Kim Sonne wechselt zu GWD Minden

Weitere
Dienstag, 16.06.2015 // 13:00 Uhr

Torhüter Kim Sonne wird ab der kommenden Spielzeit das Trikot von GWD Minden tragen. Der 22-Jährige unterschrieb bei den Ostwestfalen einen Zwei-Jahres-Vertrag. 

"Wir hätten Kim gerne als dritten Torhüter in Kiel behalten und mit einem Zweitspielrecht ausgestattet, allerdings ist er für solch eine Lösung sieben Tage zu alt", bedauert THW-Geschäftsführer Thorsten Storm. "Er muss aber spielen, um seine Entwicklung voran zu treiben. Deshalb ist ein Wechsel die richtige Entscheidung", so Storm weiter. "Kim hat uns in der abgelaufenen Saison sehr geholfen. Wir wünschen ihm alles Gute, er wird seinen Weg gehen."

Die Saison in Kiel sei sehr intensiv gewesen, sagt Kim Sonne: "Das war das beste Jahr meiner Karriere. Ich möchte mich bei den Fans, den Mitarbeitern des THW Kiel und natürlich allen Mitspielern bedanken. Sie alle haben hinter mir gestanden und mich unterstützt. Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei meinem 'Entdecker' Alfred Gislason. Er hat mir die Chance gegeben, mich zu beweisen, er hat mir vertraut und mein Potenzial weiter entwickelt." Jetzt freut sich der dänische Torhüter  auf die neue Aufgabe: "Minden ist wie der THW Kiel ein Traditionsverein, und ich kann dort viel spielen. Das ist für mich der nächste Schritt nach vorn."

Kim Sonne war 2014 aus dem dänischen Skive nach Kiel gewechselt. Als dritter Torhüter verpflichtet, spielte er zunächst hauptsächlich in der U23 des THW Kiel. Nach der Erkrankung von Johan Sjöstrand und der Verletzung von Andreas Palicka rückte Sonne ins Rampenlicht und absolvierte insgesamt 26 Partien in der DKB Handball-Bundesliga und in der "VELUX EHF Champions League". Nach dem Super-Cup-Gewinn zum Auftakt feierte Kim Sonne am Ende der vergangenen Spielzeit mit der deutschen Meisterschaft seinen zweiten Titel mit den "Zebras". 

 

Mehr zum Thema

Mit einem spektakulären Gegner feiert der THW Kiel am 14. August beim REWE Cup in der Sparkassen-Arena seine Saisoneröffnung: Zu Gast sein wird dann die Weltklasse-Mannschaft von Paris Saint-Germain. Der Vorverkauf für das Top-Event beginnt am Sonnabend. Bis zum 28. April können Fans dabei von einem Frühbucher-Preis profitieren.

20.03.2019

Die Sparkassen-Arena ist Kult. Die Arena mitten im Herzen der Kieler Innenstadt ist die wohl bekannteste Handball-Halle der Welt. Mehr als 200.000 Anhänger des Rekordmeisters werden auch in dieser Saison die Zebras bei ihren Heimspielen unterstützen. Allerdings bringt die zentrale Lage der Sparkassen-Arena besondere Herausforderungen mit sich - auch bei der Anreise der Handball-Fans. Mit einer...

14.03.2019

Erneut haben die Handballer des THW Kiel bei der traditionsreichen Leserwahl der Kieler Nachrichten zu Kiels "Sportler des Jahres" einen Doppel-Sieg eingefahren: Titelverteidiger Patrick Wiencek setzte sich mit großem Vorsprung vor THW-Rechtsaußen Niclas Ekberg und Holstein-Fußballer Kingsley Schindler durch.

06.03.2019

Die Gesellschafter der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG haben bei ihrer turnusgemäßen Sitzung einen neuen Aufsichtsrat des deutschen Handball-Rekordmeisters gewählt. Der bisherige Vorsitzende Reinhard Ziegenbein, sein Stellvertreter Helmut Wünderlich sowie Frank Dahmke und Hartmut Winkelmann hatten zum Jahreswechsel intern angekündigt, jeweils aus gesundheitlichen, beruflichen und...

22.02.2019

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019

Mit leicht verändertem Aufgebot wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft an diesem Freitag zum All Star Game der DKB Handball-Bundesliga antreten. 

31.01.2019