Anpfiff zur THW-Gala: Zebras erobern die Oper

Weitere
Freitag, 09.10.2015 // 16:01 Uhr

Vom Blumenwalzer aus dem Ballett "Der Nussknacker" über das Vorspiel zu "Carmen" und Udo-Jürgens-Highlights bis zur inoffiziellen THW-Hymne "Schwarz und Weiß" mit dem größten Mannschafts-Chor der Stadt: Gemeinsam gestalten der THW Kiel und das Philharmonische Orchester Kiel am 22. Oktober im Opernhaus einen einzigartigen musikalisch-sportlichen Abend zwischen Frack und Trikot. THW- und Klassikfans können live dabei sein: Es gibt noch Karten für die THW-Gala!

Erste Halbzeit: Anpfiff mit Klassik

Für die erste schwarz-weiße THW-Gala hat Kiels Generalmusikdirektor Georg Fritzsch, der das Philharmonische Orchester dirigieren und als Moderator durch den Abend führen wird, ein Programm mit zwei spektakulären Halbzeiten zusammengestellt: Vor der Pause geht es klassisch zu. Der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr mit der Ouvertüre zur Oper "Ruslan und Ludmilla". Über die Arie der Maria aus "Maria Stuarda" nimmt die Gala-Partie mit dem "Tanz der Stunden" aus der Oper "La Gioconda" Fahrt auf, bis es mit der Arie der Olympia aus "Hoffmanns Erzählungen" in den Schlussspurt mit dem "Blumenwalzer" aus Tschaikowskis "Nussknacker" geht.

Zweite Halbzeit mit furiosem Finale

In der Halbzeit wird Kraft getankt für den zweiten Abschnitt, in dem das Philharmonische Orchester und die koreanische Sopranistin Hye Jung Lee, die zu den führenden jungen Koloratur-Sopranistinnen unserer Zeit gehört und in Kiel unter anderem als "Königin der Nacht" in der "Zauberflöte" und als Susanna in "Die Hochzeit des Figaro" brilliert, noch einmal alles geben werden. Los geht’s mit George Gershwins Ouvertüre zum Musical "Girl Crazy", mit der Arie der Kunigunde aus Leonard Bernsteins Musical "Candide" setzen Orchester und Solisten Offensiv-Akzente, bevor mit dem Vorspiel zur Oper "Carmen" und den von Jan Angermüller arrangierten Udo-Jürgens-Highlights die Gala in ihre vorentscheidende Phase geht. Mit dem "Einzug der Gladiatoren" betritt der Mannschaftschor des THW Kiel die Bühne, und gemeinsam mit den Gala-Gästen wird ein furioses, "Schwarz und Weiß"- Finale gestaltet, an dessen Ende es nur "Champions" geben wird: Musik- und Handballfans gleichermaßen.

Tickets jetzt auch online

Wie auf dem Handball-Feld wird es auch im Opernhaus die ein oder andere Überraschung zu erleben geben - und das in wesentlich mehr als 60 intensiven Minuten. Karten für die schwarz-weiße THW-Gala (ab 30 Euro) gibt es an der Kasse des Opernhauses, in der THW-Geschäftsstelle (Ziegelteich 30, 24103 Kiel, Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr ) und online unter www.theater-kiel.de. 

 

Mehr zum Thema

Basel. Die Internationale Handball-Föderation (IHF) hat einen neuen Vermarkter für die weltweiten Medienrechte für die Weltmeisterschaften 2019 bis 2025 gewonnen. Das in Hamburg ansässige Unternehmen Lagardère Sports übernimmt ab sofort den Vertrieb der TV-Verträge unter anderem für die WM im kommenden Jahr in Deutschland und Dänemark. Damit ist das drohende Szenario eines TV-Blackouts vom Tisch.

21.08.2018

Göttingen. Der THW Kiel steht wie erwartet im Achtelfinale des DHB-Pokals. Beim "First Four" in Göttingen - eines von insgesamt 16 Erstrunden-Turnieren setzten sich die Zebras im Halbfinale zunächst am Sonnabend mit 39:23 (19:11) gegen Zweitligist TuSEM Essen durch. Im Finale am Sonntag wartetete Zweitliga-Aufsteiger TSV Bayer Dormagen. Und auch diese Hürde meisterte der Rekord-Pokalsieger mit...

20.08.2018

Handballfans in Gettorf und Umgebung aufgepasst: Am Mittwoch, 22. August, werden gleich drei Zebras zur Autogrammstunde anlässlich der großen Neueröffnung des REWE-Supermarktes in der Süderstraße 4 erwartet. 

20.08.2018

"Wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns", hatte THW-Trainer Alfred Gislason am Vortag der "sky-goes-REWE"-Cup-Premiere vor allzu viel Euphorie nach zuletzt zwei Testspiel-Erfolgen gegen Flensburg und den FC Barcelona gewarnt. Der erfahrene Isländer sollte einmal mehr Recht behalten: Der THW Kiel hat die Generalprobe für die am Sonnabend mit dem Pokal-Wochenende in Göttingen beginnende Saison...

15.08.2018

Mit einer guten Atmosphäre und einer großen Portion Optimismus startet der THW Kiel mit dem DHB-Pokal-Erstrundenturnier am Wochenende in die Saison. "Wir wollen uns in der Meisterschaft für die Champions League qualifizieren und in beiden Pokal-Wettbewerben das Final Four erreichen", gab der Sportliche Leiter Viktor Szilagyi die Ziele für die Saison aus. Trainer Alfred Gislason äußerte sich bei...

14.08.2018

Drei Tage nach dem 31:22-Erfolg gegen Flensburg hat der THW Kiel auch das zweite von drei intensiven Testspielen gewonnen: Vor 8056 Zuschauern bei "Helden des Handballs" in der Hamburger Barclaycard-Arena besiegten die "Zebras" im Europa-Duell den spanischen Titelträger FC Barcelona mit 28:24 (15:11). Bester Torschütze der Partie, in der die Kieler über weite Strecken das Geschehen...

12.08.2018

Neumünster. Die neue 6:0-Deckung: läuft wie geschmiert. Die Abläufe im Angriff: sehenswert, jetzt schon. Die Harmonie im Innenblock: frappierend. Der erste Härtetest des THW Kiel am Donnerstagabend in Neumünster gegen die SG Flensburg-Handewitt verlief hervorragend. Die Protagonisten des Handball-Rekordmeisters versuchten nach dem 31:22 (siehe THW-Spielbericht) dennoch, die Euphorie zu bremsen.

11.08.2018

Herzogenaurach. Drei gelbe Reaktionsbälle - also unförmige, beulige Flummis, die widerspenstig in alle Richtungen wollen - prallen vom Boden ab. Vier Hände schießen in die Mitte, fuchteln hektisch ins gelbe Gewusel. Niklas Landin hat in jeder Hand einen, Andreas Wolff greift ins Leere. Mattias Andersson lacht. Der 40-Jährige ist neuer Torwarttrainer beim THW Kiel - und der Schwede holt so manchen...

11.08.2018