Wahl-Endspurt: Ihre Stimme für Filip und Patrick!

Weitere
Mittwoch, 12.11.2014 // 08:18 Uhr

Endspurt für Kiels wichtigste Sportler-Wahl: Bis zum morgigen Donnerstag, dem 13. November, können Sie für unsere beiden "Zebras" Filip Jicha und Patrick Wiencek Ihre Stimme abgeben: Bei der Wahl zu Kiels "Sportler des Jahres", die von den Kieler Nachrichten und der Kieler Volksbank veranstaltet wird, können Sie mithelfen, dass die beiden THW-Handballer stellvertretend für ihre Teamkollegen den Kieler Thron für persönlich herausragende Leistungen im abgelaufenen Jahr besteigen können. Stimmen Sie für die "Zebras" Filip Jicha und Patrick Wiencek!

Erfolgreiches Kieler Jahr

Patrick Wiencek und Filip Jicha in der Kabine nach der gewonnenen Meisterschaft 2014.

Mit dem unfassbaren Endspurt in der DKB Handball-Bundesliga, an dessen Ende die 19. Deutsche Meisterschaft aufgrund eines um zwei Treffer besseren Torverhältnisses gegenüber den Rhein-Neckar Löwen stand, und dem Einzug ins Finale der "VELUX EHF Champions League" war das vergangene "Übergangsjahr" beim Rekordmeister wieder ein äußerst erfolgreiches. Kein Wunder also, dass die Redaktion der Kieler Nachrichten für die Vorschlagsliste zur Wahl zum Kieler "Sportler des Jahres" wie in den Vorjahren auch wieder zwei "Zebras" nominiert hat: Zur Wahl stehen Filip Jicha und Patrick Wiencek, die gemeinsam versuchen werden, mit Ihrer Hilfe die seit 2003 andauernde ununterbrochene Siegesserie der "Zebras" bei der wichtigsten Sportlerwahl der Landeshauptstadt fortzusetzen.

"Titelverteidiger" Jicha erneut nominiert

Als "Titelverteidiger" geht Filip Jicha ins Rennen um die begehrte Auszeichnung. Der 32-jährige Kapitän des Rekordmeisters wurde von den Lesern der Kieler Nachrichten und den Kunden der Kieler Volksbank bereits 2010, 2012 und zuletzt 2013 zum "Sportler des Jahres" gewählt. Die KN-Redakteure nominierten den Rückraumspieler, der nach einer Operation den "Zebras" noch einige Zeit fehlen wird und derzeit hart an seinem Comeback auf der "Platte" arbeitet, erneut für die Wahl. "Filip Jicha vollbrachte am Ende der vergangenen Saison einen Kraftakt, als er trotz eines Bänderrisses seiner Mannschaft zur Meisterschaft verhalf", heißt es in der Begründung für die Nominierung.

Wiencek zum ersten Mal dabei

Zum ersten Mal überhaupt taucht THW-Kreisläufer Patrick Wiencek in der Vorschlagsliste auf. "Der Kreisläufer entwickelte sich nicht nur im Angriff und der Deckung des Handballmeisters THW Kiel zu einer festen Größe. Auch in der Nationalmannschaft zählt er längst zu den Stützen", schreiben die Kieler Nachrichten. Der 25-jährige gebürtige Duisburger verlängerte im vergangenen Jahr seinen Vertrag bei den "Zebras" bis 2018.

So wird gewählt

Die beiden THW-Handballstars brauchen nun ihre Stimme: Bis einschließlich Donnerstag, dem 13. November, können Sie mit dem Original-Wahl-Coupon aus den Kieler Nachrichten, online unter www.kn-online.de/sportlerwahl2014 sowie als Kunde der Kieler Volksbank in den Geschäftsstellen der Bank oder online unter www.kielervolksbank.de Filip Jicha oder Patrick Wiencek zu Kiels "Sportler des Jahres" wählen. Unter allen Teilnehmern werden wertvolle Preise verlost. Zu gewinnen gibt es unter anderem dreimal jeweils 500 Euro, zwei iPads inklusive freiem Zugang zum ePaper der Kieler Nachrichten für ein Jahr, dreimal ein WM-Trikot der Fußball-Nationalmannschaft und 3x2 Karten für den Kieler Volksbankball. Gekürt werden die Sieger beim Jahresempfang der Kieler Nachrichten am 20. November im Kieler Schloss.

