THW Kiel geht mit Torwart-Trio in die neue Saison

Weitere
Samstag, 19.07.2014 // 19:52 Uhr

Aufmerksamen Zaungästen bei den ersten Trainingseinheiten des deutschen Rekordmeisters THW Kiel ist ein neues Gesicht in der "Zebraherde" nicht entgangen: Kim Sonne-Hansen, zwei Meter großer und 22 Jahre junger dänischer Torhüter, absolviert die anstrengenden Lauf- und Koordinationsübungen und das Krafttraining gemeinsam mit Filip Jicha & Co. "Kim ist unser dritter Torwart", stellte THW-Trainer Alfred Gislason beim Trainingsauftakt den "Neuen" vor. Gemeinsam mit Johan Sjöstrand und Andreas Palicka bildet Kim Sonne-Hansen nun ein Torwart-Trio.

"Das hat mein Leben verändert"

Kim Sonne-Hansen trainiert bei den Profis mit, soll vornehmlich in der zweiten Mannschaft eingesetzt werden.

Vornehmlich eingesetzt werden soll der Däne in der zweiten Mannschaft des THW Kiel, die aktuell in der dritten Bundesliga spielt. Gleichzeitig ist er aber auch in den Profi-Kader integriert und soll möglichst viel gemeinsam mit den Stars des Rekordmeisters trainieren. Empfohlen hatte sich Kim Sonne Anfang des Jahres während einer Trainerfortbildung in Dänemark, an der auch Alfred Gislason teilgenommen hatte. "Wir sollten taktische Einheiten in die Realität umsetzen, und dabei hat Alfred mich gesehen. Das hat mein Leben verändert", sagt der 22-Jährige, der bis zu seinem Wechsel nach Kiel für Skive FH in der ersten dänischen Liga gespielt hatte. Offenbar hatte Kim Sonne auch andere Teilnehmer des Trainer-Seminars mit seiner Leistung beeindruckt. "Aber Alfred Gislason war der erste, der mich angerufen hat."

Große Ziele

Die Neuzugänge des THW auf einem Blick.

Kim Sonne hat große Ziele. "Der THW ist einer der größten Clubs der Welt, ein guter Ort, um besser zu werden. Ich möchte in Kiel viel besser werden, mich mental und physisch nach vorn entwickeln. Hier kann ich viel von den anderen Torhütern und Trainern lernen", sagt Kim Sonne über die Beweggründe für seinen Wechsel. "Natürlich ist es mein Traum, irgendwann an der Spitze zu stehen. Aber das ist noch ein langer Weg, und es gibt viele Konkurrenten."

 

Mehr zum Thema

Mit dem "sky-goes-REWE"-Cup eröffnet der THW Kiel am Mittwoch, 15. August, in der Kieler Sparkassen-Arena die neue Saison. Nach zwei Jahren Pause feiern die Zebras gemeinsam mit der "weißen Wand" den Beginn der neuen Spielzeit. Der Vorverkauf mit Frühbucher-Rabatt für den "sky-goes-REWE"-Cup startet am Sonnabend, 26. Mai, um 9 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

23.05.2018

München. Handball-Bundestrainer Christian Prokop beginnt schon mehr als ein halbes Jahr vor Beginn der Heim-WM, sein Team auf den Saisonhöhepunkt 2018/19 einzuschwören. Bei einem knapp zweiwöchigen Trip nach Japan im Juni stehen vor allem soziale Maßnahmen im Fokus. "Diese zehn Tage werden für Teambuilding, Zusammenwachsen und Sightseeing genutzt werden", kündigte Prokop an. Dort steht für die...

18.05.2018

Mit einer bunten, abwechslungsreichen und faszinierenden Show wurden am Montat die "Special Olympics 2018" in Kiel eröffnet. Mehr als 8000 Athleten feierten in der Sparkassen-Arena den Beginn der Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Mittendrin auch zwei Zebras: Rune Dahmke und Steffen Weinhold durften als "Gesichter der Spiele" mit den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified...

15.05.2018

Seit dem heutigen Montag steht Kiel ganz im Zeichen der Sepcial Olympics: Bis zum 18. Mai werden 4.600 Sportler in Kiel olympisches Flair verbreiten. THW-Linksaußen Rune Dahmke ist eines der "Gesichter der Spiele". Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Steffen Weinhold und den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified Basketball), Michaela Harder (Leichtathletik) und Pierre Petersen...

14.05.2018

Mittwoch, 15. August 2018: Diesen Termin sollten sich THW-Fans bereits jetzt ganz dick im Kalender anstreichen! Mit dem sky-goes-REWE-Cup eröffnet der THW Kiel in der Sparkassen-Arena gemeinsam mit seinen Anhängern die neue Spielzeit. 

11.05.2018

Kiel. Der Wechsel von Andreas Wolff zu Vive Kielce im Sommer 2019 steht längst fest. Immer wieder aber kursierten Gerüchte, dass der Europameister von 2016 schon nach der aktuellen Saison nach Polen wechsle, gleichzeitig wurden immer neue potenzielle Nachfolger gehandelt. Nach der Vertragsverlängerung von Johannes Bitter beim TVB Stuttgart tauchte zuletzt der Name Borko Ristovski im Zusammenhang...

09.05.2018

Er war unter anderem Welthandballer, Champions-League-Sieger, mehrfacher deutscher und spanischer Meister und Pokalsieger, EHF-Cup-Gewinner, Handballer des Jahres in Tschechien und Deutschland, EM- und Champions-League-Torschützenkönig: Filip Jicha ist ohne Zweifel einer der größten Handballer des vergangenen Jahrzehnts. Im Oktober musste der 36-Jährige allerdings seine einzigartige Karriere...

06.05.2018

Der norwegische Nationalspieler Harald Reinkind wechselt im Sommer zum THW Kiel. Der 25-jährige Linkshänder kommt vom Liga-Konkurrenten Rhein-Neckar Löwen und unterschrieb beim Handball-Rekordmeister einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

27.04.2018