Dein Stück Sportgeschichte: Sonnabend geht's los!

Weitere
Mittwoch, 01.07.2015 // 12:32 Uhr

Der Hallenboden aus der Sparkassen-Arena, auf dem der THW Kiel in den vergangenen 15 Jahren 15 nationale und internationale Titel feierte, hat eine lange Reise zu den Fans hinter sich: Am Sonnabend, 4. Juli, startet der Verkauf der ersten veredelten Stücke Sportgeschichte zugunsten der Nachwuchsarbeit beim THW Kiel! 

Erster Verkaufstag von 8 bis 13 Uhr

Ein Stück Sportgeschichte verlässt die Sparkassen-Arena.

Parallel zum Start der Champions-Card am Sonnabend, 4. Juli, beginnt am Ticketcenter der Sparkassen-Arena auch der Verkauf der einzelnen Hallenbodenstücke für die Fans. Von 8 bis 13 Uhr kann man am Fanmobil vor dem Ticketcenter sein ganz persönliches Stück Sportgeschichte erstmals kaufen. Zur Feier des Tages wird auch Hein Daddel erwartet: Das THW-Maskottchen gibt mit Unterstützung des "Culisseum"-Gastroteams der Sparkassen-Arena Kaffee und Selter aus. Angeboten werden die Bretter, die bis zum 20. Meistertitel des THW Kiel vor wenigen Wochen die Handballwelt bedeuteten, zu den normalen Öffnungszeiten auch in der Kundenhalle der Kieler Nachrichten und in den Filialen der Kieler Volksbank zum Preis von je 15 Euro. 

Informationen zu Abholung und Versand

Helge Wittmaack zersägte in der Kieler Tischlerei Zwintzscher die großen Platten in handliche Stücke.

Auch diejenigen, die den Hallenboden im Geschenkkarton vorbestellt und sich für das Abholen entschieden haben, können ab Sonnabend ihrem ganz persönlichen Stück Sportgeschichte ein neues Zuhause geben. Die Abholung ist von 8 bis 13 Uhr und ab Montag, dem 6. Juli, zu den Öffnungszeiten im Ticketcenter der Sparkassen-Arena möglich. Diejenigen THW-Fans, die sich für den Versand entschieden haben, erhalten nach und nach eine Bestätigungsmail mit einer Zahlungsaufforderung. Nach Eingang der Zahlung wird der Hallenboden dann ab Montag, 6. Juli, in den Versand gegeben. Aufgrund der großen Nachfrage kann es bei der Bearbeitung der Mails und beim Versand zu Verzögerungen kommen. Aber: Jeder, der reserviert hat oder das noch tut, bekommt seinen Teil des Bodens!

Bestellmöglichkeit für auswärtige Fans

Im NordBrief-Logistikzentrum werden die Hallenboden-Stücke und das Echtheits-Zertifikat verpackt und versendet.

Denn der Reinerlös aus dem Verkauf der einzelnen Stücke wird komplett in die Nachwuchsarbeit des THW Kiel fließen. Auswärtige Fans haben weiterhin die Möglichkeit, sich ihren Teil vom Original-Hallenboden zu bestellen (plus Versandpauschale von 5 Euro pro Hallenboden-Stück): Nähere Informationen dazu gibt es auf dieser Sonderseite.

Unterstützt wird die Aktion für den Handball-Nachwuchs des THW Kiel von den Kieler Volksbank, den Kieler Nachrichten und der Sparkassen-Arena. 

Lange Reise des Bodens zu den Fans

Der Kieler Hallenboden hat in den vergangenen Wochen eine lange Reise hinter sich gebracht. Mit zwei 40-Tonnen-Lkw der Kieler Transportfirma Krug wurden die großen Platten zunächst in die Tischlerei Zwintzscher und die Zimmerei Elwardt in Bordesholm gebracht, wo daraus kleine, handliche Stücke gesägt wurden. Dann ging es nach Quickborn zur "Von Z Werbewerkstätten GmbH", die das offizielle Siegel aufdruckten. Von dort aus wurden die Stücke wieder in die Landeshauptstadt transportiert, um im NordBrief-Logistikzentrum in die edlen schwarzen Geschenkkartons verpackt und mit dem Echtheits-Zertifikat versehen zu werden. Jetzt beginnt der letzte und vielleicht schönste "Lebensabschnitt" des Hallenbodens: Er wird bei den Fans seine "Rente" verbringen und jungen Talenten vielleicht den Weg in die Sparkassen-Arena ebnen.

 

Mehr zum Thema

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019

Mit leicht verändertem Aufgebot wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft an diesem Freitag zum All Star Game der DKB Handball-Bundesliga antreten. 

31.01.2019

Beim EHF-Cup-Qualifikationsspiel gegen Drammen feierte ein ganz besonderer Fanblock seine Premierte: Die Förde Sparkasse, langjähriger Partner des THW Kiel, hatte einen exklusiven Block für Studentinnen und Studenten reserviert. Auch für die kommenden drei Heimspiele der Zebras im EHF-Cup stellt die Förde Sparkasse wieder  jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende...

31.01.2019

Nach der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vor dem Neustart mit dem THW Kiel: Am Mittwoch feierten die "Zebras" das große Wiedersehen nach der WM-Pause. In Glückstadt bestritten sie ein ein vom THW-Partner Provinzial möglich gemachtes Testspiel aus Anlass des 100-jährigen Vereinsjubiläums des MTV Herzhorn. Dabei konnten sich die rund 700 Fans in der Glückstädter Sporthalle...

30.01.2019

Ab sofort haben THW-Fans wieder in Kiel einen Anlaufpunkt für Fragen, Fanartikel und den Ticketservice: In den Räumen der ehemaligen Geschäftsstelle im Ziegelteich 30 ist der THW-Fanservice montags, donnerstags und freitags erreichbar.

30.01.2019

Fotos mit den "Zebras" sind besondere Erinnerungen an THW-Spiele. Jetzt können Fans des Rekordmeisters mit ihren THW-Fotos tolle Preise gewinnen: Die "star Tankstellen", Hauptsponsor und offizieller Auftankpartner des THW Kiel, verlosen unter allen Einsendungen auf der Seite www.star.de/aktionen/halbzeitaktion 6x2 Tickets für das Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Magdeburg. Und die Gewinner können...

29.01.2019

Kiel hat zwei neue Weltmeister: Am Sonntagabend gewannen Niklas und Magnus Landin vom THW Kiel mit Dänemark souverän den Titel. In einem einseitigen Finale hatte Norwegen, mit dem Kieler Harald Reinkind, gegen entschlossene Dänen in deren Heimhalle in Herning nicht den Hauch einer Chance. Bereits zur Pause hatten die abwehrstarken Dänen, angefeuert von 15.000 enthusiastischen Fans - darunter...

27.01.2019