. Das Erstzugriffsrecht für die Ausrichtung des Turniers liegt bei den jeweils teilnehmenden klassentiefsten Vereinen - in diesem Fall also dem TuS Spenge. Dieser absolviert seine Heimspiele in der rund 1.100 Zuschauer fassenden "Großturnhalle im Schulzentrum Spenge". Falls die Ausrichtung vom TuS abgelehnt wird, kann die Veranstaltung "weitergereicht" werden.   

Die Pokalturniere im Norden

Turnier 1:
Hamburg Mets - Leichlinger TV
TSV Hannover-Burgdorf - TuS N-Lübbecke

Turnier 2:
Rhein Vikings - SC Magdeburg
OHV Aurich - Wilhelmshavener HV

Turnier 3:
TBV Lemgo - Eintracht Baunatal
Eintracht Hildesheim - TuSEM Essen

Turnier 4:
TSV Altenholz - Bayer Dormagen
VfL Lübeck-Schwartau - SG Flensburg-Handewitt

Turnier 5:
Füchse Berlin - HF Springe
Empor Rostock - HSG Nordhorn-Lingen

Turnier 6:
TuS Spenge - THW Kiel
Dessau-Rosslauer HV - 1. VfL Potsdam

Turnier 7:
TuS Ferndorf - GWD Minden
Oranienburger HC - TV Emsdetten

Turnier 8:
HSV Hamburg - ASV Hamm-Westfalen
SC DHfK Leipzig - VfL Eintracht Hagen

Die Pokalturniere im Süden

Turnier 1:FRISCH AUF! Göppingen – TSB Heilbronn-HorkheimDJK Rimpar Wölfe – HSG Rodgau Nieder-Roden

Turnier 2:
SG Nußloch – HC Erlangen
SG BBM Bietigheim – Longericher SC Köln

Turnier 3:
TV 05/07 Hüttenberg – TGS Pforzheim
SG Leutershausen – Bergischer HC

Turnier 4:
VfL Gummersbach – HSC 2000 Coburg
TV Großwallstadt – HG Saarlouis

Turnier 5:
ThSV Eisenach – MSG Groß-Bieberau/Modau
Rhein-Neckar Löwen – HBW Balingen-Weilstetten

Turnier 6:
HSG Wetzlar – HSG Konstanz
SG Köndringen/Teningen – HC Elbflorenz 2006 Dresden

Turnier 7:
MT Melsungen – TV 1893 Neuhausen
HG Oftersheim/Schwetzingen - TSG Lu-Friesenheim

Turnier 8:
TVB Stuttgart - HSV Bad Blankenburg
TV Germania Großsachsen – EHV Aue

 

Mehr zum Thema

Der THW Kiel ist in das Achtelfinale des DHB-Pokals eingezogen: 24 Stunden nach dem deutlichen 39:23-Erfolg gegen Zweitligist TuSEM setzten sich die Zebras im "Finale" des Erstrundenturniers in Göttingen mit 44:27 (24:13) gegen den TSV Bayer Dormagen durch. Zum Sieg gegen den Zweitligisten steuerten in einem unglaublich temporeichen Spiel Hendrik Pekeler (7) und Niclas Ekberg (7/3) die meisten...

19.08.2018

Der THW Kiel ist mit einem Sieg in die Saison 2018/2019 gestartet. Die Kieler waren ohne die an Schulterproblemen laborierenden Rückraumspieler Nikola Bilyk und Gisli Thorgeir Kristjansson zum Halbfinale des Erstrunden-Turniers im DHB-Pokal nach Göttingen gereist und setzten sich deutlich mit 39:23 (19:11) gegen den Zweitligisten TuSEM Essen durch. Damit steht der zehnfache DHB-Pokal-Sieger morgen...

18.08.2018

Der enttäuschenden Generalprobe mit der 22:28-Testspiel-Niederlage gegen Hannover wollen die Zebras am Wochenende eine gelungene Premiere folgen lassen: Am Sonnabend beginnt die Saison 2018/2019 für den THW Kiel - und das gleich mit einem K.o.-Spiel. Im Halbfinale des Erstrunden-Turniers im DHB-Pokal treffen die Kieler im Duell der Traditionsvereine auf TuSEM Essen. Austragungsort ist die...

16.08.2018

Der THW Kiel wird sein Erstrunden-Match im DHB Pokal gegen TuSEM Essen (wir berichteten) am Sonnabend, 18. August, in der Sparkassen-Arena (S-Arena) in Göttingen bestreiten. Ausrichter des Erstrunden-Final-Fours ist der Drittligist Northeimer HC, der auf den Zweitliga-Aufsteiger TSV Bayer Dormagen treffen wird. Jetzt hat der Vorverkauf für das Pokalturnier mit dem THW Kiel begonnen. 

09.07.2018

Der THW Kiel wird sein Erstrunden-Match im DHB Pokal gegen TuSEM Essen (wir berichteten) am Sonnabend, 18. August, in der Sparkassen-Arena (S-Arena) in Göttingen bestreiten. Die DKB Handball-Bundesliga teilte dem Drittligisten Northeimer HC, der auf den Zweitliga-Aufsteiger TSV Bayer Dormagen treffen wird, mit, dass er das Erstrunden-Final-Four in der benachbarten Universitätsstadt ausrichten...

26.06.2018

Der Rekordpokalsieger THW Kiel trifft in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den Traditionsclub TuSEM Essen. Das ergab die Auslosung am Dienstag im Düsseldorfer ISS Dome, Austragungsort des Pixum Supercups zwischen Meister und Pokalsieger im August. Eishockey-Spieler Nikolaus Mondt, Vereins-Legende der Düsseldorfer EG, zog für das zweite "Halbfinale" beim Erstrunden-"Final Four" das Duell zwischen...

19.06.2018

Obwohl die neue Spielzeit offiziell erst am 1. Juli startet, steht für den THW Kiel der erste wichtige Termin bereits am Dienstag, 19. Juni, an: Im Düsseldorfer ISS Dome, Austragungsort des Pixum Supercups zwischen Meister und Pokalsieger im August, wird um 12 Uhr die erste Runde des DHB-Pokals ausgelost. Danach wird feststehen, gegen welche Mannschaft die "Zebras" am 18. August im ersten...

18.06.2018

Hannover/Kiel. Der THW Kiel ist unsanft auf dem harten Boden der Tatsachen gelandet. Der Aufwärtstrend der letzten Wochen wurde mit dem 22:24-Pokal aus im Achtelfinale bei der TSV Hannover-Burgdorf pulverisiert (siehe Spielbericht). Alle Titelchancen bestehen nur noch aus vager Hoffnung, und ausgerechnet jetzt (Sonnabend, 14.05 Uhr) müssen die Zebras bei den Füchsen Berlin antreten.

20.10.2017