KN: EM in Polen live bei ARD und ZDF

Weitere
Samstag, 21.11.2015 // 11:52 Uhr

Zug. Nachdem viele Anhänger bei der WM in Katar im Januar noch in die Röhre schauten, stieß die Entscheidung, die Spiele der Handball-Nationalmannschaft bei den EM-Endrunden 2016 in Polen und 2018 in Kroatien live in der ARD und im ZDF zu zeigen, auf viel Zustimmung. "Das ist natürlich sehr schön für unsere Anhänger", sagte Bundestrainer Dagur Sigurdsson.

Handball wieder en vogue

Die Weltmeisterschaft zu Beginn des Jahres im Wüstenstaat Katar hatte der Bezahlsender Sky übertragen. Wie jetzt bekannt wurde, erwarb nun die Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, SportA, die exklusiven Medienrechte für die anstehenden beiden Europameisterschaften der Männer. "Handball hat eine lange Tradition in Deutschland und ist eine der erfolgreichsten TV-Sportarten", sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky und fügte an: "Nachdem das junge Team in der Qualifikation mit sehr guten Leistungen überzeugt hat, freuen wir uns, die deutsche Mannschaft kompetent und umfassend präsentieren zu können."

Sportchef Dieter Gruschwitz vom ZDF meinte, man sehe den Übertragungen mit Beteiligung der DHB-Auswahl "mit Freude" entgegen, "da der Handball-Sport bei sportlichen Großereignissen dieser Art ein TV-Highlight ist."

Vor einer Woche noch hatte es eine alarmierende Nachricht für die deutschen Frauen-Handballfans gegeben. Bei der anstehenden WM in Dänemark (5. bis 20. Dezember) droht ihnen ein TV-Blackout. Gespräche des katarischen Rechteinhabers, der die TV-Rechte vom Weltverband IHF gekauft hatte, mit deutschen Sendern waren gescheitert. Verhandlungen mit dem Sportsender Sport1, der zuletzt die Frauen-Turniere übertragen hatte, verliefen ergebnislos. Das Team von Männer-Bundestrainer Dagur Sigurdsson trifft bei der anstehenden EM (15. bis 31. Januar) in der Gruppe C in Breslau auf Spanien, Schweden und Slowenien. In den insgesamt 48 Spielen kämpfen 16 Teams um den Titel.

(Aus den Kieler Nachrichten vom 21.11.2015, Foto: Archiv/Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Der deutsche Rekordmeister hat sich einen der begehrtesten Handballer der Welt geangelt: Ab Juli 2020 trägt der norwegische Vize-Weltmeister Sander Sagosen das Trikot des THW Kiel. Der 23 Jahre alte Rückraumspieler unterschrieb bei den Zebras einen Dreijahres-Vertrag. 

22.03.2019

Mit einem spektakulären Gegner feiert der THW Kiel am 14. August beim REWE Cup in der Sparkassen-Arena seine Saisoneröffnung: Zu Gast sein wird dann die Weltklasse-Mannschaft von Paris Saint-Germain. Der Vorverkauf für das Top-Event beginnt am Sonnabend. Bis zum 28. April können Fans dabei von einem Frühbucher-Preis profitieren.

20.03.2019

Die Sparkassen-Arena ist Kult. Die Arena mitten im Herzen der Kieler Innenstadt ist die wohl bekannteste Handball-Halle der Welt. Mehr als 200.000 Anhänger des Rekordmeisters werden auch in dieser Saison die Zebras bei ihren Heimspielen unterstützen. Allerdings bringt die zentrale Lage der Sparkassen-Arena besondere Herausforderungen mit sich - auch bei der Anreise der Handball-Fans. Mit einer...

14.03.2019

Erneut haben die Handballer des THW Kiel bei der traditionsreichen Leserwahl der Kieler Nachrichten zu Kiels "Sportler des Jahres" einen Doppel-Sieg eingefahren: Titelverteidiger Patrick Wiencek setzte sich mit großem Vorsprung vor THW-Rechtsaußen Niclas Ekberg und Holstein-Fußballer Kingsley Schindler durch.

06.03.2019

Die Gesellschafter der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG haben bei ihrer turnusgemäßen Sitzung einen neuen Aufsichtsrat des deutschen Handball-Rekordmeisters gewählt. Der bisherige Vorsitzende Reinhard Ziegenbein, sein Stellvertreter Helmut Wünderlich sowie Frank Dahmke und Hartmut Winkelmann hatten zum Jahreswechsel intern angekündigt, jeweils aus gesundheitlichen, beruflichen und...

22.02.2019

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019