Die neue Ära THW Kiel: Neue Homepage geht online

Weitere
Donnerstag, 14.08.2014 // 18:44 Uhr

Neue Spieler, neue Trikots und neue Homepage: Zum inoffiziellen Saisonstart des THW Kiel mit dem ersten Auftritt der Mannschaft vor den eigenen Fans präsentiert sich der deutsche Rekordmeister ab Freitagmittag auch im Internet im neuen Gewand. Nach zwei Jahrzehnten Informationen, Statistiken, Spielberichten und Diskussionsforen auf einer der meistbesuchten Internet-Vereinsseiten im Handball startet der THW Kiel unter der Adresse www.thw-handball.de in eine neue, moderne und frische Online-Ära.

Komplett neuer Auftritt

Die "Landingpage" der neuen THW-Homepage.

Gemeinsam mit seiner Kieler Lead-Agentur dreizunull entwickelte der THW Kiel in den zurückliegenden Monaten einen komplett neuen Markenauftritt. Erklärtes Ziel war es, die einzigartige Begeisterung rund um den Verein und den eigenen hohen Qualitätsanspruch über alle Medien zu transportieren. Das Projekt "Championisieren der Marke" erreicht mit der Onlinestellung der neuen Homepage einen weiteren wichtigen Meilenstein. Geschäftsführer Sascha Herbst von dreizunull ist sicher: "Mit dem neuen Online-Auftritt spielt der THW Kiel jetzt auch digital in der Champions League der deutschen Sportmarken mit."

"Möchten mit neuer Seite begeistern"

"Wir waren 1994 dank der Initiative von Thorsten Drewes der erste Handballclub Deutschlands, der seine Fans mit einer eigenen Homepage zeitnah und umfassend informierte. Über die Jahre ist diese Homepage stetig gewachsen und wurde so zu einem beliebten Nachschlage- und Informationswerk für Fans, Journalisten und Handballinteressierte. Fortan möchten wir unsere Fans, Förderer und Sponsoren mit einer zeitgemäßen und weiterhin äußerst informativen Seite begeistern", sagt THW-Prokuristin Sabine Holdorf-Schust.

Nächster Schritt: Mobilversion

Alexander Behnfeld, verantwortlich für das Projekt "Homepage" beim THW Kiel, ergänzt: "Die vielen Informationen der 'alten' Homepage werden auch weiterhin als 'THW-Archiv' verfügbar sein. Der Inhalt der neuen Homepage konzentriert sich auf das aktuelle sportliche Geschehen. Als besonderes Feature bieten wir unseren Fans ab sofort unter anderem einen Bundesliga-Liveticker für alle Spiele der DKB Handball-Bundesliga an." Im nächsten Schritt, kündigt Behnfeld an, werde die neue Homepage als Mobilversion für alle gängigen Smartphones und Tabletcomputer verfügbar sein. "Damit können THW-Fans mit allen gängigen mobilen Betriebssystemen ganz bequem die Informationen rund um unseren Verein abrufen."

 

Mehr zum Thema

Ein ganzer Block extra für Studentinnen und Studenten: Für alle Heimspiele der Zebras im Europapokal stellt die Förde Sparkasse jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende können sich mit ihrem Studentenausweis die Tickets im Vorfeld der Spiele in der "Studiale" abholen - solange der Vorrat reicht. 

12.11.2018

Kiel. Die Saison ist in vollem Gange, den THW Kiel erwartet ein heißer Jahres-Endspurt mit wichtigen Spielen in Handball-Bundesliga, DHB-Pokal und EHF-Cup-Qualifikation und in der Liga beginnt sich allmählich das Wechselkarussell zu drehen. Auch die Zebras feilen an ihrer personellen Zukunft - in einer neuen Konstellation.

08.11.2018

Nikola Bilyk, Rückraumspieler des THW Kiel, hat sich beim 37:29-Auswärtssieg in Minden am Kapsel-Band-Apparat des rechten Sprunggelenks verletzt. Dabei wurde auch das Außenband in Mitleidenschaft gezogen. Dies wurde nach einer MRT-Untersuchung am Montag im „Mare Klinikum“ durch die medizinische Abteilung des Rekordmeisters diagnostiziert.

05.11.2018

Der Aufsichtsrat, die Gesellschafter und die gesamte THW-Familie trauern um Egon Beeck. Der langjährige Kommanditist der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG verstarb am 28.10.2018 im Alter von 81 Jahren.

03.11.2018

Graz. Alle Zebras kehrten mit der maximalen Ausbeute von vier Punkten von den ersten beiden Spieltagen der Qualifikation zur Handball-Europameisterschaft 2020 zurück.

30.10.2018

Pristina. Die letzte Pflichtaufgabe ist erledigt, jetzt kann die Heim-Weltmeisterschaft kommen: Die deutschen Handballer haben ihr EM-Qualifikationsspiel beim krassen Außenseiter Kosovo am Sonntag klar mit 30:14 (15:5) gewonnen und biegen nun auf die Zielgerade zur WM-Eröffnung am 10. Januar in Berlin ein. Kapitän Uwe Gensheimer und Franz Semper waren vor rund 2300 Zuschauern in Pristina mit...

29.10.2018

Wetzlar. Elf Wochen vor Beginn der Heim-WM nutzen die deutschen Handballer die Pflichtaufgaben in der EM-Qualifikation zum Testen unter Wettkampfbedingungen. Nach dem Schützenfest gegen Israel (siehe siehe Spielbericht) sollen die Abläufe morgen (19.30 Uhr/Sportdeutschland.TV) im Kosovo weiter verfeinert werden.

27.10.2018

Wetzlar. Lange nach Spielende machte Franz Semper am Mittwochabend in der Rittal Arena in Wetzlar Fotos mit Freunden und Familie, die allesamt Semper-Masken vor dem Gesicht trugen. Frech hatte sich der 21-Jährige vom SC DHfK Leipzig beim 37:21 der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB, siehe Spielbericht) gegen Handball-Zwerg Israel ins Bewusstsein der Fans gespielt. Bei der...

26.10.2018