Dule und Cane im Viertelfinale

Weitere
Sonntag, 25.01.2015 // 18:16 Uhr

Erfolgreicher Start für die "Zebras" in die Achtelfinal-Partien der 24. Handball-Weltmeisterschaft in Katar: Domagoj Duvnjak und Joan Cañellas haben mit Kroatien und Spanien das erste K.o.-Spiel gewonnen und sind ins Viertelfinale eingezogen. Ebenfalls im Viertelfinale: Die Viel-Nationen-Truppe der Gastgeber (29:27 gegen Österreich) und Slowenien (30:28 gegen Mazedonien). Die deutsche Mannschaft trifft am Montag (16.30 Uhr, live in sky) auf Ägypten. 

Spanien besiegt Tunesien

Beinahe zum Spaziergang wurde das Achtelfinale gegen Tunesien für den Titelverteidiger: Nachdem Joan Cañellas das Spiel vor 5.500 Zuschauern mit einem Rückraum-Kracher eröffnet hatte, gingen die Spanier schnell mit 4:0 in Führung und bauten diese bis zum Wechsel auf 18:9 aus. Die Vorentscheidung war gefallen, und so geriet die zweite Hälfte für Spanien zu einem munteren Spielchen, in dem der Titelverteidiger nie in Gefahr geriet. Joan Cañellas spielte 37 Minuten, holte sich eine Zeitstrafe ab und steuerte drei Tore zum klaren 28:20-Erfolg der Spanier bei, deren bester Torschütze Christian Ugalde (6 Tore) war.

Kroatien schlägt Brasilien

Ein ganz anderes Spiel sahen nur 800 Zuschauer im zweiten Achtelfinale am Sonntag: Kroatien musste gegen Brasilien bis zum Schlusspfiff um das Weiterkommen fürchten. Die Brasilianer waren nach einem 4:1-Blitzstart der Kroaten mit einem 15:13-Vorsprung in die Pause gegangen. Nach dem Wechsel ging Kroatien beim 18:15 (37.) erstmals wieder mit drei Toren in Führung, konnte diese jedoch nicht behaupten. In der letzten Viertelstunde wechselten sich die Führungen ab, am Ende feierte Kroatien einen knappen 26:25-Erfolg, den Duvnjak mit seinem letzten von insgesamt vier Treffern in 48 Minuten Spielzeit sicherte. Bester Torschütze der Kroaten war Marko Kopljar (5), genauso oft traf Joao Silva für Brasilien. 

 

Mehr zum Thema

Der THW Kiel wird in den schleswig-holsteinischen Sommerferien zum ersten Mal überhaupt ein Testspiel auf der Insel Sylt bestreiten: Am Sonnabend, 21.Juli, treffen die Zebras im Sportzentrum Westerland auf den Landesligisten TSV Westerland. Möglich macht diese Partie der THW-Sponsor Provinzial.

25.05.2018

Mit dem "sky-goes-REWE"-Cup eröffnet der THW Kiel am Mittwoch, 15. August, in der Kieler Sparkassen-Arena die neue Saison. Nach zwei Jahren Pause feiern die Zebras gemeinsam mit der "weißen Wand" den Beginn der neuen Spielzeit. Der Vorverkauf mit Frühbucher-Rabatt für den "sky-goes-REWE"-Cup startet am Sonnabend, 26. Mai, um 9 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

23.05.2018

München. Handball-Bundestrainer Christian Prokop beginnt schon mehr als ein halbes Jahr vor Beginn der Heim-WM, sein Team auf den Saisonhöhepunkt 2018/19 einzuschwören. Bei einem knapp zweiwöchigen Trip nach Japan im Juni stehen vor allem soziale Maßnahmen im Fokus. "Diese zehn Tage werden für Teambuilding, Zusammenwachsen und Sightseeing genutzt werden", kündigte Prokop an. Dort steht für die...

18.05.2018

Mit einer bunten, abwechslungsreichen und faszinierenden Show wurden am Montat die "Special Olympics 2018" in Kiel eröffnet. Mehr als 8000 Athleten feierten in der Sparkassen-Arena den Beginn der Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Mittendrin auch zwei Zebras: Rune Dahmke und Steffen Weinhold durften als "Gesichter der Spiele" mit den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified...

15.05.2018

Seit dem heutigen Montag steht Kiel ganz im Zeichen der Sepcial Olympics: Bis zum 18. Mai werden 4.600 Sportler in Kiel olympisches Flair verbreiten. THW-Linksaußen Rune Dahmke ist eines der "Gesichter der Spiele". Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Steffen Weinhold und den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified Basketball), Michaela Harder (Leichtathletik) und Pierre Petersen...

14.05.2018

Mittwoch, 15. August 2018: Diesen Termin sollten sich THW-Fans bereits jetzt ganz dick im Kalender anstreichen! Mit dem sky-goes-REWE-Cup eröffnet der THW Kiel in der Sparkassen-Arena gemeinsam mit seinen Anhängern die neue Spielzeit. 

11.05.2018

Kiel. Der Wechsel von Andreas Wolff zu Vive Kielce im Sommer 2019 steht längst fest. Immer wieder aber kursierten Gerüchte, dass der Europameister von 2016 schon nach der aktuellen Saison nach Polen wechsle, gleichzeitig wurden immer neue potenzielle Nachfolger gehandelt. Nach der Vertragsverlängerung von Johannes Bitter beim TVB Stuttgart tauchte zuletzt der Name Borko Ristovski im Zusammenhang...

09.05.2018

Er war unter anderem Welthandballer, Champions-League-Sieger, mehrfacher deutscher und spanischer Meister und Pokalsieger, EHF-Cup-Gewinner, Handballer des Jahres in Tschechien und Deutschland, EM- und Champions-League-Torschützenkönig: Filip Jicha ist ohne Zweifel einer der größten Handballer des vergangenen Jahrzehnts. Im Oktober musste der 36-Jährige allerdings seine einzigartige Karriere...

06.05.2018