Weinhold und Wiencek im deutschen WM-Aufgebot

Weitere
Montag, 22.12.2014 // 06:00 Uhr

Am Montag hat Bundestrainer Dagur Sigurdsson sein 19 Spieler umfassendes Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Katar (15. Januar bis 1. Februar) nominiert. Mit Kreisläufer Patrick Wiencek und Linkshänder Steffen Weinhold stehen zwei "Zebras" im Kader.

Aufgebot
Pos. Spieler Verein
TW Heinevetter, Silvio Füchse Berlin
TW Lichtlein, Carsten VfL Gummersbach
TW Wolff, Andreas HSG Wetzlar
LA Gensheimer, Uwe Rhein-Neckar Löwen
LA Musche, Matthias SC Magdeburg
RL Drux, Paul Füchse Berlin
RL Kneer, Stefan Rhein-Neckar Löwen
RL Böhm, Fabian HBW Balingen-Weilstetten
RM Strobel, Martin HBW Balingen-Weilstetten
RM Kneule, Tim Frisch Auf Göppingen
RR Weinhold, Steffen THW Kiel
RR Müller, Michael MT Melsungen
RR Schöngarth, Jens TuS N-Lübbecke
RA Groetzki, Patrick Rhein-Neckar Löwen
RA Sellin, Johannes MT Melsungen
KM Wiencek, Patrick THW Kiel
KM Pekeler, Hendrik TBV Lemgo
KM Schmidt, Erik TSG Lu.-Friesenheim
KM Heinl, Jacob SG Flensburg-Handewitt

„Der Kader ist eine Mischung zwischen Alt und Jung und eher in Richtung Defensive orientiert, denn das war der Schwerpunkt der letzten Monate“, so Sigurdsson auf der Homepage des Deutschen Handball-Bundes.

Die Vorbereitung auf die Titelkämpfe beginnt mit einem Lehrgang vom 28. bis zum 30. Dezember in Frankfurt am Main. Am 2. Januar reist das DHB-Team mit 18 Spielern nach Reykjavik und wird dort zwei Spiele gegen Island bestreiten (Sonntag, 4. Januar, 16 Uhr und Montag, 5. Januar, 19.30 Uhr Ortszeit). Nach dem Rückflug am 6. Januar wird Stuttgart das nächste Quartier sein. Gegner in den letzten beiden WM-Tests ist mit Tschechien ein weiterer WM-Teilnehmer (Freitag, 9. Januar, 20.15 Uhr in Stuttgart und Samstag, 10. Januar, 16.45 Uhr in Mannheim). Die deutsche Delegation fliegt am 13. Januar nach Doha; dort beginnt die Vorrunde am 16. Januar mit dem Spiel gegen Polen.

Für die WM können zunächst maximal 16 Spieler nominiert werden. Diese können auch aus dem vergangene Woche festgelegten erweiterten 28er-Kader stammen.

Böhm rückt für Lemke nach

Nachdem sich Finn Lemke am zweiten Weihnachtsfeiertag beim 33:30-Sieg seines TBV Lemgo gegen MT Melsungen einen Mittelhandbruch zugezogen hatte und damit für die WM ausfällt, hat Dagur Sigurdsson am Sonntag, den 28. Dezember Rückraumspieler Fabian Böhm von HBW Balingen-Weilstetten nachnominiert.

 

Mehr zum Thema

Am Montag hat Bundestrainer Dagur Sigurdsson sein 19 Spieler umfassendes Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Katar (15. Januar bis 1. Februar) nominiert. Mit Kreisläufer Patrick Wiencek und Linkshänder Steffen Weinhold stehen zwei "Zebras" im Kader.

22.12.2014

Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat am Montag sein erweitertes Aufgebot für die im Januar anstehende Weltmeisterschaft in Katar bekannt gegeben. Im 28er Kader befinden sich mit Kreisläufer Patrick Wiencek und Linkshänder Steffen Weinhold auch zwei "Zebras".

15.12.2014

Am Montag hat Bundestrainer Dagur Sigurdsson sein 17-köpfiges Aufgebot für die ersten beiden Spiele der Europameisterschafts-Qualifikation bekannt gegeben. Mit Linkshänder Steffen Weinhold und Kreisläufer Patrick Wiencek sind auch zwei "Zebras" nominiert.

20.10.2014

Am Dienstag hat Neu-Bundestrainer Dagur Sigurdsson sein Aufgebot für einen Lehrgang mit zwei abschließenden Länderspielen gegen die Schweiz am 20./21. September bekannt gegeben. Vom THW Kiel wurden Kreisläufer Patrick Wiencek und Linkshänder Steffen Weinhold für die Rückraummitte nominiert.

03.09.2014