KN: DHB: Jetzt mit Michelmann

Weitere
Montag, 28.09.2015 // 10:19 Uhr

Hannover. Strahlende Sieger sehen anders aus. "Ich bin froh über die Wahl", sagte Andreas Michelmann, dabei hob der neue und neunte Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB) weder seine von Haus aus etwas tonlose Stimme noch verzog er seine stoische Miene. Zu großer Euphorie besteht auch wahrlich kein Anlass, das weiß der Berufspolitiker Michelmann sehr genau. 73 von 119 Delegierten stimmten am Sonnabend in Hannover für den Oberbürgermeister von Aschersleben - noch nicht mal eine Zweidrittel-Mehrheit.

Neuer Präsident des Deutschen Handballbundes gewählt

Dass die 46 Nein-Sager Michelmanns Arbeit in den kommenden zwei Jahren mit Argusaugen beobachten werden, daran ließ unter anderem Hans Artschwager keinen Zweifel. Der Präsident des mächtigen Landesverbandes Württemberg ließ es sich nicht nehmen, unmittelbar vor der Wahl noch einmal ein Loblied auf Michelmanns Vorgänger Bernhard Bauer zu singen und zum wiederholten Mal auf das Misstrauen der Landesverbände in die Arbeit des Präsidiums hinzuweisen. "Die Landesverbände sind der Leuchtturm, die Basis, aber eine anständige Kommunikation seitens der Verbandsspitze gibt es nicht", sagte Artschwager.

Genau da will Michelmann ansetzen. "Ein direktes Gespräch ist durch nichts zu ersetzen", sagte der 55-Jährige. Und ja, es habe in den vergangenen Wochen und Monaten "in einem sehr unruhigen Sommer" vor allem an der internen Kommunikation gefehlt. Die externe klappte dafür ausgezeichnet, der medial bis ins Detail diskutierte Antrag des LV Württemberg auf Abwahl der Vizepräsidenten hatte den Dampfer DHB in sehr unruhiges Fahrwasser geführt. "Für ein einstimmiges Votum waren diese Auseinandersetzungen einfach zu heftig", sagte Michelmann, der außerdem darauf hinwies, dass er 1994 mit 39 Prozent als OB von Aschersleben angetreten war: "Heute sind es 76 Prozent."

Mit Bob Hanning hat Andreas Michelmann übrigens keine Probleme. Seinen Vizepräsidenten Leistungssport, mit dem der im März überraschend zurückgetretene Bernhard Bauer um keinen Preis mehr zusammenarbeiten wollte, schätzt Michelmann als "einen Mann des offenen Wortes". Heute geht der DHB mit neuem Präsidenten und neuer Zuversicht in die Zukunft. Die ist zunächst auf zwei Jahre angelegt, dann finden auf dem ordentlichen Bundestag im Herbst 2017 erneut Wahlen statt. Ob er die Hoffnung habe, bis dahin in Ruhe arbeiten zu können, wurde Michelmann gefragt: "Das würde mich sehr überraschen."

(Von Angela Bern, aus den Kieler Nachrichten vom 28.09.2015, Foto: Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Die "THW Kiel Schul- und Vereinstour" geht in die nächste Runde! Ab sofort und noch bis zum 14. Dezember können sich Schüler aus den Klassenstufen zwei bis sechs sowie Vereinsmannschaften der C-, D- und E-Jugend aus dem Verbreitungsgebiet der "Kieler Nachrichten" und der "Segeberger Zeitung" für einen abwechslungsreichen Handballvormittag bzw. -nachmittag mit einem der THW-Stars bewerben!

08.12.2018

Überraschung auf der Geburtshilfe-Station des Städtischen Krankenhauses: Am Nikolaustag besuchte Hein Daddel die neugeborenen Kinder auf der Station. Das beliebte THW-Maskottchen überreichte den Eltern Schokoladen-Nikoläuse und feierte mit Ärzten, Pflegepersonal und Hebammen ein besonderes Jubiläum: Seit 30 Jahren werden im Städtischen Krankenhaus Babys geboren. Im Dezember 1988 wurde der...

07.12.2018

Das wird ein echt tierisches Nikolausvergnügen: THW-Maskottchen Hein Daddel wird am Donnerstag, 6. Dezember, von 16:15 Uhr bis 17 Uhr beim Stadtwerke Eisfestival am Ostseekai zum Kufenstar! Mit seiner lustigen und lebhaften Art sorgt der Sympathieträger des Handball-Rekordmeisters für beste Stimmung beim Stadtwerke Eisfestival und wird zusammen mit den Kindern selbst einige Runden auf dem Eis...

05.12.2018

Noch bis zum 9. Dezember kann auf der Online-Auktionsplattform eBay in rund 80 Auktionen um einmalige Handball-Erlebnisse mitgeboten werden - bereits zum elften Mal unterstützen HANDBALL HILFT!, der THW Kiel und die weiteren Bundesliga-Vereine auf diese Weise die Deutsche Krebshilfe. Für Handball-Fans bietet sich die Chance, um Erlebnisse mitzubieten, die sonst niemals möglich wären und die es...

03.12.2018

Feierstunde: Heute weihte Hans-Joachim Grote, Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, gemeinsam mit dem Bauträger, der Damb Athletic Sports Academy aus Kiel, das neue Trainings- und Leistungszentrum in Altenholz ein. Während im "Fit"-Studio bereits trainiert wird, die THW-Physiopraxis sich einrichtet und auch das in den Komplex integrierte Hotel bald...

30.11.2018

Kiel. Mit dem Mannschaftsbus des THW Kiel zum Wintermärchen 2.0? Leser der Kieler Nachrichten können im Januar die Handball-Weltmeisterschaft auf ganz besondere Art erleben. Bei einer exklusiven Leserreise zum Spielort Berlin vom 13. bis 16. Januar erwartet die Reisegruppe ein buntes Programm in Begleitung der ehemaligen THW-Stars "Pitti" Petersen und Christian Sprenger.

20.11.2018

Nach dem Auslaufen seines Vertrages beim Handball-Rekordmeister wird Sebastian Firnhaber den THW Kiel am Saisonende verlassen. Der 24-jährige Kreisläufer wechselt zum HC Erlangen. 

17.11.2018

Mit zwei neuen, interaktiven Elementen rund um die Spiele des THW Kiel steigert der Handball-Rekordmeister in Zusammenarbeit mit "Social Cee" zukünftig die Vorfreude bei seinen Fans und den Spaß während der spannenden Zebra-Partien.

15.11.2018