REWE Final Four: Freier Vorverkauf startet am 4. März

DHB-Pokal
Donnerstag, 02.03.2017 // 14:30 Uhr

13.200 Zuschauer werden am 8. und 9. April in der Hamburger Barclaycard-Arena mitfiebern, wenn der deutsche Pokalsieger beim "REWE Final Four" ermittelt wird. Nach drei Jahren Pause endlich wieder dabei ist auch der Rekord-Pokalsieger: Der THW Kiel trifft im Halbfinale auf den SC DHfK Leipzig. Am Sonnabend, 4. März, startet um 9 Uhr der freie Vorverkauf für das Final-Wochenende aus dem Fan-Kontingent des THW Kiel.

THW zum 15. Mal dabei

Rune Dahmke freut sich riesig auf das Final-Turnier: "Als Spieler war ich noch nie beim Final Four, nur als Zuschauer. Ein geiles Event, und am Ende gibt es dort eben auch einen Titel zu gewinnen. Deshalb wollten wir das Final Four unbedingt erreichen." Drei lange Jahre musste das Turnier in der Hansestadt ohne seinen Rekordsieger auskommen. Jetzt ist der neunfache Pokalsieger THW Kiel wieder dabei - zum 15. Mal in seiner Geschichte. Das erste Halbfinale wird am 8. April um 14:30 Uhr angepfiffen, die zweite Partie steigt um 17:30 Uhr. Der neue Pokalsieger wird dann im Finale am Sonntag um 14:30 Uhr gesucht.

Freier Vorverkauf startet am 4. März

Jetzt steht der erste von den Fans heiß ersehnte Termin rund um das "REWE Final Four" unmittelbar bevor: Der freie Ticketverkauf für das Kontingent, das dem THW Kiel zur Verfügung gestellt wurde, startet am Sonnabend, 4. März, um 9 Uhr ausschließlich am Ticketcenter der Sparkassen-Arena. Andere Vorverkaufsstellen haben diese Tickets nicht im Angebot. Erstmals werden die Kombitickets für beide Veranstaltungstage des "REWE Final Four" im Paket mit dem offiziellen THW-Eventshirt angeboten. 

Eventshirt kann direkt mitgenommen werden

Weißer Block: Das THW-Eventshirt zum "REWE Final Four" ziert auf der Vorderseite das Objekt der Begierde, auf der Rückseite ist der Kader des THW Kiel verewigt.

Zwei-Tages-Karte und Shirt gibt es – je nach Kategorie – für 72, 111, 151 oder 176 Euro. Die Abgabe ist auf maximal zwei Tickets je Fan limitiert. Beim Verkauf der Tickets wird ein Gutschein für das Eventshirt ausgehändigt, der am Sonnabend direkt im Anschluss an den Kartenkauf im Foyer der Sparkassen-Arena gegen das Shirt (Größen XS bis 2XL) eingetauscht werden kann. In den Verkauf gehen am Sonnabend rund 400 Karten. Durch die per Losverfahren festgestellte Fanblock-Verteilung in der Barclaycard-Arena standen dem THW Kiel im Vergleich recht wenige Tickets in der günstigsten der vier Preiskategorien zur Verfügung, wodurch jetzt vornehmlich Karten der Preiskategorien 1 bis 3 angeboten werden können.

Auf geht's nach Hamburg!

Dem THW Kiel waren knapp 1200 Tickets für das "REWE Final Four" zur Verfügung gestellt worden. Ein Drittel davon ging in einem Presale an die beiden offiziellen Fanclubs "Zebrasprotten" und "Schwarz-Weiß" sowie an die Unterstützer der THW-Nachwuchsarbeit, die Mitglieder der "OstseeZebras". Ein weiteres Drittel der Tickets wurde für Familienangehörige der Spieler, Mitarbeiter, Partner und Sponsoren des THW Kiel reserviert, für die es ebenfalls eine strenge Limitierung der Ticketanzahl gab. Auf geht's nach Hamburg, Kiel!

