THW Kiel testet am Mittwoch in Silkeborg

Weitere
Mittwoch, 13.08.2014 // 10:40 Uhr

Die Vorbereitung auf die Saison 2014/15 biegt auf die Zielgerade ein: In sechs Tagen wird die neue Spielzeit offiziell in Stuttgart mit dem SuperCup zwischen Meister THW Kiel und Pokalsieger Füchse Berlin eröffnet. Am heutigen Mittwoch absolvieren die "Zebras" im dänischen Silkeborg einen weiteren Testlauf gegen den dort heimischen Erstligisten BSV Bjerringbro-Silkeborg.

Ab 18.30 Uhr stehen sich dann in der 3.300 Zuschauer fassenden JYSK-Arena zwei in der Vorbereitung noch ungeschlagene Teams gegenüber. Während der deutsche Rekordmeister bislang gegen Empor Rostock (31:22), die russische Nationalmannschaft (30:25) sowie zuletzt beim 25. Klaus-Miesner-Gedenkturnier mit Erfolgen gegen den Bergischen HC (32:30), Skjern Handbold (34:29) und die Rhein-Neckar Löwen (29:23) die Nase vorn hatte, absolvierte Bjerringbro-Silkeborg bislang drei Partien. Zum Auftakt gab es ein 26:20 über den norwegischen Erstligisten OIF Arendal, es folgten ein 31:25 über Skanderborg und zuletzt ein 28:23 über Aarhus - beides Tabellennachbarn in der vergangenen Spielzeit.

Diese verlief für die Mannschaft von Trainer Claus Uhrenholt, der im November gefeuert wurde und vom ehemaligen Bundesligacoach Per Carlen ersetzt wurde, nicht ganz nach Wunsch: Am Ende wurde man Achter, erreichte gerade noch die Playoff-Phase, schied dort aber als Gruppenletzter aus. In der neuen Saison herrscht Aufbruchstimmung, zumal die Mannschaft gehörig umgekrempelt wurde: Leistungsträger wie Nationalkeeper Jannick Green (Magdeburg) und Club-Ikone Mads Oris Nielsen (Skive) verließen das Team, das aber prominent verstärkt wurde: Von der SG Flensburg-Handewitt stießen Torhüter Sören Rasmussen und Kreisläufer Michael V. Knudsen zum BSV, vom dänischen Meister Kolding-Kopenhagen kam Linksaußen Stefan Hundstrup, Abwehrspezialist Klaus Thomsen kam vom Team Tvis Holstebro, und mit dem Schweden Anders Hallberg (Lugi Lund) und dem Slowenen Sebastian Skube (Celje) leistete man sich gleich zwei neue Spielmacher. Weitere Leistungsträger sind National-Linksaußen Casper U. Mortensen, der norwegische Rückraumspieler Kristian Kjelling sowie das dänische Toptalent Theis Baagoe, das allerdings nach einer erneuten Kreuzbandverletzung frühestens im nächsten Frühjahr wieder angreifen kann.

Der ebenfalls neu verpflichtete Trainer Peter Bredsdorff-Larsen, der als Co die dänische Nationalmannschaft betreut, hat jedenfalls "gute Energie" in seinem Kader ausgemacht: "Die Jungs sind super vorbereitet, aber sie wissen auch, dass noch eine Menge vor uns liegt." Nichtsdestotrotz hofft er, bis zum Saisonauftakt am 30. August ausgerechnet gegen den Meister Kolding-Kopenhagen zeigen zu können, dass "der Abstand zwischen der letztjährigen Nummer 1 und Nummer 8 diese Saison nicht mehr ganz so groß" ist.

Auf die "Zebras" wartet also noch einmal eine harte Nuss zwei Tage vor der Heimkehr ins eigene Wohnzimmer: Am Freitag steht in der Sparkassen-Arena der "Unser Norden"-Cup an mit einem Testspiel gegen das französische Starensemble von Paris St. Germain und dem Abschiedsspiel von Christian Zeitz.

