Exklusiver Trainingsspaß beim DB Sport Camp in Kiel

Weitere
Donnerstag, 03.12.2015 // 08:07 Uhr

Für die einen ist es die Sparkassen-Arena in Kiel. Für die anderen das "Wohnzimmer" des deutschen Handball-Rekordmeisters THW Kiel. 14 Teilnehmer im Alter zwischen 13 und 18 Jahren können beim "DB Sport Camp" am 5. und 6. Dezember trainieren wie die Spitzenhandballer des THW und einen Eindruck davon bekommen, was es heißt, jeden Tag als Handballprofi zu arbeiten. Zum krönenden Abschluss werden die "DB Sport Camp"-Teilnehmer mit tausenden weiteren Fans bei der Champions-League-Partie zwischen dem THW Kiel und MKB Veszprem die Sparkassen-Arena rocken.

Mit den DB Sport Camps bietet die Deutsche Bahn in verschiedenen Sportarten die Möglichkeit, Profis und ihre Trainingsbedingungen zu erleben, Atmosphäre aufzunehmen. Der sportliche Inhalt bestimmt das Geschehen der Veranstaltung, der Austausch und Kontakt zu den Stars der Sportart ist für die jungen Nachwuchstalente jedoch von noch größerem Wert.

Thorsten Storm, Geschäftsführer des THW Kiel, ist von dem Konzept der DB Sport Camps begeistert. "Wir freuen uns sehr, dass mit solchen Aktionen die Faszination des Handballs an den Nachwuchs vermittelt wird. Motivation ist im Sport ein wichtiger Baustein, und was motiviert mehr als beim DB Sport Camp wie ein Handball-Profi zu leben? Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit unvergesslichen Eindrücken.

Deutsche Bahn bringt Bewegung in den Sport

Die Deutsche Bahn bewegt auch in der Förderung der Nachwuchssportler. Das exklusive Trainingscamp beim deutschen Handball-Rekordmeister ist nur eines einer ganzen "DB Sport Camp"-Reihe, zu denen die Teilnehmer ausgelost werden. Bisherige Highlights in dieser Saison waren das Turncamp mit Marcel Nguyen oder das exklusive Schwimmtraining mit Robin Backhaus. Bereits Mitte Dezember dürfen sich dann die Tennis-Nachwuchssportler freuen. Dann lädt der ehemalige Spitzenspieler Nicolas Kiefer zum "DB Sport Camp" Tennis in Berlin.

 

Mehr zum Thema

Die Vorfreude auf die Heim-Weltmeisterschaft 2019 steigt bei den Handball-Fans von Tag zu Tag: Am Sonntag zeigen der THW Kiel und seine Fans ihre Begeisterung für das Turnier der Superlative: Beim Heimspiel gegen den VfL Gummersbach ist die WM-Roadshow der DKB Handball-Bundesliga zu Gast in der Sparkassen-Arena.

18.10.2018

Kiel. Drei Tage nach der Trennung vom Handball-Rekordmeister THW Kiel (siehe THW-Bericht) hat Rückraumspieler Christian Dissinger einen neuen Verein gefunden. Der 26-Jährige schließt sich ab sofort und für zunächst zwei Jahre Vardar Skopje an. Das bestätigte der Verein gestern.

12.10.2018

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihren letzten Test vor dem Start der Weltmeisterschaft im eigenen Land in Kiel absolvieren: Am Sonntag, 6. Januar, wird voraussichtlich um 14 Uhr der Panamerika-Meister Argentinien Gegner der DHB-Auswahl sein, die sich vor möglichst großer Kulisse und mit einem guten Spiel Selbstvertrauen für die Titelkämpfe in Deutschland und Dänemark holen will. "Mit...

09.10.2018

Kiel. Am Ende sorgten beide Seiten schnell für klare Verhältnisse: Christian Dissinger ist ab sofort nicht mehr Spieler des THW Kiel. Der Handball-Rekordmeister und der 26-jährige Rückraumspieler einigten sich - wie von unserer Zeitung vorab berichtet - am Montag endgültig auf die Auflösung des bis zum 30. Juni datierten Vertrages (siehe THW-Bericht). Einen neuen Verein hat der Europameister von...

09.10.2018

Christian Dissinger und der THW Kiel gehen ab sofort getrennte Wege. Der 26-jährige Rückraumspieler und der Handball-Rekordmeister einigten sich auf die Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrages.

08.10.2018

Köln. 100 Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen eine vereinte koreanische Mannschaft hat der Deutsche Handballbund (DHB) in Köln das neue Trikot der Handball-Nationalmannschaft präsentiert. Zum ersten Mal werden die Bad Boys das Trikot beim EM-Qualifikationsspiel am 24. Oktober gegen Israel tragen. "Die Vorfreude auf die WM steigt jeden Tag, aber wir wissen auch, wie viel Arbeit noch vor uns...

04.10.2018

Linkshänder Marko Vujin vom THW Kiel fällt einige Wochen aus. Der 33-jährige Rückraumspieler des deutschen Handball-Rekordmeisters musste sich in der vergangenen Woche einem urologischen Eingriff unterziehen. 

25.09.2018

Kiel. THW-Torhüter Andreas Wolff ist nicht nur auf dem Handball-Feld ein gefürchteter Gegner. Am Donnerstag demonstrierte er, dass er auch an der Spiele-Konsole nur schwer zu schlagen ist. Der Hobby-Gamer ließ seine Konkurrenz im Mario-Kart-Duell hinter sich und brach eine Lanze für den E-Sport.

21.09.2018