KN: Kieler Zebra Wiencek hofft auf Remis in Duisburg

Weitere
Samstag, 16.05.2015 // 08:30 Uhr

Seit Juni 2012 ist Handball-Nationalspieler Patrick Wiencek ein Kieler Zebra, in der laufenden Saison hat er mit Betreuer Michael Menzel schon einige Heimspiele des Fußball-Drittligisten KSV Holstein besucht. Doch das turbulente Schicksal seines Stammvereins, des MSV Duisburg, verfolgt er inzwischen nur noch per Liveticker oder vor dem Fernsehschirm mit.

"Holstein spielt richtig coolen Fußball"

"Immer wenn Kiel gegen Duisburg spielt, sind wir in der Champions League unterwegs", sagt der THW-Kreisläufer. Auch diesmal wird der gebürtige Duisburger, der schon als kleiner Junge im MSV-Fanblock stand, dieses Duell nicht im Stadion miterleben können. "Morgen Vormittag trainieren wir, aber ich schaue mir ganz bestimmt die Liveübertragung an", sagt der Nationalspieler. "Ich hoffe auf ein Remis", so der 25-Jährige, dessen Herz "ein bisschen mehr" für den MSV schlägt. "Aber ich fühle mich in beiden Lagern wohl. Holstein hat eine sehr sympathische Mannschaft und spielt einen richtig coolen Fußball." Er rechne damit, dass beide den Aufstieg schaffen werden. "Beide sind gerade richtig gut drauf, da müssen sie auch vor der Relegation keine Angst haben." Er sei zuversichtlich, dass die Störche und sein MSV auch auf dem Umweg ihr Ziel erreichen.

Kiel in der Relegation gegen St. Pauli - darüber würde sich Wiencek freuen. "Das wären zwei richtig schöne Spiele." Kiel, so der 25-Jährige weiter, würde ein Fußball-Zweitligist gut zu Gesicht stehen. "Als Konkurrenz sehe ich Holstein nicht, sondern eher als Bereicherung. Wir profitieren voneinander." Die Kieler könnten seiner Meinung nach ein wenig Abwechslung im Sportangebot der Stadt ganz gut vertragen. Auch er würde sich darüber freuen, dann Zweitliga-Fußball vor seiner Haustür sehen zu können. "Raffi (Steffen Weinhold, d. Red.) kommt bestimmt mit, wenn Greuther Fürth im Stadion ist." Der andere deutsche Nationalspieler in Diensten des THW Kiel ist in Fürth geboren, sein Herz schlägt für die Greuther. Spielen die Franken in Hamburg, sitzt Weinhold mit dem Flensburger Jacob Heinl (Pauli-Fan) im Trikot auf der Tribüne. Gut möglich, dass die beiden Zebras, die am 5. Juni erstmals gemeinsam deutscher Handball-Meister werden wollen, in den Tagen zuvor noch einmal Gegner sein werden: Dann, wenn Holstein Kiel vor dem MSV ins Ziel einläuft, und die Duisburger in der Relegation auf Fürth treffen.

(Von Wolf Paarmann, aus den Kieler Nachrichten vom 15.05.2015)

 

Mehr zum Thema

Kiel. THW-Torhüter Andreas Wolff ist nicht nur auf dem Handball-Feld ein gefürchteter Gegner. Am Donnerstag demonstrierte er, dass er auch an der Spiele-Konsole nur schwer zu schlagen ist. Der Hobby-Gamer ließ seine Konkurrenz im Mario-Kart-Duell hinter sich und brach eine Lanze für den E-Sport.

21.09.2018

Am Freitag haben Handballfans in gleich drei Städten die Chance, sich ein Autogramm eines THW-Stars zu sichern: Der THW-Mobilitätspartner Süverkrüp lädt in seinen Autohäusern in Kiel, Neumünster und Rendsburg zum "Tag der offenen Tür" mit der Premiere des neuen Citroen Berlingo. Von 13 bis 14 Uhr wird dort jeweils ein Mitglied der "Zebraherde" zur Signierstunde erwartet.

12.09.2018

Ein kurzes Winken für die Kamera, dann geht es rauf aufs Feld - mitten hinein in das Scheinwerferlicht, die "Zebras" empfangen! Bejubelt von 10.000 Fans. Aufregung. Gänsehaut. Genau das könntet auch Ihr mit eurer Mannschaft erleben: Die Förde Sparkasse, der Landessportverband und der THW Kiel suchen wieder "Zebraskottchen" für die 17 Bundesliga-Heimspiele des Handball-Rekordmeisters!  

11.09.2018

Die Heim-Weltmeisterschaft (10.-27. Januar) im Januar rückt näher. Und am heutigen Montag beginnt Handball-Bundestrainer Christian Prokop mit regionalen Ein-Tages-Trainingseinheiten. 

10.09.2018

Patrick Wiencek trägt für immer Schwarz-Weiß: Der 29-jährige Kreisläufer gab heute direkt vor der Saison-Heimpremiere des THW Kiel seine vorzeitige Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023 bekannt. Ursprünglich hatte der Kontrakt zwischen dem THW Kiel und seinem Kapitän eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2021. 

04.09.2018

Ein schon zur schönen Tradition gewordener Besuch - aber dieses Mal an einem ungewöhnlichen Ort und mit einem ungewöhnlichen Look: Mit Schutzhelm, Warnweste und Sicherheitsschuhen in Größe 49 ausgestattet, besuchte THW-Kreisläufer Patrick Wiencek gemeinsam mit star Geschäftsführer Wieslaw Milkiewicz in diesem Jahr das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein. 

27.08.2018

Oslo. Der THW Kiel hat seinen letzten Test in Oslo beim norwegischen Top-Klub Haslum HK deutlich mit 41:28 (22:12, siehe THW-Spielbericht) gewonnen. Dabei sorgten die Zebras in der mit 2250 Zuschauern erstmals überhaupt ausverkauften Nadderud Arena für ausgelassene Handball-Feststimmung. In der Partie, die im norwegischen Fernsehen live übertragen wurde, erzielten Niclas Ekberg und Nikola Bilyk...

27.08.2018

Der THW Kiel hat das letzte Testspiel vor dem Saisonstart in der DKB Handball-Bundesliga gewonnen: Bei Haslum HK in Norwegen setzten sich die Zebras am Samstagabend deutlich mit 41:28 (22:12) durch. Beste Torschützen vor 2250 Zuschauern in der erstmals ausverkauften Nadderud-Arena waren auf Kieler Seite Niclas Ekberg (6/1) und Nikola Bilyk (6), die beide nur im ersten Durchgang zum Einsatz kamen,...

25.08.2018