Neues Buch: 238 starke Seiten "Zebra"-Geschichte

Weitere
Donnerstag, 20.11.2014 // 08:59 Uhr

Seit 1994 eilt der THW Kiel von Titel zu Titel - doch es gab auch andere Zeiten. Den Aufstieg vom schlammigen Platz an der Diesterwegstraße bis zum erfolgreichsten Club der deutschen Handballgeschichte beleuchtet ein neues, einzigartiges Buch. "Die Zebras", erschienen im Göttinger Werkstatt-Verlag, nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise durch die Tiefen und vielen Höhen der THW-Jahrzehnte seit 1923. Sonnabend wird das Buch in der Sparkassen-Arena verkauft, am Montag werden vier aktuelle "Zebras" und die Autoren das Buch signieren.

Viele Fotos

Erstmals wird mit "Die Zebras" einem Handballverein die Ehre zuteil, die Klubgeschichte derart opulent und reich bebildert seinen Fans zu präsentieren. Das Buch stellt für Fans der "Zebras" auf 238 DIN-A-4-Seiten einen absoluten Lesegenuss dar, was auch an der schönen Gestaltung und den vielen, sorgfältig ausgewählten Fotos im Buch liegt.

Von Hasseer Wirbel bis Titelflut

Die spannende Geschichte und Gegenwart der "Zebras" erzählen die Handball-Experten Erik Eggers und Wolf Paarmann. Einer der Schwerpunkte liegt dabei auf der jüngeren Vergangenheit seit Mitte der 1990er Jahre, in der die „Zebras“ in der Bundesliga wie in Europa von einem Titel zum nächsten geeilt sind. Aber auch die Anfänge mit Feldhandball und "Hasseer Wirbel" sowie die erste Meisterschaft 1948 kommen in dem so aufwändig wie sorgfältig recherchierten Buch nicht zu kurz. Begleitet wird die im Verlag "Die Werkstatt" erschienene Chronik von zahlreichen Porträts wichtiger Spieler sowie fesselnden Nacherzählungen der legendärsten und aufregendsten Spiele des THW. 

Umfangreiche Statistik

So werden Meisterschaften und Europapokal-Endspiele, tragische Niederlagen und begeisternde Siege, spielerische Glanzlichter und legendäre Tore sowie dramatische Schluss-Sekunden noch einmal lebendig. Abgerundet wird die lückenlose Geschichte von einer umfangreichen Statistik.

Montag Signierstunde

"Die Zebras" kostet 29,90 Euro und ist am Sonnabend beim Heimspiel gegen Paris Saint-Germain (jetzt Tickets sichern!) an einem Sonderstand im Foyer Europaplatz erhältlich oder kann im THW-Fanshop vorbestellt werden. Am kommenden Montag, dem 24. November, sind die "Zebras" wieder zu Gast im CITTI-Park: Von 17 bis 18 Uhr signieren Filip Jicha, Christian Sprenger, Aron Palmarsson und Andreas Palicka im CITTI-Markt gemeinsam mit den beiden Autoren Erik Eggers und Wolf Paarmann die neue Vereins-Chronik „Die Zebras“. 

 

Mehr zum Thema

Kiel/Hannover. Heute entscheidet die Spitze des Deutschen Handballbundes (DHB) in einem Hannoveraner Flughafenhotel über die Zukunft von Bundestrainer Christian Prokop. Im Mittelpunkt des Handball-Gipfels steht das Ergebnis der Analyse des desaströsen EM-Abschneidens, die Sportvorstand Axel Kromer nach Informationen unserer Zeitung mittags dem zehnköpfigen DHB-Präsidium vorstellen wird. Alles...

19.02.2018

Der THW Kiel hat mit Christian Zeitz im Sommer 2016 eine schriftliche Vereinbarung über den Abschluss eines bis zum 30.06.2018 befristeten Spielervertrages geschlossen. Dieser zweijährigen Befristung entsprechend, haben der THW Kiel und Christian Zeitz gemeinsam das Spielrecht bis zum 30.06.2018 beantragt. Die Eingehung von befristeten Vertragsbeziehungen ist im Profisport üblich.

16.02.2018

Kiel. Lucas Firnhaber wird den THW Kiel am Saisonende verlassen und zum Zweitligisten TuSEM Essen wechseln. Der 20-jährige Rückraum-Linkshänder unterschrieb dort einen Vertrag bis 2020, das teilte der Revierklub am Donnerstag mit.

16.02.2018

Kiel. So ein paar Kilo im Arm - da strahlt Patrick Wiencek. Seit ein paar Tagen kann der 28-Jährige den kleinen Paul (geboren am 30. Januar) an sein Herz drücken. Und jetzt kommt auch noch die "Sportler des Jahres"-Trophäe hinzu. Da kommt der Abwehrchef des Handball-Rekordmeisters THW Kiel aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus: "Das ist eine Riesen-Ehre."

13.02.2018

Patrick Wiencek ist Kiels "Sportler des Jahres 2017"! Zum ersten Mal überhaupt wurde der Kieler Kreisläufer bei der prestigeträchtigen Abstimmung der Kieler Nachrichten zum beliebtesten Sportler der Landeshauptstadt gewählt. Mit 4318 Punkten setzte sich der 28-Jährige klar gegen seinen Teamkollegen Domagoj Duvnjak (3535) durch. Beide setzten damit eine Tradition fort: Zum 14. Mal in Folge gewann...

12.02.2018

Große Ehre für Domagoj Duvnjak: Der Kieler Spielmacher wurde von der Internationalen Handballföderation (IHF) für die Wahl zum "Welthandballer des Jahres 2017" nominiert. Bis zum 20. Februar haben Fans die Gelegenheit, ihre Stimme für "Dule" online auf der Seite der IHF abzugeben! Für Duvnjak ist es die ingesamt fünfte Nominierung in Folge, 2013 hatte der kroatische Nationalspieler den...

06.02.2018

Kiel. Die Nachwirkungen der Europameisterschaft beim deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel sind schlimmer als erwartet. Herrschte zu Wochenbeginn noch Vorfreude bei Trainer Alfred Gislason auf den Punktspielstart ins Jahr 2018, stellte sich jetzt heraus, dass Kapitän Domagoj Duvnjak für weitere zwei Wochen ausfällt. Die Zebra-Verantwortlichen üben darum scharfe Kritik am kroatischen Verband.

04.02.2018

Eigentlich hatte man sich beim THW Kiel auf das Testspiel beim DHK Flensborg gefreut. Endlich wieder sollte die "Zebraherde" nach der Handball-Europameisterschaft komplett sein, um sich auf den wichtigen Start der Rückrunde vorbereiten zu können. Doch der 47:21-Erfolg gegen den Drittligisten offenbarte schonungslos, dass die Kieler einmal mehr mit den Folgen eines internationalen Turniers zu...

01.02.2018