THW-A-Jugend für erfolgreiche Saison geehrt

Weitere
Donnerstag, 01.05.2014 // 15:53 Uhr

Platz drei für die A-Jugend des THW Kiel beim renommierten Rookie-Cup der DKB Handball-Bundesliga in Berlin: Mit einem beeindruckenden Auftritt in der Bundeshauptstadt haben die "Jung-Zebras" des THW Kiel eine starke Saison abgeschlossen und gleichzeitig erneut unter Beweis gestellt, dass der deutsche Rekordmeister auch ohne Handball-Internat eine exzellente Nachwuchsarbeit leistet. In Berlin belegten die ersatzgeschwächt angereisten "Jung-Zebras" Platz drei, mit Alexander Williams stellten sie zudem den "wichtigsten Spieler des Turniers", und in der A-Jugend-Bundesliga wurde der erneute Einzug in die Meisterschaftsendrunde nur knapp verpasst.

Beim "Rookie"-Cup in Berlin, dem Schaufenster der 16 besten A-Jugend-Mannschaften Deutschlands, belegten die allein durch drei Kreuzbandrisse bei Leistungsträgern geschwächten "Jung-Zebras" den dritten Rang - und fuhren damit die beste Platzierung seit dem Aufbau von professionellen Strukturen im THW-Nachwuchsleistungshandball ein. Nach drei Siegen und einer Niederlage in der Vorrunde waren die hingebungsvoll kämpfenden A-Jugendlichen des THW Kiel im Halbfinale mit 15:19 am Abonnementsieger Füchse Berlin gescheitert, beschlossen das Turnier aber mit einem grandiosen 24:16-Erfolg gegen TuSEM Essen im Spiel um Platz drei. "Die Mannschaft ist über sich hinausgewachsen", lobte THW-Jugendkoordinator Raul Alonso die "Jung-Zebras". Angst, dass diese von anderen Clubs nach der insgesamt tollen Saisonleistung abgeworben werden könnten, hat Alonso nicht: "Wir haben ein tolles Leistungskonzept für Nachwuchshandballer und bieten hochwertiges Training. Bei uns sind sie bestens aufgehoben."

Für ihre großartige Saison wurden die A-Jugendlichen des THW Kiel vor großer Kulisse geehrt: THW-Star Rasmus Lauge überreichte den Nachwuchshandballern des deutschen Rekordmeisters in der Halbzeitpause des Champions-League-Viertelfinalspiels gegen HC Metalurg vor mehreren tausend THW-Fans Präsente als Anerkennung für ihre Leistungen.

Der Deutsche Handballbund ist mittlerweile auch aufmerksam auf die Kieler Talente geworden: Torhüter Moritz Krieter wurde zum DHB-Juniorenlehrgang in Warendorf eingeladen, und DHB-Jugendtrainer Christian Schwarzer berief Alexander Williams für den Nationalmannschaftslehrgang in Naumburg, bei dem sich die U18-Auswahlmannschaft auf die Europameisterschaft in Polen vorbereitet.

 

Mehr zum Thema

Kiel. Mit dem Mannschaftsbus des THW Kiel zum Wintermärchen 2.0? Leser der Kieler Nachrichten können im Januar die Handball-Weltmeisterschaft auf ganz besondere Art erleben. Bei einer exklusiven Leserreise zum Spielort Berlin vom 13. bis 16. Januar erwartet die Reisegruppe ein buntes Programm in Begleitung der ehemaligen THW-Stars "Pitti" Petersen und Christian Sprenger.

20.11.2018

Nach dem Auslaufen seines Vertrages beim Handball-Rekordmeister wird Sebastian Firnhaber den THW Kiel am Saisonende verlassen. Der 24-jährige Kreisläufer wechselt zum HC Erlangen. 

17.11.2018

Mit zwei neuen, interaktiven Elementen rund um die Spiele des THW Kiel steigert der Handball-Rekordmeister in Zusammenarbeit mit "Social Cee" zukünftig die Vorfreude bei seinen Fans und den Spaß während der spannenden Zebra-Partien.

15.11.2018

Ein ganzer Block extra für Studentinnen und Studenten: Für alle Heimspiele der Zebras im Europapokal stellt die Förde Sparkasse jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende können sich mit ihrem Studentenausweis die Tickets im Vorfeld der Spiele in der "Studiale" abholen - solange der Vorrat reicht. 

12.11.2018

Kiel. Die Saison ist in vollem Gange, den THW Kiel erwartet ein heißer Jahres-Endspurt mit wichtigen Spielen in Handball-Bundesliga, DHB-Pokal und EHF-Cup-Qualifikation und in der Liga beginnt sich allmählich das Wechselkarussell zu drehen. Auch die Zebras feilen an ihrer personellen Zukunft - in einer neuen Konstellation.

08.11.2018

Nikola Bilyk, Rückraumspieler des THW Kiel, hat sich beim 37:29-Auswärtssieg in Minden am Kapsel-Band-Apparat des rechten Sprunggelenks verletzt. Dabei wurde auch das Außenband in Mitleidenschaft gezogen. Dies wurde nach einer MRT-Untersuchung am Montag im „Mare Klinikum“ durch die medizinische Abteilung des Rekordmeisters diagnostiziert.

05.11.2018

Der Aufsichtsrat, die Gesellschafter und die gesamte THW-Familie trauern um Egon Beeck. Der langjährige Kommanditist der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG verstarb am 28.10.2018 im Alter von 81 Jahren.

03.11.2018

Graz. Alle Zebras kehrten mit der maximalen Ausbeute von vier Punkten von den ersten beiden Spieltagen der Qualifikation zur Handball-Europameisterschaft 2020 zurück.

30.10.2018