THW macht Schule: Das sind die Gewinner!

Weitere
Montag, 08.12.2014 // 17:36 Uhr

Sie haben gemalt und gebastelt, gedichtet und geschrieben, getanzt und gesungen – und das alles, um einmal ihren THW-Star live an der eigenen Schule zu erleben: Mehrere hundert Schüler der Klassenstufen 3 bis 6 von 21 Schulen aus dem Verbreitungsgebiet der Kieler Nachrichten haben sich kreativ um einen der zehn Hauptpreise bei der Aktion "THW macht Schule" beworben. Die glücklichen Gewinner dürfen sich nun auf einen abwechslungsreichen Handball-Vormittag mit dem THW Kiel freuen.

Ziel: Kinder vom Handball begeistern

Zum dritten Mal veranstaltet der Rekordmeister gemeinsam mit seinen Partnern Provinzial, Förde Sparkasse, hella Mineralwasser, handball-camp.de und den Kieler Nachrichten die beliebte THW-Schultour – und das Interesse an einem tollen Handballvormittag mit professionellen Trainern und einem THW-Star ist ungebrochen. "Die Bewerbungen werden von Jahr zu Jahr kreativer, und die Kinder beschäftigen sich intensiver mit Handball und dem THW Kiel", sagt Alexander Behnfeld, THW-Projektleiter der "THW macht Schule"-Tour. Das sei auch das Ziel der Aktion. "Wir wollen die Kinder mit dem Handball-Vormittag von unserem tollen Sport begeistern und damit auch etwas für die Vereine in der Region tun", sagt Behnfeld. Deshalb seien auch immer Trainer der Handballvereine als Ansprechpartner beim "THW macht Schule"-Vormittag dabei. "Das hat im vergangenen Jahr richtig gut geklappt. Viele Kinder haben sich nach dem Training mit dem THW-Star in den Vereinen angemeldet und sind inzwischen begeisterte Handballer."

Schwere Entscheidung

Auch in diesem Jahr fiel der Jury die Entscheidung, welche Schulen am Ende zu den zehn Gewinnern gehören, schwer. "Es ist toll zu sehen, wie kreativ die Schüler waren. In diesem Jahr wurden beispielsweise viele liebevoll und witzig gestaltete Videos eingereicht", sagt Behnfeld. Aber auch mit Briefen, umgedichteten Liedern, gebastelten Porträts der Spieler und  Foto-Collagen bewarben sich die Schüler für den Besuch des THW-Stars an ihrer Schule. Die zehn Gewinner-Schulen können sich nun auf einen abwechslungsreichen Handballvormittag mit dem THW Kiel und einem erfahrenen Trainerteam von handball-camp.de freuen. 

Spiel und Spaß

Bei den Trainingsübungen und -stationen stehen Spiel und Spaß im Vordergrund. Minispiele und koordinative Aufgaben sorgen für viel Abwechslung bei allen Teilnehmern. "Unser Ziel ist es, den Kindern die unterschiedlichen Facetten des Handballs näher zu bringen und Spaß an der Bewegung zu vermitteln", sagt Lisa Leuchten von handball-camp.de. In einer abschließenden Fragerunde haben alle Kinder dann die Möglichkeit, Dinge zu erfahren, die sie schon immer einmal von ihren THW-Idolen wissen wollten. Im Anschluss gibt es Autogramme vom THW-Star - und das für jeden der maximal 100 Schüler.

Jede Schule ein Gewinner

Große Vielfalt: THW-Projektkoordinator Alexander Behnfeld freut sich über die Kreativität der Bewerbungen.

"Wir bedanken uns für die tollen Zuschriften. Sie haben gezeigt, wie sehr bereits die ganz jungen Menschen der Region hinter unserem Verein stehen. Jetzt hoffen wir auf viele fröhliche und spannende Trainingsstunden in den 'Sieger'-Schulen", freut sich Alexander Behnfeld auf den Start von "THW macht Schule". Gewonnen haben aber nicht nur die zehn ausgewählten Schulen, sondern alle Teilnehmer: Sie bekommen Post vom THW Kiel. Inhalt: Mannschafts-Autogrammkarten für alle, die bei der Aktion "THW macht Schule" mitgemacht haben. Zudem haben alle Bewerber noch die Chance auf die "Schultour XXL", die separat durch die Jury vergeben wird: Gemeinsam mit der Förde Sparkasse ermöglicht der THW Kiel dieser ausgewählten Gewinnerschule einen Blick hinter die Kulissen bei einem Heimspiel der "Zebras".

