Klaus-Dieter Petersen neuer Nachwuchskoordinator beim THW Kiel

Weitere
Freitag, 12.06.2015 // 11:30 Uhr

Der THW Kiel setzt in der Nachwuchsarbeit künftig verstärkt auf verdiente und erfahrene "Zebras": Klaus-Dieter Petersen, der in zwölf Jahren als Spieler beim THW Kiel acht seiner insgesamt neun deutschen Meistertitel holte, wird neuer Nachwuchskoordinator beim deutschen Rekordmeister. Neu in der Nachwuchsförderung beim THW Kiel ist Mannhard Bech (A-Lizenz-Inhaber i.A.): Drei Jahre lang trug der ehemalige Linksaußen das schwarz-weiße Trikot und gehört mittlerweile zu den besten Jugendausbildern Deutschlands.

"Wir sind froh, mit Klaus-Dieter Petersen ein THW-Urgestein und erfahrenen Trainer für diese verantwortungsvolle Aufgabe gewonnen zu haben", sagt THW-Geschäftsführer Thorsten Storm. "Mit Rune Dahmke und Alexander Williams haben es schon zwei Eigengewächse in den Bundesliga-Kader geschafft. Wir bauen auch in Zukunft auf den eigenen Nachwuchs, und Klaus-Dieter Petersen ist der richtige Mann für die Ausbildung unserer Talente."

Klaus-Dieter Petersen, seit 2005 Jugendtrainer beim Deutschen Handballbund und zuletzt verantwortlich beim TSV Altenholz, freut sich auf die neue Aufgabe: "Die Ausbildung junger Spieler liegt mir sehr am Herzen. Mannhard und ich haben einen langfristigen Plan, wie wir unsere Talente nach vorn bringen und die Nachwuchsarbeit beim THW insgesamt intensivieren können. Ziel ist es, die jungen, handballbegeisterten Spieler früh zu fördern und zu fordern - auf und abseits des Spielfeldes."

Klaus-Dieter "Pitti" Petersen spielte von 1993 bis 2007 im THW-Trikot und gewann mit den "Zebras" acht Mal die Meisterschaft sowie je dreimal den DHB- und den EHF-Pokal. Als Co-Trainer war er am Champions-League-Sieg 2007 sowie an einer weiteren Meisterschaft und einem DHB-Pokalsieg beteiligt. Mit 340 Länderspielen hat Petersen die zweitmeisten Einsätze in der DHB-Auswahl. Seit 2005 ist der staatlich geprüfte Diplomtrainer Jugend-Coach beim DHB, zuletzt stand er zudem beim TSV Altenholz an der Seitenlinie. Mannhard Bech spielte von 1992 bis 1995 für den THW Kiel in der Handball-Bundesliga und machte sich in den vergangenen 13 Jahren als Jugendtrainer einen Namen.

 

Mehr zum Thema

Auch für die Nationalmannschafts-"Zebras" beginnt am Sonnabend der Urlaub nach einer langen, intensiven Spielzeit 2017/2018. Mit dem Abschluss des Handball-Jahres, den die DHB-Auswahl am Morgen mit einem weiteren Testspiel in Japan bestreitet, wird der große Saisonrückblick des THW Kiel veröffentlicht. Das 52 Seiten starke "ZEBRA Journal" wird am Sonnabend, 16. Juni, als kostenlose Beilage...

14.06.2018

Österreich hat es geschafft: Mit einem 31:26-Sieg im Rückspiel der WM-Play-offs gegen Weißrussland haben sich Nikola Bilyk & Co. für die WM in Deutschland und Dänemark qualifiziert. Auch Schweden, Norwegen, Island, Mazedonien, Ungarn und Russland buchten ihr WM-Ticket.  Deutschland und Dänemark sind als Gastgeber der Handball-Weltmeisterschaft, die vom 10. bis 27. Januar in München, Köln, Berlin,...

14.06.2018

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat das erste Testspiel auf ihrer Japan-Reise klar gewonnen: Am Mittwochmittag deutscher Zeit siegte die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop gegen die von seinem Vorgänger Dagur Sigurdsson betreute japanische Auswahl mit 37:24 (21:11). 

13.06.2018

Hamburg. Sie waren 2004 Europameister, 2007 Weltmeister, deutscher Meister, Pokalsieger. Der eine kennt Hamburg wie seine Westentasche, der andere war gern gesehener Gast. Henning Fritz, Ex-Torwart vom THW Kiel, und Pascal Hens sind Hamburgs Botschafter für die Handball-Weltmeisterschaft, die im Januar 2019 in Deutschland und Dänemark ausgetragen wird.

13.06.2018

Hamburg. Deutschlands Handballer wollen in Fernost beim ersten Wiedersehen mit ihrem Ex-Coach Dagur Sigurdsson zu einem verschworenen Team zusammenwachsen. Nach der enttäuschenden Europameisterschaft Anfang des Jahres sollen bei einer Japan-Reise die Grundlagen dafür geschaffen werden, dass es für die Auswahl im kommenden Jahr bei der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark wieder besser...

13.06.2018

Zwei Jahre nach seinem offiziellen Abschiedsspiel in der Sparkassen-Arena kehrt Dominik Klein am 15. August erstmals zurück an die Stätte seiner größten Erfolge: Der 34-jährige Linksaußen, der in diesem Sommer seine unglaublich erfolgreiche Karriere beendete, wird gemeinsam mit Anett Sattler, dem sympathischen TV-Gesicht des Handballs, die große Saisoneröffnung des THW Kiel mit dem...

12.06.2018

Kiel. Spurlos ist die Saison, die dem Handball-Rekordmeister THW Kiel keinen Titel, dafür aber eine große Krise bescherte, nicht an Trainer Alfred Gislason vorübergegangen. Vor seinem Sommerurlaub spricht der 58-jährige Isländer über eine Spielzeit voller Probleme, eine menschliche Enttäuschung und die Zeit nach 2019, wenn er als Trainer des THW aufhört.

10.06.2018

Kiel. Für die Spieler des Handball-Rekordmeisters THW Kiel hat der Sommer noch nicht so richtig begonnen. Die Deutschen reisen mit der Nationalmannschaft nach Japan, während in Europa der Kampf um die verbliebenen neun Tickets für die Handball-Weltmeisterschaft 2019 entbrannt ist. THW-Coach Alfred Gislason hat sich indes - wie in den vergangenen Jahren - bereits am Montag in sein Haus in...

09.06.2018