Filip und Patrick freuen sich über Ihre Stimmen!

 

Mehr zum Thema

Handballfans in Gettorf und Umgebung aufgepasst: Am Mittwoch, 22. August, werden gleich drei Zebras zur Autogrammstunde anlässlich der großen Neueröffnung des REWE-Supermarktes in der Süderstraße 4 erwartet. 

20.08.2018

"Wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns", hatte THW-Trainer Alfred Gislason am Vortag der "sky-goes-REWE"-Cup-Premiere vor allzu viel Euphorie nach zuletzt zwei Testspiel-Erfolgen gegen Flensburg und den FC Barcelona gewarnt. Der erfahrene Isländer sollte einmal mehr Recht behalten: Der THW Kiel hat die Generalprobe für die am Sonnabend mit dem Pokal-Wochenende in Göttingen beginnende Saison...

15.08.2018

Mit einer guten Atmosphäre und einer großen Portion Optimismus startet der THW Kiel mit dem DHB-Pokal-Erstrundenturnier am Wochenende in die Saison. "Wir wollen uns in der Meisterschaft für die Champions League qualifizieren und in beiden Pokal-Wettbewerben das Final Four erreichen", gab der Sportliche Leiter Viktor Szilagyi die Ziele für die Saison aus. Trainer Alfred Gislason äußerte sich bei...

14.08.2018

Drei Tage nach dem 31:22-Erfolg gegen Flensburg hat der THW Kiel auch das zweite von drei intensiven Testspielen gewonnen: Vor 8056 Zuschauern bei "Helden des Handballs" in der Hamburger Barclaycard-Arena besiegten die "Zebras" im Europa-Duell den spanischen Titelträger FC Barcelona mit 28:24 (15:11). Bester Torschütze der Partie, in der die Kieler über weite Strecken das Geschehen...

12.08.2018

Neumünster. Die neue 6:0-Deckung: läuft wie geschmiert. Die Abläufe im Angriff: sehenswert, jetzt schon. Die Harmonie im Innenblock: frappierend. Der erste Härtetest des THW Kiel am Donnerstagabend in Neumünster gegen die SG Flensburg-Handewitt verlief hervorragend. Die Protagonisten des Handball-Rekordmeisters versuchten nach dem 31:22 (siehe THW-Spielbericht) dennoch, die Euphorie zu bremsen.

11.08.2018

Herzogenaurach. Drei gelbe Reaktionsbälle - also unförmige, beulige Flummis, die widerspenstig in alle Richtungen wollen - prallen vom Boden ab. Vier Hände schießen in die Mitte, fuchteln hektisch ins gelbe Gewusel. Niklas Landin hat in jeder Hand einen, Andreas Wolff greift ins Leere. Mattias Andersson lacht. Der 40-Jährige ist neuer Torwarttrainer beim THW Kiel - und der Schwede holt so manchen...

11.08.2018

Der THW Kiel hat den Auftakt seiner intensiven Testspiel-Reihe bis zum Saisonstart klar gewonnen: Vor 2.800 Zuschauern in den ausverkauften Holstenhallen in Neumünster besiegten die Zebras die SG Flensburg-Handewitt mit 31:22 (14:8). Bester Torschütze war Lukas Nilsson, der in den ersten 30 Minuten glänzend Regie führte und fünf Mal traf.

09.08.2018

Herzogenaurach. In unbeobachteten Momenten im Training mutet Harald Reinkind an wie ein britischer Gentleman. Der Scheitel des 2,01-Meter-Mannes sitzt perfekt, die Arme hinter dem Rücken verschränkt, aufrechte Haltung, wacher Blick, im Bedarfsfall ein Lächeln so herzlich wie der Geirangerfjord tief ist. Reinkind war ein Löwe, ist jetzt ein Kieler Zebra beim THW Kiel. Warum? Darüber gehen die...

04.08.2018