Das sind die Gewinner

Gewinner der "THW macht Schule"-Aktion sind: Grundschule Lütjenburg; Grund- und Gemeinschaftsschule Leezen; Tim-Kröger-Schule Kiel; Grundschule am Sonderburger Platz, Kiel; Grundschule Dänischenhagen; Reventlouschule, Kiel; Schule am Park, Hohenwestedt; Hermann-Claudius-Schule, Wasbek; Grund- und Gemeinschaftsschule Einfeld; Theodor-Storm-Schule, Hohn.

Herzlichen Glückwunsch! 

 

Mehr zum Thema

Mit dem "sky-goes-REWE"-Cup eröffnet der THW Kiel am Mittwoch, 15. August, in der Kieler Sparkassen-Arena die neue Saison. Nach zwei Jahren Pause feiern die Zebras gemeinsam mit der "weißen Wand" den Beginn der neuen Spielzeit. Der Vorverkauf mit Frühbucher-Rabatt für den "sky-goes-REWE"-Cup startet am Sonnabend, 26. Mai, um 9 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

23.05.2018

München. Handball-Bundestrainer Christian Prokop beginnt schon mehr als ein halbes Jahr vor Beginn der Heim-WM, sein Team auf den Saisonhöhepunkt 2018/19 einzuschwören. Bei einem knapp zweiwöchigen Trip nach Japan im Juni stehen vor allem soziale Maßnahmen im Fokus. "Diese zehn Tage werden für Teambuilding, Zusammenwachsen und Sightseeing genutzt werden", kündigte Prokop an. Dort steht für die...

18.05.2018

Mit einer bunten, abwechslungsreichen und faszinierenden Show wurden am Montat die "Special Olympics 2018" in Kiel eröffnet. Mehr als 8000 Athleten feierten in der Sparkassen-Arena den Beginn der Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Mittendrin auch zwei Zebras: Rune Dahmke und Steffen Weinhold durften als "Gesichter der Spiele" mit den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified...

15.05.2018

Seit dem heutigen Montag steht Kiel ganz im Zeichen der Sepcial Olympics: Bis zum 18. Mai werden 4.600 Sportler in Kiel olympisches Flair verbreiten. THW-Linksaußen Rune Dahmke ist eines der "Gesichter der Spiele". Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Steffen Weinhold und den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified Basketball), Michaela Harder (Leichtathletik) und Pierre Petersen...

14.05.2018

Mittwoch, 15. August 2018: Diesen Termin sollten sich THW-Fans bereits jetzt ganz dick im Kalender anstreichen! Mit dem sky-goes-REWE-Cup eröffnet der THW Kiel in der Sparkassen-Arena gemeinsam mit seinen Anhängern die neue Spielzeit. 

11.05.2018

Kiel. Der Wechsel von Andreas Wolff zu Vive Kielce im Sommer 2019 steht längst fest. Immer wieder aber kursierten Gerüchte, dass der Europameister von 2016 schon nach der aktuellen Saison nach Polen wechsle, gleichzeitig wurden immer neue potenzielle Nachfolger gehandelt. Nach der Vertragsverlängerung von Johannes Bitter beim TVB Stuttgart tauchte zuletzt der Name Borko Ristovski im Zusammenhang...

09.05.2018

Er war unter anderem Welthandballer, Champions-League-Sieger, mehrfacher deutscher und spanischer Meister und Pokalsieger, EHF-Cup-Gewinner, Handballer des Jahres in Tschechien und Deutschland, EM- und Champions-League-Torschützenkönig: Filip Jicha ist ohne Zweifel einer der größten Handballer des vergangenen Jahrzehnts. Im Oktober musste der 36-Jährige allerdings seine einzigartige Karriere...

06.05.2018

Der norwegische Nationalspieler Harald Reinkind wechselt im Sommer zum THW Kiel. Der 25-jährige Linkshänder kommt vom Liga-Konkurrenten Rhein-Neckar Löwen und unterschrieb beim Handball-Rekordmeister einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

27.04.2018