KN: Mit Rücksicht und Hilfsbereitschaft sicherer unterwegs

Weitere
Donnerstag, 02.10.2014 // 13:00 Uhr

Kiel. Peter Todeskino und Dominik Klein nahmen es sportlich. Nachdem Kiels Bürgermeister und der Handballprofi vom THW Kiel gemeinsam die Plakatkampagne der Stadt für mehr Rücksichtnahme im Straßenverkehr präsentiert hatten, klatschten beide an der Litfaßsäule am Exerzierplatz ab. Klein, Jungvater und Radfahrer, ist Pate der Kampagne.

Rücksicht und Hilfsbereitschaft sollen freiwillig kommen: Das ist die Botschaft der Kampagne „Rücksicht kommt immer gut an“, im Comicstil humorvoll angelehnt an eine Aktion der Kieler Verkehrsgesellschaft (KVG). „Wir wurden immer wieder angesprochen, warum wir nichts gegen die zunehmenden Regelverstöße im Straßenverkehr unternehmen“, sagte Peter Todeskino. Da Kontrollen Sache der Polizei seien, habe man sich daher entschlossen, selbst aktiv zu werden. Die neue Kampagne solle für ein besseres Verkehrsklima werben und die Arbeit der Polizei unterstützen.

Mit zwei Motiven werden auf den Plakaten die Themen „Illegales Radfahren auf Gehwegen“ und „Zu enges Überholen von Radfahrern durch Autofahrer“ aufgegriffen. Die „weichen“, öffentlichkeitswirksamen Botschaften sind stadtweit auf 300 Tafeln, zehn Litfaßsäulen und zwei KVG-Bussen zu sehen. Wie Kiels Radverkehrsbeauftragter Uwe Redecker erklärte, soll es weitere Aktionen zur Erhöhung Sicherheit im Straßenverkehr in Abstimmung mit dem Seniorenbeirat geben. In der Landeshauptstadt beträgt der Radverkehrsanteil 22 Prozent. Bei 166000 Fahrten pro Tag würden durchschnittlich 500000 Kilometer bewältigt.

Dominik Klein freute sich, als Pate für die Aktion werben zu können. „Meine Frau, mein Sohn und ich wohnen jetzt in der Innenstadt, sind oft rund um den Schrevenpark unterwegs, und ich gehe auch zu Fuß zu unseren Heimspielen in die Sparkassen-Arena“, sagte der 30-Jährige. Er nutze aber auch Auto und Fahrrad. Dabei erlebe er brenzlige Situationen, die mit ein wenig mehr Rücksichtnahme und Verständnis vermieden werden könnten.

(von Volker Rebehn, aus den Kieler Nachrichten vom 02.10.2014)

 

Mehr zum Thema

Kiel. THW-Torhüter Andreas Wolff ist nicht nur auf dem Handball-Feld ein gefürchteter Gegner. Am Donnerstag demonstrierte er, dass er auch an der Spiele-Konsole nur schwer zu schlagen ist. Der Hobby-Gamer ließ seine Konkurrenz im Mario-Kart-Duell hinter sich und brach eine Lanze für den E-Sport.

21.09.2018

Am Freitag haben Handballfans in gleich drei Städten die Chance, sich ein Autogramm eines THW-Stars zu sichern: Der THW-Mobilitätspartner Süverkrüp lädt in seinen Autohäusern in Kiel, Neumünster und Rendsburg zum "Tag der offenen Tür" mit der Premiere des neuen Citroen Berlingo. Von 13 bis 14 Uhr wird dort jeweils ein Mitglied der "Zebraherde" zur Signierstunde erwartet.

12.09.2018

Ein kurzes Winken für die Kamera, dann geht es rauf aufs Feld - mitten hinein in das Scheinwerferlicht, die "Zebras" empfangen! Bejubelt von 10.000 Fans. Aufregung. Gänsehaut. Genau das könntet auch Ihr mit eurer Mannschaft erleben: Die Förde Sparkasse, der Landessportverband und der THW Kiel suchen wieder "Zebraskottchen" für die 17 Bundesliga-Heimspiele des Handball-Rekordmeisters!  

11.09.2018

Die Heim-Weltmeisterschaft (10.-27. Januar) im Januar rückt näher. Und am heutigen Montag beginnt Handball-Bundestrainer Christian Prokop mit regionalen Ein-Tages-Trainingseinheiten. 

10.09.2018

Patrick Wiencek trägt für immer Schwarz-Weiß: Der 29-jährige Kreisläufer gab heute direkt vor der Saison-Heimpremiere des THW Kiel seine vorzeitige Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023 bekannt. Ursprünglich hatte der Kontrakt zwischen dem THW Kiel und seinem Kapitän eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2021. 

04.09.2018

Ein schon zur schönen Tradition gewordener Besuch - aber dieses Mal an einem ungewöhnlichen Ort und mit einem ungewöhnlichen Look: Mit Schutzhelm, Warnweste und Sicherheitsschuhen in Größe 49 ausgestattet, besuchte THW-Kreisläufer Patrick Wiencek gemeinsam mit star Geschäftsführer Wieslaw Milkiewicz in diesem Jahr das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein. 

27.08.2018

Oslo. Der THW Kiel hat seinen letzten Test in Oslo beim norwegischen Top-Klub Haslum HK deutlich mit 41:28 (22:12, siehe THW-Spielbericht) gewonnen. Dabei sorgten die Zebras in der mit 2250 Zuschauern erstmals überhaupt ausverkauften Nadderud Arena für ausgelassene Handball-Feststimmung. In der Partie, die im norwegischen Fernsehen live übertragen wurde, erzielten Niclas Ekberg und Nikola Bilyk...

27.08.2018

Der THW Kiel hat das letzte Testspiel vor dem Saisonstart in der DKB Handball-Bundesliga gewonnen: Bei Haslum HK in Norwegen setzten sich die Zebras am Samstagabend deutlich mit 41:28 (22:12) durch. Beste Torschützen vor 2250 Zuschauern in der erstmals ausverkauften Nadderud-Arena waren auf Kieler Seite Niclas Ekberg (6/1) und Nikola Bilyk (6), die beide nur im ersten Durchgang zum Einsatz kamen,...

25.08.2018