Anpfiff zur THW-Gala: Zebras erobern die Oper

Weitere
Freitag, 09.10.2015 // 16:01 Uhr

Vom Blumenwalzer aus dem Ballett "Der Nussknacker" über das Vorspiel zu "Carmen" und Udo-Jürgens-Highlights bis zur inoffiziellen THW-Hymne "Schwarz und Weiß" mit dem größten Mannschafts-Chor der Stadt: Gemeinsam gestalten der THW Kiel und das Philharmonische Orchester Kiel am 22. Oktober im Opernhaus einen einzigartigen musikalisch-sportlichen Abend zwischen Frack und Trikot. THW- und Klassikfans können live dabei sein: Es gibt noch Karten für die THW-Gala!

Erste Halbzeit: Anpfiff mit Klassik

Für die erste schwarz-weiße THW-Gala hat Kiels Generalmusikdirektor Georg Fritzsch, der das Philharmonische Orchester dirigieren und als Moderator durch den Abend führen wird, ein Programm mit zwei spektakulären Halbzeiten zusammengestellt: Vor der Pause geht es klassisch zu. Der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr mit der Ouvertüre zur Oper "Ruslan und Ludmilla". Über die Arie der Maria aus "Maria Stuarda" nimmt die Gala-Partie mit dem "Tanz der Stunden" aus der Oper "La Gioconda" Fahrt auf, bis es mit der Arie der Olympia aus "Hoffmanns Erzählungen" in den Schlussspurt mit dem "Blumenwalzer" aus Tschaikowskis "Nussknacker" geht.

Zweite Halbzeit mit furiosem Finale

In der Halbzeit wird Kraft getankt für den zweiten Abschnitt, in dem das Philharmonische Orchester und die koreanische Sopranistin Hye Jung Lee, die zu den führenden jungen Koloratur-Sopranistinnen unserer Zeit gehört und in Kiel unter anderem als "Königin der Nacht" in der "Zauberflöte" und als Susanna in "Die Hochzeit des Figaro" brilliert, noch einmal alles geben werden. Los geht’s mit George Gershwins Ouvertüre zum Musical "Girl Crazy", mit der Arie der Kunigunde aus Leonard Bernsteins Musical "Candide" setzen Orchester und Solisten Offensiv-Akzente, bevor mit dem Vorspiel zur Oper "Carmen" und den von Jan Angermüller arrangierten Udo-Jürgens-Highlights die Gala in ihre vorentscheidende Phase geht. Mit dem "Einzug der Gladiatoren" betritt der Mannschaftschor des THW Kiel die Bühne, und gemeinsam mit den Gala-Gästen wird ein furioses, "Schwarz und Weiß"- Finale gestaltet, an dessen Ende es nur "Champions" geben wird: Musik- und Handballfans gleichermaßen.

Tickets jetzt auch online

Wie auf dem Handball-Feld wird es auch im Opernhaus die ein oder andere Überraschung zu erleben geben - und das in wesentlich mehr als 60 intensiven Minuten. Karten für die schwarz-weiße THW-Gala (ab 30 Euro) gibt es an der Kasse des Opernhauses, in der THW-Geschäftsstelle (Ziegelteich 30, 24103 Kiel, Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr ) und online unter www.theater-kiel.de. 

 

Mehr zum Thema

Die Vorfreude auf die Heim-Weltmeisterschaft 2019 steigt bei den Handball-Fans von Tag zu Tag: Am Sonntag zeigen der THW Kiel und seine Fans ihre Begeisterung für das Turnier der Superlative: Beim Heimspiel gegen den VfL Gummersbach ist die WM-Roadshow der DKB Handball-Bundesliga zu Gast in der Sparkassen-Arena.

18.10.2018

Kiel. Drei Tage nach der Trennung vom Handball-Rekordmeister THW Kiel (siehe THW-Bericht) hat Rückraumspieler Christian Dissinger einen neuen Verein gefunden. Der 26-Jährige schließt sich ab sofort und für zunächst zwei Jahre Vardar Skopje an. Das bestätigte der Verein gestern.

12.10.2018

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihren letzten Test vor dem Start der Weltmeisterschaft im eigenen Land in Kiel absolvieren: Am Sonntag, 6. Januar, wird voraussichtlich um 14 Uhr der Panamerika-Meister Argentinien Gegner der DHB-Auswahl sein, die sich vor möglichst großer Kulisse und mit einem guten Spiel Selbstvertrauen für die Titelkämpfe in Deutschland und Dänemark holen will. "Mit...

09.10.2018

Kiel. Am Ende sorgten beide Seiten schnell für klare Verhältnisse: Christian Dissinger ist ab sofort nicht mehr Spieler des THW Kiel. Der Handball-Rekordmeister und der 26-jährige Rückraumspieler einigten sich - wie von unserer Zeitung vorab berichtet - am Montag endgültig auf die Auflösung des bis zum 30. Juni datierten Vertrages (siehe THW-Bericht). Einen neuen Verein hat der Europameister von...

09.10.2018

Christian Dissinger und der THW Kiel gehen ab sofort getrennte Wege. Der 26-jährige Rückraumspieler und der Handball-Rekordmeister einigten sich auf die Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrages.

08.10.2018

Köln. 100 Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen eine vereinte koreanische Mannschaft hat der Deutsche Handballbund (DHB) in Köln das neue Trikot der Handball-Nationalmannschaft präsentiert. Zum ersten Mal werden die Bad Boys das Trikot beim EM-Qualifikationsspiel am 24. Oktober gegen Israel tragen. "Die Vorfreude auf die WM steigt jeden Tag, aber wir wissen auch, wie viel Arbeit noch vor uns...

04.10.2018

Linkshänder Marko Vujin vom THW Kiel fällt einige Wochen aus. Der 33-jährige Rückraumspieler des deutschen Handball-Rekordmeisters musste sich in der vergangenen Woche einem urologischen Eingriff unterziehen. 

25.09.2018

Kiel. THW-Torhüter Andreas Wolff ist nicht nur auf dem Handball-Feld ein gefürchteter Gegner. Am Donnerstag demonstrierte er, dass er auch an der Spiele-Konsole nur schwer zu schlagen ist. Der Hobby-Gamer ließ seine Konkurrenz im Mario-Kart-Duell hinter sich und brach eine Lanze für den E-Sport.

21.09.2018