KN: Vorbereitung 2.0 für die Zebras

Weitere
Donnerstag, 27.08.2015 // 09:28 Uhr

Kiel. Nach der kräftezehrenden Saisonvorbereitung, nach Supercup-Triumph und gelungenem Saisonauftakt in Dortmund nehmen sich die Zebras derzeit noch einmal einen „Nachschlag“ in Sachen Finetuning – eine Vorbereitung 2.0. Zehn Tage liegen zwischen dem Sieg gegen Gummersbach am vergangenem Sonntag und der Heimspiel-Premiere gegen den TSV Hannover-Burgdorf am kommenden Mittwoch (20.15 Uhr, Sparkassen-Arena). Zehn Tage, die laut THW-Trainer Alfred Gislason "sehr wichtig" sind.

Dem THW Kiel kommen zehn Tage Pause sehr gelegen

Wichtig, um konzentriert weiter am offensiven und defensiven taktischen Baukasten zu arbeiten, die 6:0- sowie die Varianten der 3:2:1-Deckung zu perfektionieren. Wichtig aber auch, um die Neuzugänge - insbesondere den Norweger Erlend Mamelund und den spät eingetroffenen brasilianischen Kreisläufer Rogerio Ferreira - in eben jenes taktische Gefüge zu integrieren. Bei einem anderen Neuzugang ist vorerst nicht an Training zu denken: Torsten Jansen. "Er braucht noch Zeit", sagte THW-Mannschaftsarzt Dr. Detlev Brandecker gestern. Der 38-jährige Linksaußen, der im Sommer aus Hamburg kam, ist mit Problemen an der Bandscheibe beim Kieler Rückenspezialisten Prof. Dr. Ludger Gerdesmeyer in Behandlung. Da auch Dominik Klein (Kreuzbandriss) weiterhin ausfällt, agierte Rune Dahmke bislang als "Alleinunterhalter" auf der Position.

Nach dem Heimauftakt gegen Hannover-Burgdorf geht es für die Zebras Schlag auf Schlag. Gleich am Sonntag, 6. September (15 Uhr), kommt es in der Flens-Arena zum zweiten von (mindestens) fünf Aufeinandertreffen mit der SG Flensburg-Handewitt. Am Mittwoch, 9. September (20.15 Uhr), gastiert dann der TBV Lemgo in Kiel. Am Sonntag, 13. September (15 Uhr), reisen die Zebras zum TuS N-Lübbecke. Hinter dem Zeitpunkt für den diesjährigen Auftakt in der Champions League bei RK Zagreb in Kroatien steht indes noch ein Fragezeichen. Terminiert ist der Spieltag für den Zeitraum zwischen dem 16. (Mittwoch) und 20. September (Sonntag). Allerdings warten die Verantwortlichen hier erst einmal die Auslosung in der Fußball-Champions-League und damit den Spielplan von Dinamo Zagreb ab, um eine Überschneidung der Heimspiele von Dinamo und RK zu vermeiden.

(Von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 27.08.2015, Foto: Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel und Domagoj Duvnjak haben sich auf eine Verlängerung des ursprünglich bis 30. Juni 2020 datierten Vertrages geeinigt. "Der THW Kiel ist für mich der beste Verein der Welt", sagt der 31-jährige Rückraumspieler. "Auch deshalb macht es mich so unglaublich stolz, das THW-Trikot zwei weitere Jahre tragen zu dürfen."

11.09.2019

Am vergangenen Dienstag vergangener Woche wurde Marko Vujin in der Sparkassen-Arena emotional verabschiedet (siehe Extra-Artikel). Nach sieben Jahren in Kiel wird der Linkshänder nun seine Karriere in sonnigeren Gefilden fortsetzen. Vujin unterschrieb einen Vertrag beim portugiesischen Champions-League-Teilnehmer Sporting CP.

09.09.2019

Als nach dem 30:27-Erfolg gegen die Eulen aus Ludwigshafen niemand die ausverkaufte Sparkassen-Arena verließ, kündigte sich einer dieser ganz besonderen THW-Momente an: Nach sieben Jahren bei den "Zebras" wurde Marko Vujin offiziell verabschiedet. Der 34-Jährige, der wegen einer schweren Erkrankung in der vergangenen Saison nur 25 Spiele bestreiten konnte, nahm mit seiner Frau Tijana und seinem in...

04.09.2019

Der THW Kiel hat den zweiten Super-Globe-Titel seiner Geschichte nur knapp verpasst: In einem hochklassigen Finale vor rund 2500 Zuschauern in Dammam verloren die Kieler gegen den Rekord-Titelträger FC Barcelona mit 32:34 (17:15). Überragend auf Seiten der Spanier: Neuzugang Luka Cindric, der elf Treffer erzielte. Für den THW Kiel traf Niclas Ekberg (7/2) am häufigsten. "Wir wollten diesen Titel...

31.08.2019

Der THW Kiel hat bei der Vereins-Weltmeisterschaft in Dammam (Saudi-Arabien) mit einer Demonstration der Stärke das Finale erreicht: Am Donnerstag besiegte der deutsche Handball-Rekordmeister den amtierenden Champions-League-Sieger HC Vardar mit 34:30 (19:17). Zwischenzeitlich hatten die Kieler sich eine Zehn-Tore-Führung gegen die Nordmazedonier erarbeitet. Überragende Akteure in einer insgesamt...

29.08.2019

Das war ein ganz hartes Stück Arbeit: Der THW Kiel bei der Vereins-Weltmeisterschaft in Saudi-Arabien nach einem umkämpften Spiel das Halbfinale erreicht. In Dammam gewannen die Kieler am frühen Mittwochnachmittag gegen den Afrikameister Zamalek HC mit 32:28 (18:12). Bester Torschütze auf Seiten der Kieler, die sich mit einer Schwächephase nach Wiederanpfiff selbst das Leben schwer machten, waren...

28.08.2019

Der THW Kiel hat sein Auftaktspiel bei der Vereins-Weltmeisterschaft klar gewonnen: Vor nur gut 500 Zuschauern in der „Dammam Sports Hall“ in Saudi-Arabien gewann der deutsche Handball-Rekordmeister das Qualifikationsspiel gegen Sydney University aus Australien mit 41:27 (23:18.). Bester Torschütze war Linksaußen Rune Dahmke (9/1). Bereits am frühen Mittwochnachmittag müssen die Kieler nun eine...

27.08.2019

Sonntagnachmittag der erfolgreiche Liga-Auftakt gegen Frisch Auf! Göppingen, Montagmorgen um kurz vor acht Uhr die Abfahrt zur längsten und weitesten Auswärtsreise der Saison: 5.820 Kilometer von Kiel über Hamburg und Frankfurt nach Dammam in Saudi Arabien. In der Hafenstadt am Persischen Golf kämpft der THW Kiel in den nächsten Tagen um den zweiten "Super Globe"-Titel seiner Geschichte.

26.08.2019