Die besondere Trainingseinheit: Klettern als Vorbereitung

Weitere
Freitag, 06.02.2015 // 10:35 Uhr

Am 11. Februar startet der THW Kiel mit dem Auswärtsspiel bei der MT Melsungen (20.15 Uhr, live in Sport1) in die entscheidenden Monate der Saison. Die Vorbereitung auf diesen "Neustart" war allerdings alles anderes als normal: Mit Andreas Palicka, Dominik Klein, Rune Dahmke, Christian Sprenger und Marko Vujin blieben während der WM nur fünf Kieler an der Ostsee. Der Handball blieb daher notgedrungen erst einmal im Schrank. "Laufen, Kraft, laufen und wieder Kraft", beschreibt Co-Trainer Jörn-Uwe Lommel das Kieler Programm der vergangenen Wochen. Für Abwechslung sorgte unter anderem eine Kletter-Einheit. 

Klettereinheit

"Unser Trainer ist sehr kreativ, um uns bei Laune zu halten", sagt THW-Linksaußen Dominik Klein. Denn neben unzähligen Ausdauer-Läufen im Schnee und zahlreichen Stunden im Kraftraum hatte Gislason seine verbliebenen "Zebras" auch zu einer Klettereinheit in das Sportforum der Christian-Albrechts-Universität eingeladen. Unter Anleitung des erfahrenen Übungsleiters Arne Niehaus wagten sich die "Zebras" auf unterschiedliche Kletterstrecken und sicherten sich dabei gegenseitig. "Die Spieler übernehmen auf dem Platz und an der Kletterwand viel Verantwortung", erklärte Niehaus. "Das Klettern und gegenseitige Sichern macht die Verantwortung bewusster und baut Vertrauen auf."

Alle "Zebras" bezwingen die Wand

Alle "Zebras" schafften es so, die bis zu zehn Meter hohen Kletterwände zu bezwingen. "Man hat gemerkt, wie das Selbstvertrauen mit jedem Meter in der Wand gestiegen ist", freute sich Christian Sprenger über die Abwechslung im Trainingsalltag. Besondere Kletterqualitäten legte Andreas Palicka an den Tag: Er bezwang die Kletterwände im Rekordtempo. "Ich habe das einmal im Rahmen meines Junggesellenabschieds probiert", beantwortete der THW-Torhüter die Frage nach seiner Kletter-Erfahrung mit einem Augenzwinkern. Glücklich, es bis ganz nach oben geschafft zu haben, war Marko Vujin. "Die Kletterwand flößt einem Respekt ein. Das hat richtig Spaß gemacht." Im ersten Moment hätte er an ein Geschenk des Trainers geglaubt, als die Klettereinheit bekannt gegeben wurde, gestand der Linkshänder. "Aber ich bin genauso kaputt wie nach einer intensiven Laufeinheit im Schnee. Das Klettern ist ein richtig schwerer Sport."

Tickets für Februar-Spiele

Richtig schwer wird auch das Februar-Programm der "Zebras", denn nach dem Auswärtsspiel am 11.02. in Melsungen stehen gleich vier Spiele in der heimischen Sparkassen-Arena an - und für alle vier Heimspiele gibt es noch Karten: In der DKB Handball-Bundesliga treffen die "Zebras" auf die SGBBM Bietigheim am Sonntag, dem 22. Februar (15 Uhr, Restkarten sichern!) und auf den Hinrunden-Bezwinger HBW Balingen-Weilstetten (25. Februar, 20.15 Uhr, Karten ab 8 Euro: direkt zum Ticketshop!). Und auch die Königsklasse gastiert im Februar in der Sparkassen-Arena: Mit dem Spiel gegen Metalurg Skopje (Sonntag, 15.02.2015, 19.30 Uhr, jetzt Tickets sichern!) und dem Gruppenphasen-Finale gegen HC Meshkov Brest (Donnerstag, 19.02.2015, 19.30 Uhr, Karten im Online-Shop) starten die Kieler in ein hoffentlich erfolgreiches Champions-League-Jahr 2015. 

 

Mehr zum Thema

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019

Mit leicht verändertem Aufgebot wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft an diesem Freitag zum All Star Game der DKB Handball-Bundesliga antreten. 

31.01.2019

Beim EHF-Cup-Qualifikationsspiel gegen Drammen feierte ein ganz besonderer Fanblock seine Premierte: Die Förde Sparkasse, langjähriger Partner des THW Kiel, hatte einen exklusiven Block für Studentinnen und Studenten reserviert. Auch für die kommenden drei Heimspiele der Zebras im EHF-Cup stellt die Förde Sparkasse wieder  jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende...

31.01.2019

Nach der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vor dem Neustart mit dem THW Kiel: Am Mittwoch feierten die "Zebras" das große Wiedersehen nach der WM-Pause. In Glückstadt bestritten sie ein ein vom THW-Partner Provinzial möglich gemachtes Testspiel aus Anlass des 100-jährigen Vereinsjubiläums des MTV Herzhorn. Dabei konnten sich die rund 700 Fans in der Glückstädter Sporthalle...

30.01.2019

Ab sofort haben THW-Fans wieder in Kiel einen Anlaufpunkt für Fragen, Fanartikel und den Ticketservice: In den Räumen der ehemaligen Geschäftsstelle im Ziegelteich 30 ist der THW-Fanservice montags, donnerstags und freitags erreichbar.

30.01.2019

Fotos mit den "Zebras" sind besondere Erinnerungen an THW-Spiele. Jetzt können Fans des Rekordmeisters mit ihren THW-Fotos tolle Preise gewinnen: Die "star Tankstellen", Hauptsponsor und offizieller Auftankpartner des THW Kiel, verlosen unter allen Einsendungen auf der Seite www.star.de/aktionen/halbzeitaktion 6x2 Tickets für das Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Magdeburg. Und die Gewinner können...

29.01.2019