 

Mehr zum Thema

Ein Spiel dauert 60 Minuten, der Arbeitsalltag der Zebras indes ist deutlich länger - und spielt sich zumeist abseits des großen Rampenlichts der Handball-Arenen dieser Welt ab. Das THW-Arena-Magazin ZEBRA wirft einen exklusiven Blick ins Innere des THW Kiel. Heute: Wie verständigen sich Miha Zarabec & Co. eigentlich in einem echten Hexenkessel?

11.04.2018

Er ist wieder an Bord: Im Sommer wird der Ex-Kapitän Filip Jicha als Co-Trainer zum THW Kiel zurückkehren. Im ZEBRA-Interview spricht der "Welthandballer des Jahres 2010" über sein Verhältnis zu Trainer Alfred Gislason, alte und neue Erfolge und verrät zudem, warum Kiel ein ganz besonderer Ort für ihn geblieben ist.

10.04.2018

Dortmund. Bundestrainer Christian Prokop ist nach der desolaten Handball-EM mit zwei lockeren Testspielsiegen gegen Serbien der Neustart gelungen. 276 Tage vor dem Eröffnungsspiel der Heim-WM in Berlin intensiviert der 39-Jährige die Planungen für das wichtige Turnier. "Langeweile werde ich ganz sicher nicht haben", sagte Prokop nach dem 29:23 gegen die Serben in Dortmund. Die Vorfreude auf die WM...

09.04.2018

Mit seinen 21 Jahren ist Nikola Bilyk zwar das jüngste Zebra in der Herde, doch das ist für ihn kein Grund für Zurückhaltung auf dem Spielfeld. In seiner ersten Bundesliga-Saison hat der Österreicher bereits viel dazu gelernt sowie seinen ersten Titel mit dem THW Kiel geholt - und hat jetzt Hunger auf viel mehr, wie der dem THW-Arenamagazin ZEBRA verriet.

08.04.2018

Für den quirligen Linksaußen Raul Santos könnte es nach seiner Rückkehr ins Kieler Handballgeschehen nicht besser laufen. Monatelang konnte der 25-jährige Österreicher seinen Zebras nur von der Tribüne aus beim Spielen zuschauen, jetzt ist er wieder mittendrin - und das äußerst treffsicher. Mit dem Arena-Magazin ZEBRA sprach Raul Santos über die schwere Monate bis zu seinem Comeback.

07.04.2018

Seit dem 1. Januar ist Viktor Szilagyi Sportlicher Leiter beim THW Kiel. Der Österreicher, der von 2005 bis 2008 als Spieler das THW-Trikot trug und in seiner Karriere als erster Handballer alle drei Europapokaltitel gewann, soll und will mithelfen, die Zebras wieder auf Erfolg zu trimmen. Ein Meilenstein für die Zukunft: Mit Filip Jicha kehrt im Sommer ein weiterer Garant vergangener THW-Erfolge...

06.04.2018

Leipzig. Nach einem ausgelassenen Abend in der Leipziger Altstadt setzte sich der Tross des Deutschen Handballbundes (DHB) am Donnerstag in Richtung Dortmund in Bewegung. Dort steht am Sonnabend (14.30 Uhr/ARD) ein weiterer Test der Nationalmannschaft gegen Serbien auf dem Programm. Das 26:19 gegen den schwachen EM-Teilnehmer am Mittwochabend war für die Bad Boys ein gelungener Neustart nach...

06.04.2018

Leipzig. Neustart für die deutsche Handball-Nationalmannschaft. Im ersten Spiel nach dem langen Richtungsstreit um die Weiterbeschäftigung von Bundestrainer Christian Prokop haben die Bad Boys am Mittwochabend Serbien in der Arena Leipzig deutlich mit 26:19 (12:7) bezwungen. Bester Werfer der stark ersatzgeschwächten Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) in diesem Testspiel war der...

05.04.2018