KN-Kolumne Minis Weg zurück: "Es juckt in den Fingern"

Weitere
Montag, 27.04.2015 // 11:41 Uhr

Für die Kieler Nachrichten berichtet THW-Linksaußen Dominik Klein in loser Reihenfolge über seine Rückkehr nach seinem Kreuzbandriss. Teil 1: "Es juckt in den Fingern": Auch heute erinnere ich mich noch gut daran, wie groß der Schock war. Nach der Diagnose ging alles schnell: Blutabnahme, Arztgespräche, schon am nächsten Morgen die OP. Abends hatte ich einen Kreislaufzusammenbruch. Aber von da an ging es bergauf. 

Ich bin froh, dass mit Frank (Pries, Anm. d. Red.) ein Spezialist vor Ort ist, der sofort operieren konnte. In unser Ärzteteam habe ich volles Vertrauen. Ich hatte Glück im Unglück, im Knie sind weder Knorpel noch Meniskus beschädigt. Das war damals bei Isi (Ehefrau Isabell, Handballerin beim Buxtehuder SV, d. Red.) anders. Mit ihr kann ich mich austauschen.

Mut machte mir auch der Zuspruch von Freunden und Kollegen, die das Gleiche erlebten. Und die große Wertschätzung, die ich für die starke Form bekam, in der ich gerade war. So konnte ich schnell wieder positiv denken. Am Anfang der Reha habe ich mit Krücken immer kleine Fortschritte gemacht. Jetzt ist meine Stimmung von der Form des Knies abhängig. Manchmal funktioniert nicht alles, wie ich es gerne hätte. Ich verbringe mehr Zeit mit unserem Sohn Colin, habe aber Probleme, hinter ihm herzukommen. Aber wenn wir ein Buch auf der Couch lesen, bekommt das Knie mal eine Pause.

Auch die Rolle in der Mannschaft verändert sich. Mir ist es wichtig, die Jungs ab und zu beim Training zu sehen. Aber ich denke, für sie macht es keinen Unterschied, ob ich da bin und mich behandeln lasse, oder nicht.

Als die Halle gegen die Löwen (Ostersonntag, d. Red.) so voll war, dass ich mein Bein nicht hochlegen konnte, habe ich das Spiel in der Business Lounge am Fernseher geschaut. Jetzt stehe ich manchmal für ein paar Minuten in der Halle und erwische mich dabei, zu denken, wie es wäre, nach einem Tor jubelnd zurückzulaufen. Aber wenn die Jungs das durchziehen, können wir alle wieder auf dem Rathausplatz stehen!

Am 29. März zog sich Dominik "Mini" Klein (31) einen Kreuzbandriss zu. In seiner monatlichen Kolumne lässt der Linksaußen des THW Kiel unsere Leser an seinem Comeback teilhaben.

(Von Dominik Klein, aus den Kieler Nachrichten vom 24.04.2015)

 

Mehr zum Thema

Die "THW Kiel Schul- und Vereinstour" geht in die nächste Runde! Ab sofort und noch bis zum 14. Dezember können sich Schüler aus den Klassenstufen zwei bis sechs sowie Vereinsmannschaften der C-, D- und E-Jugend aus dem Verbreitungsgebiet der "Kieler Nachrichten" und der "Segeberger Zeitung" für einen abwechslungsreichen Handballvormittag bzw. -nachmittag mit einem der THW-Stars bewerben!

08.12.2018

Überraschung auf der Geburtshilfe-Station des Städtischen Krankenhauses: Am Nikolaustag besuchte Hein Daddel die neugeborenen Kinder auf der Station. Das beliebte THW-Maskottchen überreichte den Eltern Schokoladen-Nikoläuse und feierte mit Ärzten, Pflegepersonal und Hebammen ein besonderes Jubiläum: Seit 30 Jahren werden im Städtischen Krankenhaus Babys geboren. Im Dezember 1988 wurde der...

07.12.2018

Das wird ein echt tierisches Nikolausvergnügen: THW-Maskottchen Hein Daddel wird am Donnerstag, 6. Dezember, von 16:15 Uhr bis 17 Uhr beim Stadtwerke Eisfestival am Ostseekai zum Kufenstar! Mit seiner lustigen und lebhaften Art sorgt der Sympathieträger des Handball-Rekordmeisters für beste Stimmung beim Stadtwerke Eisfestival und wird zusammen mit den Kindern selbst einige Runden auf dem Eis...

05.12.2018

Noch bis zum 9. Dezember kann auf der Online-Auktionsplattform eBay in rund 80 Auktionen um einmalige Handball-Erlebnisse mitgeboten werden - bereits zum elften Mal unterstützen HANDBALL HILFT!, der THW Kiel und die weiteren Bundesliga-Vereine auf diese Weise die Deutsche Krebshilfe. Für Handball-Fans bietet sich die Chance, um Erlebnisse mitzubieten, die sonst niemals möglich wären und die es...

03.12.2018

Feierstunde: Heute weihte Hans-Joachim Grote, Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, gemeinsam mit dem Bauträger, der Damb Athletic Sports Academy aus Kiel, das neue Trainings- und Leistungszentrum in Altenholz ein. Während im "Fit"-Studio bereits trainiert wird, die THW-Physiopraxis sich einrichtet und auch das in den Komplex integrierte Hotel bald...

30.11.2018

Kiel. Mit dem Mannschaftsbus des THW Kiel zum Wintermärchen 2.0? Leser der Kieler Nachrichten können im Januar die Handball-Weltmeisterschaft auf ganz besondere Art erleben. Bei einer exklusiven Leserreise zum Spielort Berlin vom 13. bis 16. Januar erwartet die Reisegruppe ein buntes Programm in Begleitung der ehemaligen THW-Stars "Pitti" Petersen und Christian Sprenger.

20.11.2018

Nach dem Auslaufen seines Vertrages beim Handball-Rekordmeister wird Sebastian Firnhaber den THW Kiel am Saisonende verlassen. Der 24-jährige Kreisläufer wechselt zum HC Erlangen. 

17.11.2018

Mit zwei neuen, interaktiven Elementen rund um die Spiele des THW Kiel steigert der Handball-Rekordmeister in Zusammenarbeit mit "Social Cee" zukünftig die Vorfreude bei seinen Fans und den Spaß während der spannenden Zebra-Partien.

15.11.2018