Kieler Nachrichten: Handballer begeisterten die Kinder

Weitere
Samstag, 10.05.2014 // 16:12 Uhr

Letzte Station: THW machte Schule am Ravensberg

Ravensberg. Ein Highlight für die Kinder der Hardenbergschule: Gleich zwei Handballspieler des THW - Johan Sjöstrand und Niclas Ekberg - kamen gestern zum Trainieren nach Ravensberg, gaben Autogramme und beantworteten die neugierigen Fragen der Kinder.

Grund für den Besuch war die Aktion "THW macht Schule", dessen letzte Station nun die Hardenbergschule sein durfte. "Man konnte sich dafür bewerben und meine Schüler waren sofort Feuer und Flamme, haben ein Bild mit den Spielern darauf gebastelt und alles im Urwaldlook gestaltet, passend zum Maskottchen der Mannschaft", dem Zebra, sagte Klassenlehrerin Claudia Karstensen. Die Klasse 4b hatte den Trainingstag gewonnen und die Parallelklasse partizipierte ebenfalls davon. So tummelten sich am Vormittag 56 Jungen und Mädchen in der Halle, übten Werfen, stärkten ihre Koordination und versuchten den Torhüter Johan Sjöstrand zu bezwingen.

"Die Kinder freuen sich so sehr, das ist toll mit anzusehen. Für mich nehme ich heute viel Energie und Kraft mit nach Hause", weiß Sjöstrand, der nach dem Training gemeinsam mit Niclas Ekberg alles signierte, was die Kinder ihnen hinhielten. Das sportliche Konzept für diesen Tag kam vom Team handball-camp.de, das im Jahr rund 150 solcher Trainingscamps für Kinder in ganz Deutschland organisiert. "Das ist einfach schön zu sehen, wie manche Kinder jetzt aufblühen. Außerdem ist es wichtig, sich für einen Sport zu begeistern und vielleicht sind wir dem heute einen Schritt näher gekommen", hofft Karstensen. Neben den THW-Handballstars waren auch fünf Trainer des Handball-Camps dabei, um den Kindern an den Stationen ein Gefühl für den Ball zu vermitteln. Gefördert wird die Aktion von der Förde Sparkasse und der Provinzial.

Im Anschluss an das Training gab es auch eine Fragestunde: "Wolltet Ihr schon immer Handballprofi werden? Verdient man viel Geld? Habt Ihr 'ne Villa? Wie oft trainiert Ihr? Wieviel wiegt Ihr? Was ist Euer Lieblingsessen? Wieviel Tore habt Ihr schon geworfen? Habt Ihr Lampenfieber vor einem Spiel?" und noch viel mehr wollten die Jungen und Mädchen von den Profis wissen. Geduldig und sehr ehrlich beantworteten die Spieler die Fragen und wurden dafür mit einer Pralinenschachtel belohnt. "Das ist für Euch und vielen Dank, dass ihr da wart", sagte Lukas.

(von Kim Julia Schöffler, aus den Kieler Nachrichten vom 10.05.2014)

 

Mehr zum Thema

Mit zwei neuen, interaktiven Elementen rund um die Spiele des THW Kiel steigert der Handball-Rekordmeister in Zusammenarbeit mit "Social Cee" zukünftig die Vorfreude bei seinen Fans und den Spaß während der spannenden Zebra-Partien.

15.11.2018

Ein ganzer Block extra für Studentinnen und Studenten: Für alle Heimspiele der Zebras im Europapokal stellt die Förde Sparkasse jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende können sich mit ihrem Studentenausweis die Tickets im Vorfeld der Spiele in der "Studiale" abholen - solange der Vorrat reicht. 

12.11.2018

Kiel. Die Saison ist in vollem Gange, den THW Kiel erwartet ein heißer Jahres-Endspurt mit wichtigen Spielen in Handball-Bundesliga, DHB-Pokal und EHF-Cup-Qualifikation und in der Liga beginnt sich allmählich das Wechselkarussell zu drehen. Auch die Zebras feilen an ihrer personellen Zukunft - in einer neuen Konstellation.

08.11.2018

Nikola Bilyk, Rückraumspieler des THW Kiel, hat sich beim 37:29-Auswärtssieg in Minden am Kapsel-Band-Apparat des rechten Sprunggelenks verletzt. Dabei wurde auch das Außenband in Mitleidenschaft gezogen. Dies wurde nach einer MRT-Untersuchung am Montag im „Mare Klinikum“ durch die medizinische Abteilung des Rekordmeisters diagnostiziert.

05.11.2018

Der Aufsichtsrat, die Gesellschafter und die gesamte THW-Familie trauern um Egon Beeck. Der langjährige Kommanditist der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG verstarb am 28.10.2018 im Alter von 81 Jahren.

03.11.2018

Graz. Alle Zebras kehrten mit der maximalen Ausbeute von vier Punkten von den ersten beiden Spieltagen der Qualifikation zur Handball-Europameisterschaft 2020 zurück.

30.10.2018

Pristina. Die letzte Pflichtaufgabe ist erledigt, jetzt kann die Heim-Weltmeisterschaft kommen: Die deutschen Handballer haben ihr EM-Qualifikationsspiel beim krassen Außenseiter Kosovo am Sonntag klar mit 30:14 (15:5) gewonnen und biegen nun auf die Zielgerade zur WM-Eröffnung am 10. Januar in Berlin ein. Kapitän Uwe Gensheimer und Franz Semper waren vor rund 2300 Zuschauern in Pristina mit...

29.10.2018

Wetzlar. Elf Wochen vor Beginn der Heim-WM nutzen die deutschen Handballer die Pflichtaufgaben in der EM-Qualifikation zum Testen unter Wettkampfbedingungen. Nach dem Schützenfest gegen Israel (siehe siehe Spielbericht) sollen die Abläufe morgen (19.30 Uhr/Sportdeutschland.TV) im Kosovo weiter verfeinert werden.

27.10.2018