 

Mehr zum Thema

Der THW Kiel hat zum 16. Mal das "REWE Final Four" im DHB-Pokal erreicht. Im vorgezogenen Viertelfinal-Spiel besiegten die "Zebras" am Dienstagabend vor 6.404 Zuschauern die MT Melsungen deutlich mit 31:19 (19:8). Überschattet wurde die Begegnung von der schweren Verletzung von Melsungens Domagoj Pavlovic in der ersten Spielminute. Der Kroate wurde nach gut 20-minütiger Behandlung auf dem Feld mit...

27.11.2018

Drammen/Kiel. Nach einer frostigen Nacht in Norwegen traten die Zebras des THW Kiel am Montagmittag die Heimreise an. Im Gepäck: der 14. Pflichtspielsieg in Serie und die sichere Qualifikation für die Gruppenphase im EHF-Cup. Für Belohnungen blieb allerdings keine Zeit, denn schon am heutigen Dienstag wartet das nächste K.o.-Spiel - im Viertelfinale des DHB-Pokals gegen die MT Melsungen (19 Uhr,...

27.11.2018

Alles oder nichts, "Rewe Final Four" oder K.o.: Wenn der THW Kiel am Dienstag im DHB-Pokal auf die MT Melsungen trifft, werden beide Mannschaften sich über mindestens 60 Minuten einen erbitterten Kampf liefern. Denn es geht im Viertelfinale um nichts weniger als die Teilnahme am Finalturnier in der Hansestadt. "Das ist das größte Event im deutschen Handball", sagt Patrick Wiencek, "wir wollen...

26.11.2018

Nur noch ein Spiel bis Hamburg - und die "weiße Wand" aus Unterstützern der Kieler "Zebras" wächst: Seit Freitag läuft der Vorverkauf für das Viertelfinale im DHB-Pokal, dem letzten großen Schritt vor dem "REWE Final Four" in der Hansestadt auf Hochtouren. "Wir freuen uns auf einen weiteren großen Pokal-Abend mit unseren Fans in Kiel", sagt THW-Kapitän Domagoj Duvnjak vor dem Heimspiel gegen den...

30.10.2018

Nur noch ein Schritt bis Hamburg - aber ein großer: Im DHB-Pokal-Viertelfinale trifft der THW Kiel auf den starken Liga-Konkurrenten MT Melsungen (siehe Auslosungs-Bericht). Das alles-oder-nichts-Heimspiel in der Sparkassen-Arena wird am Dienstag, 27. November, um 19 Uhr angepfiffen. Tickets für den Pokal-Kracher gibt es ab Freitag, 26. Oktober (9 Uhr) an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

24.10.2018

Der THW Kiel trifft im Viertelfinale des DHB-Pokals auf die MT Melsungen. "Losfee" Dominik Klein bescherte den Kielern dabei ein Heimspiel in der Sparkassen-Arena. Die Begegnung wird im Dezember ausgetragen. "Es ist klasse, dass wir wieder die 'weiße Wand' im Rücken haben", sagte THW-Kapitän Domagoj Duvnjak. "Im Achtelfinale gegen Leipzig war die Atmosphäre fantastisch, im Viertelfinale können...

18.10.2018

Der THW Kiel ist mit einem deutlichen Erfolg gegen den Liga-Konkurrenten SC DHfK Leipzig in das Viertelfinale des DHB-Pokals eingezogen. Vor 6.033 Zuschauern, die ihre Mannschaft 60 Minuten lang großartig unterstützten, war bereits zur Pause eine Vorentscheidung gefallen. Dank einer starken Abwehr und eines überragenden Andreas Wolff, der 14 seiner insgesamt 19 Paraden im ersten Durchgang...

17.10.2018

Kiel/Leipzig. Erst zehn Tage ist es her, das letzte Duell zwischen dem THW Kiel und dem SC DHfK Leipzig, das die Kieler in Sachsen durch einen Treffer Domagoj Duvnjaks in letzter Sekunde für sich entschieden. Heute (19.30 Uhr, siehe THW-Vorbericht) treffen die beiden Konkurrenten aus der Handball-Bundesliga wieder aufeinander - allerdings unter anderen Vorzeichen.

17.10.2018